The Walking Dead Kommentare

Endzeitserie, Zombieserie, Horrorserie

Kommentare zu The Walking Dead

  • 10
    marvin.hartmann.18 18.09.2014, 22:35 Geändert 18.09.2014, 22:35

    Ein MUSS für jeden Zombie-Apokalypse Fan. In der ersten Folge wurden schon die Hass- und Lieblingscharaktere festgemacht :) Staffel 2 fand ich persönlich am schlechtesten, aber ab Staffel 3 ging es wieder aufwärts :) Bin sehr gespannt auf Staffel 5, vorallem weil das Ende in Staffel 4 ziemlich aussichtslos war :(
    Nachdem ich Left 4dead und Left 4dead2 durchgespielt hatte, war ich verzweifelt weil es keine fortzetzung gab. Dann kam Zombieland raus und es war ne super geile abwechslung. Nun The Walkind Dead und ich will immer noch eine Zombie-Apokalypse!!!! Wer ist dabei? :D

    • 10
      Kageyoshi 12.09.2014, 05:05

      Ich kann mich noch erinnern, wo ich mit meinem Kumpel Resident Evil zum 10ten mal durchspielte, und wir das Thema hatten "wäre es nicht mal echt genial wenn es eine Zombie-Serie geben würde?". Nach Filmen wie Night of the Living Dead, Dawn of the Dead oder 28 Day/Weeks Later war diese Frage ganz klar mit Ja zu beantworten. Und was soll ich sagen? The Walking Dead ist für mich die beste Serie die es überhaupt gibt. Mal abgesehen von den Zombie Bonus ist es einfach genial wie viel Emotion in dieser Serie steckt, wie sich die Charaktere im laufe der Serie entwickeln ist einfach nur mit Weltklasse zu betiteln. Zugegeben, Staffel 4 hat ein wenig abgebaut, nehme ich das der Serie jedoch übel? Auf keinen Fall, wenn man bedenkt wie unfassbar gut Staffel 1-3 waren ist es sehr schwer dieses Niveau zu halten. Und mit Ende der 4ten Staffel steht in Aussicht das wir genau dieses Niveau wieder bekommen. Für mich schon jetzt eine Legendäre Serie, noch nie hat mich etwas derart gefesselt. Ich saß oft bis 8 Uhr morgens und war am gucken, tot müde, aber es war zu spannend um auszuschalten. Immer der Gedanke "ja ok, aber nach dieser Folge gehe ich schlafen" tja und dann? Endet die Folge wieder so spannend, das man direkt die nächste schaut. Wenn das eine Serie bei einem erreichen kann, dann ist sie meines Erachtens genial. In diesem Sinne, noch viel Spaß bei The Walking Dead!

      1
      • 10
        AquilaEyes 10.09.2014, 17:52

        The Walking dead? Für mich die absolute Nummer eins ! Ich hab mich noch nie so sehr auf eine Serie fixiert wie bei dieser hier. TWD hatte mich schon nach den ersten 10 Minuten der ersten Episode aber lieben tu ich die Serie seit der 3 Episode in Staffel 1. Ich persönlich finde die Schauspieler allesamt überragend ! Andrew Lincoln ist unglaublich und seine Rolle Rick Grimes einfach Atemberaubend ! TWD schafft es dass ich lache, ab und zu auch erschrecke, weine und unfassbar wütend werde. Noch nie hab ich eine fiktive Figur so sehr gehasst wie den Govenour ! Mein Laptop hätte fast drann glauben müssen als der Govenour Hershal den Kopf abschlug ! Ich hab Rotz und Wasser geheult als Lorie gestorben ist. Nicht wegen Lori (die Tante is ne bitch gewesen) aber wegen Baby Judith Carl und Rick! Ich muss immer wieder lachen wenn die Serie mal wieder so Kracher bringt wie übertrieben 'gutaussehende Zombies' a lá Bycicle Girl (Staffel1) oder Brunnenzombie (Staffel 2). Und erschrecken tu ich bei der Serie nicht wegen nem BOO-Zombieumdieecke Effekt sondern wegen den teilweise krassen aber auch guten unvorhersehbaren wendungen in der Serie. Da wären z.B. - Staffel 3 wo Rick den nervigen Gefängnissinsassen, der seinen Kollegen schon kaltblütig abgeschlachtet hat und bei dem man einfach schon riecht der typ is falsch wie sau, einfach mal die Machete auf den Schädel haut (Lieblingsszene!) - Staffel 2 wo klein Zombie Sophie aus der Scheune rauskommt (laut Comic hätte sie eigentlich noch länger leben sollen) und am schlimmsten Staffel 4 wo Lizzie ihre Schwester tötet schön nach dem Motto 'keine sorge. Sie kommt wieder'. jetzt darf die Serie nur eine Sache ja nicht Falsch machen. Das Ende. Irgendwann is es damit vorbei und wenn dann muss das Ende mindestens auf Breaking Bad Niveau sein wenn nicht noch besser !

