KonTaicho

user content

KonTaicho heißt Kevin P., ist 21 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 954 Filme bewertet und legendäre 295 Kommentare geschrieben. Ich bin ein verwegener, Filme-liebender Bengel aus Süddeutschland, der, wenn man meinem Vater Glauben schenken will, seine Zeit damit verschwendet, irgendwelche sinnlosen Zelluloid-Machwerke zu verschlingen und anzuhimmeln, anstatt sich viel sinnvollererweise mit seiner Zukunft zu beschäftigen. Dass diese "sinnlose" Schau maßgeblich zu meiner fantastischen, lyrischen und emotionalen Bildung beigetragen hat, wird dabei gerne außer Acht gelassen. Darüber hinaus ist er ein Kerl, der unheimlich gerne von sich in der dritten Person reden würde, sich dabei aber furchtbar dämlich vorkommt. Wieder in der ersten Person angekommen bin ich ein oftmals sehr großzügiger Kritiker,der praktisch für alles filmische zu haben ist ( ich Zellu-Schlampe! ). Natürlich hör ich auch gern Musik ( welch Unikum! ), bevorzugt Boehse Onkelz, Prinz Pi, Kollegah, Westernhagen und noch mehr Zeug, das scheinbar in keinster Weise zusammen hängt. Mehr


Train - Nächster Halt: Hölle
Train - Nächster Halt: Hölle

KonTaicho 3.0 "Schwach"

Gesehen wurde die Midnight Meat "Train" in absolut sinnloser Ausführung in der uncut Blue-Ray Version.
Besagte Version ist stellenweise tatsächlich ultra widerlich... gleichzeitig aber auch ultra bescheuert und unlogisch.
Manchmal denkt man sich, selbst der uncut Version fehlen entscheidende Szenen.
Wenn Personen plötzlich noch fast abgemurkst werden und einen Schnitt weiter im sicheren Zugabteil sitzen, muss man sich doch schon fragen, was sich die Macher bei dem ganzen gedacht haben.
Offensichtlich nicht sehr viel, denn "Train" hat außer ein paar wirklich widerlichen Szenen absolut Null zu bieten.
Die Story erinnert an Midnight Meat Train, nur ohne Logik, Klasse, jedwedes schauspielerisches Talent und vor allem ohne ein auch nur ansatzweise befriedigendes Ende (wie man sie leider viel zu oft in diesem Genre findet).

Ich frage mich tatsächlich, was der Film geschnitten, ohne besagte Ekelszenen überhaupt noch zu bieten hat und will es mir eigentlich gar nicht vorstellen.

Fazit: Kann man sich getrost schenken.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

39,90
39,90

KonTaicho vorgemerkt

Lone Survivor
Lone Survivor

KonTaicho vorgemerkt

Blutgericht in Texas
Blutgericht in Texas

KonTaicho 5.0 "Geht so"

Scream - Schrei!
Scream - Schrei! und 1 weitere ...

KonTaicho 8.0 "Ausgezeichnet"

Hostel
Hostel

KonTaicho 5.0 "Geht so"

Pandorum
Pandorum

KonTaicho 7.0 "Sehenswert"

Sunshine
Sunshine

KonTaicho 6.0 "Ganz gut"

Event Horizon - Am Rande des Universums
Event Horizon - Am Rande des Universums

KonTaicho 7.5 "Sehenswert"

300: Rise Of An Empire
300: Rise Of An Empire

KonTaicho 6.0 "Ganz gut"

Dallas Buyers Club
Dallas Buyers Club

KonTaicho 7.5 "Sehenswert"

Martyrs
Martyrs

KonTaicho 6.5 "Ganz gut"

"Mein liebster Feind".
So oder so ähnlich würde ich diese so eben erlebte Erfahrung wohl beschreiben wollen.
Im Nachhinein tut es mir Leid, meiner Freundin, die quasi noch nie etwas spannenderes als "Drachenzähmen leicht gemacht" gesehen hat, die nächsten Nächte mit Sicherheit versaut zu haben.
Mir als zwar versierter und mit einigen Wassern gewaschener Filmfan hat dieser Finger-in-der-Wunde-rumdreh-und-hah-du-bist-Zuschauer-du-wirst-hart-gefickt-Film nämlich auch ganz schön auf den Magen geschlagen.
"Martyrs" ist anfangs gruselig und erschreckend, wird dann verwirrend und scheinbar sinnlos, bis er über einen Fuck-wärst-du-nur-abgehauen-Moment und viel Schmerz in einem ansatzweisen Aha-Effekt mündet.
Spannend ohne Ende, brutal, verstörend, eiskalt, irgendwie etwas an den Haaren herbeigezogen, was aber im Endeffekt aufgrund der in sich schlüssigen Story nicht negativ auffällt.
Für mich als Horror-path war das jetzt genau so etwas, das ich nicht gerne sehe und ich rege mich schon wieder auf, dass ich es mir, bzw. uns angetan habe.
Aber im Endeffekt kann man es denke ich nicht viel besser machen, deshalb bekommt er von mir eine anerkennende und wohlwollend hasserfüllte 6,5.
Für suspense-, horror-, grusel-, torture-Fans auf jeden Fall nen Trip wert.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Antworten

