Gretchen_Ross

Gretchen_Ross ist 21 Jahre alt. Sie hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 621 Filme bewertet und legendäre 259 Kommentare geschrieben. Mehr


Filme, die Gretchen_Ross mir empfehlen würde

Filme, die Gretchen_Ross hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Der letzte Wolf Der letzte Wolf China/Frankreich · 2015
Raum Raum Kanada/Irland · 2015
Die Jagd Die Jagd Dänemark · 2012
Fish Tank Fish Tank Niederlande/Großbritannien/USA · 2009

Alle Filmempfehlungen von Gretchen_Ross

Gästebucheinträge

  • Besonders durch deinen Kommentar zu ''Raum'' bist du mir hier aufgefallen. Aber auch alles andere scheint gut zu stimmen. Geschmack, Lieblingsfilme, alles gut :))
    Hinterlass dir daher mal ne Anfrage und warte ab was so passiert. :)

    1
    • Wer Fish Tank als Lieblingsfilm stehen hat, bekommt eine Anfrage. Alte Bauernregel.

      Liebe Grüße

      • Hi, bist jetzt aber schon länger abwesend. Würde sehr erfreut sein von dir wieder etwas zu lesen.
        BG BruceLee76

        • Ein gutes, neues Jahr wünsche ich dir!!!

          • Ich schick dir ne Anfrage. Schicke Lieblingsfilme, speziell aus den 90ern. Alligatoah - Faszination Bier. Daher hatte ich das Zitat. Da er auf Quellenangaben verzichtet hatte, habe ich mich dem gleich mal angeschlossen :D "Man sollte nicht alles glauben, was im Internet steht." - Abraham Lincoln

            • Cool ich hab es dort weil es genauso wie im Film sein sollte :D Darf man das sehen? :D Das Tattoo meinte ich ;) Ich liebe Tattoos und habe selber bisher vier und der nächste Termin ist auch nicht mehr weit ;)

              • Hey ja gerne :D Ja hab erst vor kurzem angefangen ;) Das Tattoo ist echt und auf meinem rechten Unterarm :D gestochen am 9.10. und als Vorlage wurde genau das genommen was Donnie auf seinem Unterarm hat :D (Im Film natürlich mit Edding)

                • Danke, der Text hat mich auch schier endlose Mühen gekostet, vor allem die Kürzung auf die zugelassene maximale Zeichenzahl :D Grüße zurück und eine höchst trve Anfrage: WOLLEN WIR FREUNE SEIN? *mit den Pandaaugen klimper*

                  • Es freut mich, dass du auf meinem Profil einige schöne Filme entdecken konntest und dass dir mein Text gefällt. Zudem finde ich es oft sehr aufmerksam und löblich, wenn jemand Grammatik und Satzbau eines Textes und somit das daraus resultierende Verständnis von eben diesem für den Leser hinterfragt, sicherlich ausschließlich aus dem Grund, um den wichtigen Inhalt auch bestmöglich hinübergebracht zu wissen. Warum sollte man sich auch sonst mit gutem Gewissen an das öffentliche Zerpflücken einer ideologisch so signifikanten Aussage machen, deren essenzieller Kern auch mit eventuellen Fehlern in der Schreibung eindeutig zu verstehen wäre?

                    Deine auf vermeintlich falschem Satzbau beruhende Textinterpretation kann ich so nicht bestätigen. Es ist ausschließlich von Unaufgeschlossenheit gegenüber fremden Kulturen die Rede. Dir hat hier also vielmehr deine Wahrnehmung einen Streich gespielt und darum bitte ich dich: Abre los ojos, öffne die Augen! Um deinem Verständnis auf die Sprünge zu helfen, verweise ich nebst dem gesetzten Komma, das die Richtung vorgibt, aber die Sache – wie du richtig erkannt hast – noch nicht eindeutig macht, vor allem auf die Flexion des Verbs 'finden' in eben jenem von dir angesprochenen Satz. Würde es zutreffen, dass das Substantiv 'Unaufgeschlossenheit' sich nicht nur auf 'Kulturen', sondern ebenso auf 'Rassismus' und 'Xenophobie' bezieht, dann würde sich das Verb 'finden' im Gegensatz zu jetzt nur auf das erste Wort des Satzes beziehen und nicht auf die gesamte Aufzählung, weshalb sich der Numerus von Plural in Singular ändern und dort 'findet' stehen müsste. Dem ist jedoch nicht so und der Satz ist völlig korrekt niedergeschrieben!

                    • Wie ich sehe ist "Million Dollar Baby" vorgemerkt, werd mal wieder reinschauen um zu sehen wie du den dann bewertet hast. (PS. was mir gefällt like ich, und hier gib`s ne Menge zu liken :-)