        1
        • 7 .5
          Melanie Neß 09.09.2014, 18:56

          Ich mochte the walking dead vom ersten Augenblick an. Sehr sogar. Das liegt in erster Linie daran, dass ich generell für alles zu haben bin, das Zombies beinhaltet. In dem Genre habe ich auch schon vieles gesehen, von Blockbustern mit etwas harmlosen Zombies wie World War Z bis hin zu eigenwilligen low Budget Produktionen wie extinction, in dem die Zombies auch schon mal extrem mutieren.
          Von daher gefiel mir twd von Anfang an ziemlich gut, da es in Serienform etwas Neues war, die Zombies waren super, die meisten Lebenden auch und die Handlung lies ebenfalls nicht zu wünschen übrig. Zumindest in den ersten Staffeln. Später wurde der Fokus von der Zombieapokalpypse eher auf die zwischenmenschlichen Probleme verschoben. Diese Entwicklung war wenig wünschenswert und nahm der Story und auch der Gruppe um Rick ein wenig die Dynamik. Umso mehr habe ich mich gefreut, als sie das Gefängnis wieder verlassen haben und es sich zunehmend mehr um den Überlebenskampf und die Zombies drehte. Die große Schwäche bei twd sehe ich persönlich in der stark unterschiedlichen Qualität der einzelnen Folgen bzw Staffeln. Obwohl die Serie insgesamt vom Konzept und auch von der Umsetzung her sehr gut ist, hat sie leider immer wieder ihre Durchhänger, was in der Bewertung ein paar Punkte kostet.
          Ich bin gespannt, wie sich twd in Zukunft weiter entwickeln wird.

          • thomas.wos 07.09.2014, 00:43

            Die US-Erfolgsserie "The Walking Dead" basiert auf das gleichnamige Buch von Robert Kirkmans.
            Es geht um eine Gruppe von Menschen, die nach der Apokalypse als letzte Überlebende in einer Welt bestehen muss, die von Zombies bevölkert wird.

            Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Rick Grimes, der für sich und seine Mitstreiter eine sichere Zuflucht sucht.

            Nach einiger Zeit haben sich die Gruppenmitglieder an die Zombies gewöhnt, und wissen wie man mit ihnen umzugehen hat. Doch die größte Gefahren lauern von anderen Gruppen, die auch überleben wollen und sich deshalb bekriegen.

            Die Welt ist nicht mehr so wie es einmal war. Es gibt keine Zivilisierte Städte wie vor dem Ausbruch des Viruses. Keine Polizei und kein Militär, das nach dem Rechten sieht.

            Die wenigen Überlegenden sind auf sich gestellt und müssen ihre Nahrung suchen oder selbst anbauen.

            1
            • 4 .5
              DeLarge 02.09.2014, 11:07

              Einfach nicht so ganz mein Geschmack. Die Folgen sind nicht schlecht und auch einigermaßen unterhaltsam, aber es fesselt mich nicht, versteh aber auch das viele die Serie so gut finden.