Tanz der Vampire
Tanz der Vampire

KonTaicho 7.5 "Sehenswert"

Cube
Cube

KonTaicho 6.0 "Ganz gut"

The Devil's Rejects
The Devil's Rejects

KonTaicho 8.0 "Ausgezeichnet"

"The Devil´s Rejects" ist viel mehr als nur ein Horror-Film.
"The Devil´s Rejects" ist ein Roadmovie, er ist ein Anarcho, er ist der Easy Rider des Horror-Genres.
Diesem Genre normalerweise gänzlich abgeneigt, da ich den Sinn hinter Gruseleien nicht verstehe, wurde mir dieser Herr Rob Zombie als Annäherungsversuch ans Herz gelegt.
Nach "Halloween" und "Das Haus der 1000 Leichen" musste folglich dieser Genrebeitrag dran glauben und ja, ich muss sagen, er hat mich überzeugt.
Denn alles was mich normalerweise an Horrorfilmen stört, schlecht gemachter Grusel, hohle kreischende Weiber, die beim sich umdrehen immer über einen Ast stolpern, die sind hier rar.
Grusel gibt es nicht, vielmehr eine Athmosphäre, die ich vergnügter Wahnsinn nennen würde.
Dass Rob Zombie dieses Genre liebt sieht man ganz deutlich und dass seine Darsteller Spaß dabei haben, daran habe ich keinen Zweifel.
Sie sind es schließlich, die diesen Film so sympathisch machen, allen voran der Captain Clown.
Und dieser Fakt ist es, der diesen Film so besonders macht.
Wo sonst sind einem die Ausgeburten der Hölle in ihrer kaltblütigsten (und sexiesten) Form so sympatisch wie hier?
Man sieht, wie ein langhaariger Zottelbär eine unschuldige Frau abschlachtet..und findet ihn sympathisch! Das gibt es nur sehr selten.

"The Devil´s Rejects" ist nicht sonderlich nervenaufreibend spannend oder gruselig, dafür sehr blutig und teilweise recht appetitabregend und er glänzt mit einem Psychopathen-Trio, das infernaler und zugleich goldiger nicht sein könnte.
Das Ende ist das eigentliche Highlight des Films, man hätte es besser nicht inszenieren können, Rob Zombies Musikauswahl ist schlicht grandios.

Und so kann ich sagen: Ja, los, weiter so. Gebt mir mehr von diesem kreativen, unterhaltsamen und im Gedächtnis haftenden Horroshit und ich verspreche, es war nicht mein letzter Urlaubstrip zu den romantischen Höllentoren.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir 12 Antworten

jacker

Antwort löschen

Der spaltet ja total die Gemüter. Mich hat er voll erwischt und ich hab danach in meiner dunklen Wohnung nur noch Paranoia geschoben ^^


KonTaicho

Antwort löschen

Haha^^


Dallas Buyers Club
Dallas Buyers Club

KonTaicho vorgemerkt

Dallas Buyers Club
Dallas Buyers Club

KonTaicho vorgemerkt

Dallas Buyers Club
Dallas Buyers Club

KonTaicho vorgemerkt

Halloween
Halloween

KonTaicho 6.0 "Ganz gut"

Gästebuch

Donny Brandt

Wow dein Profil text spricht mir aus dem Herz und 77% sind nicht schlecht.

Freunde ?

Liebe Grüße, Johann :)

Kisuke

Die Aussage war klar das sie kommt xD

Kisuke

Kon :O

Das wohl perverseste und frechste Stofftier der Welt xD

Dem muss ich wohl eine Freundschaftsanfrage dalassen :o

VisitorQ

Das ist ein Theater. Aber ein sehr cooles. :-)

VisitorQ

Das Wetter ist hier immer so. :D Viel Spaß, die Stadt ist einfach wunderbar. ♥

VisitorQ

Hamburg. was machst denn schönes hier?

Dady

Sorry war dann wohl mein Fehler...aber trotzdem auf ein fröhliches Filme bewerten ;)

Dady

Bei 80% Übereinstimmung wollt ich mal ne Anfrage dalassen....

Deathpool

Da du ja heute Walhalla Rising schaust kommt die Anfrage direkt geschossen^^

Ne im Ernst hätte dich gern dabei, sehr symphatisch.

natedb

Kenn ich nur zu gut. Aber Werner Herzog ist nicht leicht. Werner Herzogs Filme lassen sich eher als "Kraftakt" bezeichnen...


Logge Dich jetzt ein, um einen Gästebucheintrag zu schreiben.