Imran

Gästebucheinträge

  • Ach, ich wollte ja gar nicht gemein mosern und habe das eigentlich auch nicht getan:
    Schüler, sei glücklich ob deiner freien Zeit, denn sie wird vergehen - sodass du mal nicht mehr guten Gewissens zu zahlreich Kommentare schreiben kannst :D
    Hingegen freue ich mich schon darüber, mehr oder minder regelmäßig bei MP vorbeischauen zu können und halbwegs zeitnah zu antworten - aber ich gelobe dir Besserung nach Weihnachten, schließlich habe ich diversen Leuten diverse Texte versprochen...

    Was die Kontroverse des letzten Absatzes betrifft:
    Gerade, dass du auch Kritik geäußert hast, fand ich so gelungen, dennoch stehen Stärken und Schwächen für einen jeden persönlich in einem speziellen Verhältnis und da erstere letztere zu übertrumpfen vermögen, halte ich es nicht für sinnvoll bereits Filme mit nur 8,5 Punkten als Lieblingsfilme zu markieren; die Bewertungen sollen ja schließlich nur die individuelle Wertschätzung wiedergeben, für eine differenzierte Auseinandersetzung gibt es gerade die Kommentarfunktion ;-)

    • Der Text ist dir gelungen und weiter wäre es natürlich interessant zu erfahren wie sich dein Eindruck nach einer weiteren Sichtung (und derer es mehr benötigt bis ich einem Film mein Herzchen verleihe) wandeln würde und womöglich deine Euphorie angesichts der differenzierter wahrgenommenen Schwächen nachlässt. Hoffentlich hast du den Film im oberen Bereich deines Wunschzettels vermerkt ;-)

      Dem allerletzten Absatz deines Kommentars kann ich nur nicht ohne Weiteres zustimmen, du weißt doch: "Positive Gefühle weden negative immer ausstechen." ;-)

      • Fragst du mich das ernsthaft ? :D:D

        Also natürlich freu ich mich drauf. Schon die ganze Woche und es sind nur noch 20 Minuten. (sabber, sabber...)
        Bin gespannt, was es wird. Ich glaube es wird was großes, hab ich mir heute Morgen bereits gedacht. :D

        • Was ich vor "Fluch der Karibik 2" genommen habe? Dasselbe wie immer: eine Mischung aus klarem Regenwasser und reinem, medizinischem Alkohol. :-)

          • Danke :) Jaja, Natalie Portman als kleine Mathilda in "Leon" gehört für mich zu einer der besten schauspielerischen Leistungen überhaupt und ist nebenbei bemerkt auch eine faszinierende Figur. Ich liebe dieses Bild ;)

            • Vielen Dank, habe ich natürlich gerne angenommen, aber zurzeit bin ich gar nicht so aktiv...

              • Ne, ne. Das hat alles seine Richtigkeit. Schaue eigentlich täglich, aber mindestens alle zwei Tage nen Film. Und Sonntags auch eigentlich so 3 (mein höchstes jemals war 5 :D).
                Dann seit 2 Jahren jeden Sonntag eigentlich TATORT, das ist auch schon eine große Menge. ;)
                Und sonst nehm ich an Fernsehfilmen auch mehr mit als üblich. Auch mal ein paar Tele5 Filmchen gehen hin und wieder-
                Also da häuft sich schon einiges zusammen und dann natürlich die schöne, runde Scheibe-
                Diese Streams im Internet ?-Höchstens Mediathek=Legal. Aber sonst ?
                Eigentlich eher weniger. Ich bin da nicht so gerne Outlaw. Kommt nur sehr selten vor.
                Also da haben die 430 Filme schon seine Richtigkeit. Sind aber auch Serienkommentare mit einberechnet, soviel ich weis. ;) Ebenso die über irgendwelche Personen. Aber alles in allem passt das wohl. ;)
                Bin ja auch schließlich 365 Tage älter als du. :p
                So 10-15 Filme im Monat sind eigentlich schon zu wenig. :D

                • Du schreibst was ?:D:D:D
                  Zu jedem Film eine Rezension ? Krass. Das tu ja nichtmal ich. :p
                  Nur zu Filmen, bei denen man nachher einfach das Gefühl hat was schreiben zu müssen. ;)
                  Wie machst du das immer ?- Ich schmeiß mich (zuletzt bei den VERURTEILTEN vor allem) immer auf "meine" Couch, bewaffnet mit Stift und Papier, und schreibe dann wichtige Sätze heraus um nachher das meiste bzw. die meisten Gedanken wieder zu verwerfen.

                  Und diesen letzten Satz kapier ich gerade irgendwie nicht soooooooo ganz.^^

                  • Erstmal wird die Anfrage natürlich dankend angenommen. :)

                    Und zweitens:
                    Nun ja, man sollte schon kritisch sein. Ich habe letztens bei einer Sichtung meiner Bewertungen auch eine Menge Filme gesehen, die ich im Nachhinein anders bzw. tiefer bewerten würde. Die ich früher mal einmal sah und deswegen noch besser bewertet habe weil ich früher ohne Gedanken mir einen Film ansah bis ich eines Tages mir selber einen Ruck gab und mit meinem Gewissen ein bloßes Anschauen nicht mehr vereinbaren konnte. Seitdem ist der Fabelhafte entstanden. :p

                    Aber ja, die Taktik birgt natürlich schöne Seiten. :)
                    Nur immer und ständig 10er zu vergeben, dass ist auf die Dauer nicht gerade meinem Geschmack entsprechend. Denn mag ein Film auch einem noch so grandios herüberkommen, einen auch noch so mitnehmen. Ich finde einfach ein wenig Kritisch sollte man schon sein. Aber da brauchst du dir keine Vorwürfe machen, denn wie ich finde handelst du ganz normal mit deinen Bewertungen. ;)

                    • Da kann ich mich nur freuen. Habe damals einen Kommentar rausgehauen. (falls Interesse besteht...:D)
                      Ist wirklich toll, vor allem die Musik. Durch dich unterbreche ich sogar mal ausnahmsweise jetzt das Radio für eine Runde den Soundtrack wiederholen.
                      Dürfte eine 8 drin sitzen, denk ich mal. ;)