              • powerman_40 25.08.2014, 21:37

                ich liebe diese serie,ich find sie echt genial---staffel 1-3 super,obwohl die dritte staffel die beste war----und die 4 staffel,nun ich will nicht sagen langweilig,aber ich denke es is gut gelöst wie sie mehr oder weniger mal zeit für sich haben und reden können----meine meinung------------------ich freu mich schon riesig auf die 5te staffel

                • 7 .5
                  NoTaReAsOn 24.08.2014, 19:39

                  Starke 1.Staffel. The Walking Dead bringt frischen Wind in die Zombie-Landschaft. Nette Ideen und eine neue herangehensweise an das Zombie-Thema weiß zu überzeugen. Gegen Ende der 2.Staffel ist der Wind aber bereits aus den Segeln. Nicht zuletzt wirken viele Konflikte zu künstlich erzeugt und die eigentliche Apocalypse rückt immer mehr in den Hintergrund. Während der 3.Staffel kristallisiert sich ganz gut herraus, welcher der Charaktere als nächstes zu einem Walker (oder nicht) werden wird. Staffel 4 ist eine totale Katastrophe und ich bin schwer mit mir am Ringen, diese seicht gewordene Kost weiter zu konsumieren...

                  • 6
                    Diasporamaus 20.08.2014, 00:51

                    Hab nach all dem Hype mal in die Serie reingeguckt: na ja. Am Anfang ganz spannend, weil neue Idee, dann fällt es wirklich ab und verkommt zu "Dallas" im Endzeit-Szenario. Doof ist auch die Folge in dem Seuchen-Zentrum. Nur einer bleibt - schluchz - auf dem Posten, und forscht - schluchz, schluchz - mit dem Gehirn seiner infizierten Frau? Und die Diesel-Fässer sind just leer, als alle endlich mal wieder ein gescheites Frühstück kriegen?

                    • 6 .5
                      snyky 18.08.2014, 01:13

                      Ich kann den Hype um diese Serie teilweise gut nachvollziehen, auch ich fand The Walking Dead anfangs recht gut, es hat mich trotz der Schwächen in den Bann gezogen. Besonders die ersten beiden Folgen fand ich sehr spannend, Aber um wirklich gut zu sein, ist die erste Staffeln mit ihren süßen 6 Folgen viel zu kurz. Die zweite Staffel fängt stark an aber wurde dann für mich zu einen MIX aus reißt mich mit und nervt mich. Mir gefiel es nicht das Staffel 2 nur an einen Ort gespielt hat. Ab Staffel 2 wird deutlich das die Charaktere einfach zu dumme Arschlöcher sind, anfangs dachte ich mir, hmm ok das ist vllt der Witz der Serie, schließlich muss man ja nicht immer strahlende Helden über die Schulter gucken, man selber wäre ja nicht besser in so einer Situation. Besonders aufgeregt hat mich diese Grauhaarige Frau mit den kurzen Haaren und Rick, mit seinen dummen Entscheidungen. Die Charaktere wurden mir so unsympathisch das es mich schon freute wenn ein wichtiger Charakter starb was nicht unbedingt der Sinn und Zweck so einer Serie sein sollte. Die Charaktere sind einfach dumm wie Stroh und egoistische Arschlöcher, die Dialoge sind auch nicht wirklich stark, da sollte man besseres gewohnt sein. Die Action ist zwar ganz cool aber die Spannung geht nach und nach verloren.
                      Story mäßig ist das eigentlich ziemlich flach, da es ja nur ums überleben geht und sich alles ständig wiederholt da gibt es keine wirklich großen Überraschungen. Und darüber warum dieser Virus ausgebrochen ist bekommt man auch nur spärliche Infos.
                      Die Kulissen der Look und die Zombie Kostüme sind allerdings ziemlich gut, sehr gut sogar, auch manche Kamera Einstellungen waren sehr kreativ. Hab trotzdem ab Staffel 3 aufgehört wurde mir zu bunt, vllt. schaue ich es mir irgendwann mal aus Langeweile weiter an, aber viel gutes habe ich jetzt nicht gehört aber mit irgendwas muss man ja die Warte Zeit auf Game of Thrones Staffel 5 verkürzen:)

                      Für Fans von Zombies und Endzeit Szenarien bestimmt was gutes, man sollte sich aber auch was Charaktere angeht möglicherweise etwas zurück lehnen können.

                      • 10
                        Daredevil022 17.08.2014, 01:06

                        Die Serie ist einfach nur super. Für alle Zombie Fans ein muss. TWD-The walking dead spielt in den USA, wo eine Gruppe von Überlebenden versucht sich durch zu kämpfen.

