Die Simpsons Kommentare

The Simpsons
Satire, Komödie, Familienkomödie

  • Natürlich sind die ersten Staffeln (insbes. die ersten 8-9) einfach top, innovativ, lustig und auch heute noch für ein spontanes Anekdötchen gut. Die HEUTIGEN Staffeln allerdings sind was Witz, Logik, Originalität und Kultcharakter betrifft, ein Ritt auf dem toten Pferd. Wann gibt's bloß den Gnadenschuss?

    1
    • 7 .5

      Die Serie hat Ihren Zenit schon vor vielen Jahren überschritten. Wenns nach mir ginge sollte man sie schnellstmöglich einstellen. Heute sind die Simpsons nur noch die schmerzliche Erinnerung an eine großartige Serie.

      Fast so als würde man regelmäßig die Bilder seiner Ex hervor kramen, die einen schon vor einer Ewigkeit hat sitzen lassen.

      • 10
        ju.ku.750 04.04.2015, 13:22 Geändert 06.04.2015, 13:05

        Um es mit Mr. Burns Worten auszudrücken:
        "Ausgezeichnet"!

        Meine Bewertung bezieht sich jedoch nur auf die alten Folgen (Staffeln 1-8).

        Alleine schon die zahlreichen Anspielungen auf diverse Filmklassiker wie "Clockwork Orange", "The Shining", "Der Pate", "Citizen Kane", "Psycho", "Einer flog übers Kuckucksnest", "Auf der Flucht", "Kap der Angst", "Thelma und Louise" und viele mehr...sind einfach nur genial!

        Die heutigen Folgen sind allerdings richtig schlecht und nicht sehenswert!

        2
        • 6

          Leider ist die Serie nicht so witzig wie beispielsweise south park oder family guy. Auch inhaltlich werde ich von manchen Folgen wahrhaftig genervt.

          • 10

            Vermutlich bin ich nicht wirklich geeignet, diese Serie zu bewerten..sie begleitet mich seit Ewigkeiten, und gehört einfach irgendwie dazu..immer wieder lustig, auch wenn Homer insgesamt doch sehr übertrieben agiert.

            • 8
              DarkKnight93 10.03.2015, 19:33 Geändert 10.03.2015, 19:35

              Season 1-3 Gut
              Season 4-8 Legendär, Genial, das mit beste was TV damals zu bieten hatte
              Season 9-13 solide bis gut
              Season 14- unbekannt.....grauenhaft und peinlich.

              Die neuen Folgen sind so scheiße unlustig, haben keine emotionalen Momente mehr und vorallem versucht man verzweifelt hip und modern zu wirken. Wenn ich auch noch bei den Simpsons schon diese ganze soziale Vernetzungskacke und was weiß ich noch fürne belanglose Internet-scheiße sehen muss da bekomm ich Kotzreiz. Am schlimmsten sind sowieso die Gaststars. Wenn eine Episode mit einem Kesha Song anfängt oder eine ganze Folge Lady Gaga gewidmet ist, da muss ich sofort wegzappen.

              Ich gebe den Simpsons trotzdem 8 Punkte, weil die ersten 8 Staffeln echt super sind. Sie haben meine Kindheit und Teeniejahre geprägt. Und man wird wohl nie wieder an dieses Niveau rankommen. Ich hätte mir gewünscht dass man den Simpsons ein tolles Finale beschert zb. mit einer Zukunftsfolge wo Bart und Lisa das Haus verlassen oderso. Aber anscheinend wird die Kuh jetzt ausgemelkt bis zum geht nicht mehr.

              5
              • 9

                R.I.P. Sam Simon. Danke für die wohl beste TV-Familie der Welt.

                • 9

                  Lisa: 'The Mound Builders worshipped turtles as well as badgers, snakes and other animals'
                  Bart: 'Thank god we've come to our senses and worship a carpenter who lived two thousand years ago'

                  Die Serie meiner Kindheit. Seit vielen Jahren leider recht Inhaltslos.

                  • 7

                    Ok für Zwischendurch, mittlerweile aber ziemlich abgedroschen....

                    • 9 .5
                      The Freewheelin Fonda 27.12.2014, 02:51 Geändert 27.12.2014, 02:57

                      Ach Gott vermisse ich die alten Simpsonsfolgen, die neuen Folgen zu kritisieren lohnt sich ja gar nicht mehr, der Zenit ist überschritten, die Geschichten auserzählt und die Simpsons passen nicht mehr in diese Zeit,
                      aber irgendwie stimmt es mich traurig, dass eine Serie so abgerutscht ist, deren alte Folgen mich des Öfteren schallend zum Lachen brachten.

                      https://www.youtube.com/watch?v=rvanK2nHNuk

                      https://www.youtube.com/watch?v=q1MZD5cvTxU

                      14
                      • 7
                        Akashita 19.12.2014, 17:25 Geändert 19.12.2014, 17:34

                        Die Wertung gibt die gefühlte Durchschnittswertung wider.

