Admiral.Nogura

user content

Admiral.Nogura hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 701 Filme bewertet und legendäre 171 Kommentare geschrieben. Ein Film erhält von mir eine hohe Bewertung, weil ich ihn mag, nicht weil er gut ist. Natürlich gibt es vermeintlich objektive Kriterien, wie Inszenierung, Schauspiel, Dramaturgie, Subtexte etc. die dabei mit reinspielen. Allerdings wird ein Film niemals als einzelnes Werk wahrgenommen, sondern mit dem individuellen kulturellen Hintergrund abgeglichen, der ständig im Wandel ist. Meine Position in der Filmbewertung ist dynamisch und steht fortwährend im Dialog mit den Bewertungen anderer Rezensenten. So kommt es vor, dass ich einen Film schlechter bewerte, als ich ihn eigentlich finde, da ich ihn aufgrund einer subjektiv allgemein zu hoch erachteten Bewertung, für "überbewertet" halte. Einem Ausdruck übrigens, dem gegenüber ich aufgrund des modischen, inflationären und undeutlichen Gebrauchs eine Abneigung empfinde. Mehr


Gästebuch

Canis Majoris

Nimm die Freundschaft an, oder ich schick' die Wal-Sonde wieder los... ;)

eastergaard

Hmm, in irgendein Wurmloch hat sich mein Kommentar wohl verloren :D Dann nochmal:
Auf jeden Fall hat dieser unabsichtliche Trash einen hohen Unterhaltungswert. So finde ich Mission Impossible 2 unabsichtlich als die beste Agentensatire. Nur leider war er halt anders gedacht, sodass er für mich einfach nicht so funktioniert. Bei the Room steckt wirklich einiges an Liebe drinn, allerdings auch viel Überforderung. Irgendwie wie von einem total Filmbegeisterten Dilettanten. So ein "Er-war-stets-bemüht" Film. Er ist total sympathisch, engagiert und Lustig, aber dann halt doch dilletantisch :D
MfG
eastergaard

Admiral.Nogura

Ja, The Room hat auf jeden Fall den Trash-Faktor.
Aber er ist der BESONDERE Trash. Dass irgendwelchen Low-Budget-Monster- und Science-Fiction-Filmen von Amateuren irgendwie niedlich sind, hat sich ja schon rumgesprochen. Aber The Room bedient ein völlig anderes Genre als Trash-Film, von dem man nicht unbedingt diesen Unterhaltungsfaktor erwartet. Vor Allem weil es beim Drama generell schwieriger ist, zu unterhalten. Deshalb ist es so faszinierend, dass man diese bizarre Nabel-Schau des Tommy Wiseaus volle 2 Stunden aushält. Hier sind es nicht billige Special-Efffects, die einen amüsieren, sondern die nicht funktionierende Interaktion zwischen den Charakteren und das Drama, die dem ganzen einen surrealen Touch geben. Aber es liegt eben daran, dass man erkennt, wie viel Mühe und Aufwand in dieses Projekt gesteckt wurde, aber es offensichtlich bei der kreativen Kontrolle an Professionalität mangelte.

eastergaard

Danke,
muss mich manchmal rauslassen was mich nervt und was ich denke, selbst wenn es manchmal etwas überspitzt ist.
Warum hat the Room 10 bei dir? :D Trash Bonus?

corinna.freiburg

ich geb weiter all mein Herzblut... ich bewerte Filme nämlich auch, wie ich sie mag und nicht wie andere sie meinen, daß ich sie bewerten muss... aber ich glaube, über The Green Mile sollten wir nochmal reden... ;)

corinna.freiburg

nur zu gerne... Mr. C., Der weiße Hai, Dark Star... aye aye, Admiral! Zu Befehl!

Andy Dufresne

Also wir beide könnten so langsam auch echt mal Freunde werden, denke ich :)

Ich bin Dir schon so oft "über den Weg gelaufen " hier, da lasse ich Dir doch einfach mal eine Anfrage da :)

Beste Grüße

Andi

AmeliaPond

Etwas verspätet,aber sehr gerne. :) (Wie komme ich zu der Ehre?)
Ich freue mich auf jeden Fall auf Austausch.

J0J0

Danke für die Anfrage! Habe gerade etwas durch deine Kommentare gestöbert und nehme gerne an. :) Da verzeihe ich sogar die miese Bewertung von LOTR... ;)

Vika

Lass uns Freunde sein! Mir gefallen deine Kommentare beim Blechdeltest!


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.