                        1
                        • 7
                          HaselLeviosa 15.08.2014, 00:40

                          Ziemlich gut aber machmal etwas schleppend. Die erste Staffel war natürlich spannend weil neu, aber mit 6 Folgen auch schnell wieder vorbei. Die 2. Staffel hat sich dann schon sehr gezogen genauso wie die 3. Trotzdem war man immer wieder auf die neue Folge gespannt, weil die Grundideen immer gut waren.

                          Schade ist, dass die Serie zu wenig den Schwerpunkt auf die einzelnen Charaktere legt und deren Geschichten nicht ausreichend erzählt. Für viele vielleicht unverständlich, aber mir ist das ganze zu blutig, zu viel Splatter! Ich dachte die Idee von Walking Dead ist es, den einzelen Menschen zu zeigen und wie dieser mit der neuen Situation umgeht, wie die Menschen untereinerander miteinander umgehen und wie sie sich durch die neue Welt schlagen. Die Charakter sterben jedoch viel zu schnell, ehe man überhaupt herausfindet wer diese überhaupt wirklich waren. Die 4. Staffel fand ich deshalb ganz ordentlich! Schön, dass man die Charaktere etwas besser kennenlernen durfte. Durch die kleinen Gruppen gingen die Charaktere nicht unter. Ich hoffe das bleibt auch in der 5. Staffel so. Ich bin schon auf die 5. Staffel gespannt und finde die Serie wirklich gut, die gerne noch einige Staffeln weitergehen darf.

                          • 8
                            Maniac 14.08.2014, 20:22

                            Die erste Staffel war super und ein absolutes Ausrufe-Zeichen im Zombie-Business.
                            Staffel 2. eine respektable Fortsetzung auch wenn es hier schon in einigen Folgen zu stottern begann.
                            Nummer 3. war für mich dann ehrlich gesagt ein Rohrkrepierer und die 4 Staffel entfacht die Flamme der Hoffnung, ein tolles Finale zu bekommen, wieder neu. Ja sie lodert wieder.
                            Ansehen werde ich mir Staffel 5 definitiv und ich hoffe das sie diese insgesamt gesehen doch sehr interessante Serie dann auch zu einem würdigen Abschluss bringt.

                            8
                            • 8 .5
                              ian.mieger 13.08.2014, 14:09

                              Auch wenn ich die neueren folgen nicht mehr so feierte wie die erste staffel, gab es wie ich fand in staffel 4 wieder leichten aufwind. und dieser trailer lässt mich hoffen...

                              • 10
                                Jiksaww 11.08.2014, 22:07

                                Echt die geilste Sendung die es gibt :) Ich Liebe The Walking Dead :)

                                • 5 .5
                                  TheRambostar007 06.08.2014, 17:06

                                  Was ist nur aus der Serie geworden? Nur noch Splatter, super nervige Charaktere und ständige Wiederholungen. Dabei hatte alles so gut begonnen. Der Pilot war einfach nur klasse: Emotional, menschlich, spannend und atmosphärisch. Während der gesamten Serie gelingt es sogar hin und wieder solche Stärken erneut aufblitzen zu lassen, doch letztlich bleibt der tolle Pilot unerreicht. Die erste Staffel bleibt auch gut, nur ab dann gehts bergab. Die zweite Staffel entpuppt sich als furchtbar langweiliger Zombiekitsch mit hirntoten Dialogen. Das ganze Beziehungsdilemma nervt einfach ohne Ende. Am Ende der wieder etwas besseren dritten Staffel war dann Schluss für mich. Es war oft zu klar wer zunächst über den Jordan geht, das Handeln der Charaktere dämlich und Spannung war auch nie so richtig da. Mir Carl hat "The Walking Dead" einen der nervigsten Charaktere der Geschichte und wie ich es gehört habe, soll das auch nicht besser werden. SPOILER ALARM! Weil Merle (genial gespielt von Michael Rooker) mein liebster Charakter war (weil er ja nun tot ist) habe ich noch einen Grund weniger auch nur einen Funken Interesse an der Serie zu haben. SPOILER ENDE!
                                  Was ist nun von dem allem geblieben?
                                  Spannung? Nur mäßig...
                                  Atmosphäre? Nope...
                                  Effekte? Eigentlich ziemlich gut
                                  Das Mitgefühl für unsere Protagonisten? Ich habe keins mehr und ihr?
                                  Das wird wieder eine Serie des Genres: Totreiten bis der Arzt kommt. Sorry, das war nicht für mich. Ich möchte sie ja auch den Leuten lassen, denen es gefällt und die Grundidee(mit dem Zwischenmenschlichen und so)ist ja auch sehr ehrenwert, nur mir gefällt es leider nicht mehr.