                        1 - 4: Ganz nett.
                        5 - 10: Wird richtig gut.
                        10 - 14: Ist richtig gut.
                        15 - 20: Wird rapide richtig schlecht.
                        20 - jetzt: Ist völlig beschissen. (Jedenfalls im Vergleich zu den "guten alten Zeiten". ;)

                        Schaue mir inzwischen nur noch die Halloweenfolgen freiwillig an, wegen der skurrilen Ideen und der Referenzen.

                        Ein Artikel von NTV drückte das ganz gut aus: Die Simpsons sind gewöhnlich geworden. Subtiler Humor und Parodie wurden durch Klamauk ersetzt.

                        Ab dem Film, den ich ebenfalls richtig schlecht fand, ging es einfach abwärts mit den Simpsons. Ich wusste erst gar nicht, warum genau plötzlich nur noch jede 10 Folge bei mir zündete, konnte mir aber gar keine Gedanken darüber machen, da fühlte ich mich bereits nur noch genervt von dem Quatsch.

                        Dennoch sind die Folgen etwa der Staffeln 5 - 14 plusminus 2 für mich weiterhin meisterhaft und ein Teil meiner Kindheit. Manche Folgen sicherlich 20+ mal geschaut und dennoch nicht langweilig. Es gab ja mal Zeiten, da sendete Pro 7 im Vorabendprogramm 4 Folgen am Stück ... und ich hab's geschaut. War super!

                        • 10

                          Also die neuen Folgen sind einfach nur eine Schande. Was ist da bloß passiert?

                          1
                          • 10

                            Habe mir vorhin eine der neueren Folgen angeschaut. Ich habe das Gefühl, dass die Köpfe hinter den Simpsons zunehmend mehr Kreativität, Ideenreichtum und Arbeit in den Couch-Gag als in die eigentliche Folge legen, was relativ schade ist, da die ersten 10-15 Staffeln genial sind.

                            5
                            • 8

                              Kann man immer wieder anschauen :-)

                              • 8

                                Also Staffel 25 ist ja bis jetzt unfassbar mies. Meine Güte, wie konnte es nur soweit kommen(?) - die Simpsons waren doch mal mit das Beste was im TV lief.

                                5
                                • 10

                                  Absolut Kult

                                  1
                                  • 8

                                    Hammerwitzige serie, die wohl nie enden wird :D! Kult hoch 100!

                                    1
                                    • 10

                                      Auch wenn mir die Folgen der letzten Jahre überhaupt nicht mehr gefallen haben, muss ich trotzdem 10 Punkte für diese Kultserie geben, da
                                      die ersten 15 Staffeln einfach nur genial sind.

                                      4
                                      • 10

                                        Die werden wohl nie abgesetzt. Sollen sie auch nicht beste Serie seit Jahrzehnten begeistert Generationen.

                                        1
                                        • 7 .5

                                          Kann mir mal jemand helfen und weiß was dieser Witz (wenn er überhaupt einer ist) bedeutet:
                                          original:
                                          Homer: Here's a mistake. It says the capital of Kentucky... is Frankfort. Dream on, pal.
                                          Marge: Homer, the capital of Kentucky is Frankfort.
                                          Homer: Really? Frankfurter... is that anything?
                                          Marge: Yes, it's something, dear.

                                          deutsch:
                                          Homer: Aha, da seh' ich doch einen Fehler. Hier steht, die Hauptstadt von Kentucky sei.... Frankfort. Träum weiter mein Junge.
                                          Marge: Homer, die Hauptstadt von Kentucky ist Frankfort.
                                          Homer: wirklich? Frankfurter (englisch ausgesprochen)--- sagt dir das was?
                                          Marge: ja, ich errinner' mich. da war irgend was.

                                          Beim letzten Satz, den sie in einem verdächtigen Tonfall äußert, streichelt Marge Homer irgendwie beruhigend über den Kopf.

                                          Aus: Staffel 16, Episode 3: "Der Feind in meinem Bett."

                                          3
                                          • 7

                                            Waren Die Simpsons mal DAS Vorzeigebeispiel, wenn es um politische und satirischen Humor in Serien ging, sind sie mittlerweile nur ein Schatten ihrer selbst.
                                            Zwar waren auch nicht von den alten Staffeln jede Folge mein Fall, aber es gab dennoch immer einige Episoden, die besonders positiv hervorstachen. Allerdings ist dieses Phänomen in den letzten Staffeln so gut wie gar nicht mehr zu finden, auch wenn mit dem Kinofilm noch einmal die Genialität alter Tage zustande gebracht wurde. Danach hätte man diese Serie dann aber auch einstampfen können. Meiner Meinung nach können sich die Macher anscheinend nicht so richtig entscheiden, ob sie mit ihrem Humor Erwachsene oder Kinder ansprechen wollen, weswegen nur ein halbgarer Brei dabei herauskommt, nichts Halbes und nichts Ganzes.
                                            Was ich aber noch mal besonders loben will, sind die deutschen Synchronsprecher, die wirklich ganze Arbeit leisten, allen voran Norbert Gastell. Wenn der mal nicht mehr ist, sollte Pro7 wirklich überlegen, ob Die Simpsons weiter im Programm gehalten werden sollen. Denn ich finde, ein passender Ersatz kann einfach nicht gefunden werden.
                                            Insgesamt stauben Die Simpsons also noch 7 Punkte ab, die aber einzig und allein auf die Größe der früheren Staffeln zurückzuführen sind. Ich muss allerdings sagen, dass ich bis ca. Staffel 18 die Serie noch gut fand, bis dann langsam der Untergang eingeläutet wurde.

                                            2
                                            • 7

                                              Oke, da haben wir ja unsere Lieblingsfernsehfamilie. Die betonung Lege ich auf unsere. Denn mittlerweile ist das echt nur noch ne' Kinderserie. Ich gebe Trotzdem 7 Punkte weil die ersten 10 Staffeln richtig geil war. Danach wars nicht mehr so gut und dann wurds ganz schwach. Ich bezeichne es mittlerweile schon als Simpsons-Effekt, wenn eine Serie über die Zeit immer schwächer wird. Die Serie ist zu überhyped und füllt eigentlich nur noch die Massen und ihre zuschauer (zwischen 4 und 22 Jahren, zumindest in Meiner umgebung) mit schlichtem Humor ab. Auserdem gibt es im Bereich Adult-Cartoons SEHR viele und vorallem bessere Alternativen.

                                              • 4

                                                Nervige Serie

                                                • 10

                                                  25 jahre simpsons! fuck yeah!!!

                                                  3
                                                  • Simpsons: hau endlich weg den neuen Müll

                                                    In der frühen Folge "Poochie, der Wunderhund" haben es die Macher vieleicht bereits vorausgesehn. "War nicht toll", gibt Bart zu, aber es ist ja für den Zuschauer kostenlose Unterhaltung, und da darf man nichts verlangen. Ich bin allerdings mittlerweile klar auf Seiten des Comicbuch-Verkäufers, der darauf insestiert, dass es halt einfach schlecht war. Auch die Simpsons sind seit langem einfach schlecht, was eigentlich wurscht sein könnte, wären sie nicht irgendwann einmal so genial gut und innovativ gewesen.
                                                    Auch ich bin wie viele hier der Ansicht, dass das Niveau der Serie schon vor langer Zeit rapide gesunken ist. Ich finde, mit Abschluss der 10. Staffel war die Geschichte eigentlich auserzählt, zumindest konnten die Macher den Akteuren keine neuen Aspekte mehr abgewinnen.
                                                    Die Gründe sind vielfälltig: Wie Nutzer Centipede schon völlig einleuchtend bemerkt hat, waren vermutlich die Autoren mit dem Druck überfordert, ständig neue Folgen im Akkord raushauen zu müssen. Schlimm ist insoweit, dass die Serie immer populärer wurde, je weniger sie eigentlich zu sagen hatte. Prominentenauftritte z.B. sind eine witzige Sache, wenn sie sich denn zwanglos mit der Story vereinbaren lassen. Die Hauptrolle in alten Folgen hatte aber eben stets die Geschichte, nicht der Prominente. Ab einem gewissen Zeitpunkt, als Prominente für einen Auftritt bei den Simpsons begannen Schlange zu stehen, hat sich dieses Verhältnis diametral geändert. Und zwar nicht zum Nutzen der Zuschauer, denen es halt nicht genügt einen gelben Mick Jagger zu sehen, um der Sache Witz abzugewinnen.
                                                    Überhaupt das Crux mit der Story. Die Macher haben jedes Vertrauen darin verloren. In den alten Folgen gab es einen durch die jeweilige Episode führenden Hauptstrang der Erzählung, der durch eine Nebenhandlung quasi aufgelockert wurde. Jeder dieser früheren Nebenerzählungen hätte an sich das Potential für eine eigene Folge gehabt. Damals gabs halt noch Ideen. Dieses Prinzip ist in neuen Folgen meist nicht mehr erkennbar. Statt sich für die Entwicklung der Geschichte wenigstens die 20 Minuten einer Folge Zeit zu nehmen, hetzten die Autoren von einer vermeintlich komischen grotesken Situation zur nächsten. Auf der Strecke bleibt dabei vor allem die Charakterzeichnung der Akteure, die den Charme der Serie ja einmal wesentlich mitbegründet hat.
                                                    Es ist eine tolle alte Episode mit Homers bis dato unbekanntem Bruder. Mit Beiziehung weiterer verschollener Verwandter wurde allerdings deutlich, dass es mit den Ideen langsam zu Ende geht. Mir wäre lieber, auch mit den Simpsons wäre es schon vor langer Zeit zu Ende gegangen, um dafür Legende zu werden.

                                                    3