                                  Fazit: Hat in meinen Augen zu wenig aus dem Potential welches der Pilot gezeigt hat gemacht. Nervige Charaktere, kein echter Horror, wenig Spannung.

                                  2
                                  • 8 .5
                                    luka.gutownig 05.08.2014, 11:50

                                    Richtig geile serie. Die entscheidungen der charaktere sind meist sehr realistisch. Wer das spiel " the last of us " gemocht hat wird die serie lieben.

                                    • 10
                                      Kai_Asmus 02.08.2014, 20:09

                                      Gott, ich liebe Zombies!

                                      3
                                      • 10
                                        Sylar81 27.07.2014, 15:35

                                        Eine der besten serien ever.

                                        was will man dazu noch sagen. jeder der mit der serie anfängt wird sie lieben

                                        • 10
                                          Sylar81 27.07.2014, 00:59

                                          Eine besten serien.

                                          • 8 .5
                                            Punk 25.07.2014, 21:57

                                            Ich muss auch sagen, atmosphärisch wie einst 28 days/weeks later. Staffel II ist in der tat sehr zeh, aber von Folge zu Folge zieht sie an und der Showdown richtig gut. Staffel III geht voll steil, Gore Effekte, Spannung, gute Darsteller, alles dabei. Ich bin auf Staffel IV gespannt. Aber dafür gibts ja noch keinen Releasetermin.

                                            • 10
                                              tsoydi 18.07.2014, 23:04

                                              Wer die 2. Staffel übersteht wird mit der besten Serie aktuell belohnt! Wird immer besser!

                                              • 10
                                                .RustinCohle 18.07.2014, 16:10

                                                Bin zufällig auf The Walking Dead getroffen, das sogar vor 2 Jahren, wenn ich mich nicht irre? Habe einfach reingeschaut, da lief bereits die zweite Staffel und ich fand sie genial gemacht. Sofort süchtig geworden, konnte nicht aufhören sie anzuschauen und legte gleich einen Wahnsinns-Marathon hin bis zur aktuellsten Folge damals. The Walking Dead ist für jeden Zombie-Fan ein absolutes Muss, kein Zweifel, vor allem diese zwischenmenschliche Elemente und der Survival stehen da besonders gut im Vordergrund. Hin und wieder sind Zombies anwesend, doch das fällt irgendwie dann kaum auf, als wären sie nur ein Extra und das ist nicht unbedingt negativ. Gerade weil es eine Serie ist, schlägt sie Filme um Welten. Da kann man eine Menge rausholen und es ausbauen.

                                                Die zweite Staffel war natürlich etwas schleppend, hatte aber durchaus ihre sehenswerte Momente. Wenn man bedenkt, dass Season 2 nur auf die Charakterentwicklung der Figuren fokussiert war. Season 3 hingegen actionlastiger, gerade wegen dem Governor und der Woodbury-Geschichte. Season 4 hat mich hingegen nicht enttäuscht, fand diesen Mix dazwischen gut. Da gab es Action und Charakterentwicklung, praktisch diesen gewünschten Mix und wurde nicht enttäuscht. Kann mir also nicht erklären, wie The Walking Dead abgebaut hätte wenn das der Fall ist/war.

                                                1
                                                • 10
                                                  anni.karnia 15.07.2014, 23:58

                                                  für mich eine der besten serien weltweit !

                                                  1
                                                  • 10
                                                    CarlGrimes 14.07.2014, 19:10

                                                    Die geilste Serie der Welt