murderbydeath

murderbydeath aus Hamburg ist 30 Jahre alt. Sie hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon legendäre 259 Filme bewertet und hat schon 20 Kommentare geschrieben. Mehr


Filme, die murderbydeath mir empfehlen würde

Filme, die murderbydeath hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Brügge sehen... und sterben? Brügge sehen... und sterben? Großbritannien/Belgien · 2008
Night on Earth Night on Earth USA/Deutschland/Japan/Frankreich/Großbritannien · 1991
I Heart Huckabees I Heart Huckabees USA/Deutschland · 2004

Alle Filmempfehlungen von murderbydeath

Gästebucheinträge

  • Du Glückliche ... ! :)

    • WAS? Wo hast du "True Grit" schon gesehen ... ?

      Ah ... Neid!

      • Uh, unser Geschmack scheint nciht sehr gut zusamemn zu passen :D

        • hmm, jetzt war ich bis heute noch nicht in der lynch-ausstellung!! warst du da und ist sie so gut wie ich hoffe?
          naja, ich wollte noch kurz sagen, dass ich auf euer seminar schon echt neidisch bin.. bei uns an der fh gab es wohl auch mal eines mit fokus auf bildgestaltung.. eigentlich perfekt, aber nicht mehr vorhanden :(
          zum glück gibt es ja noch das schon ganz gute buch ;)

          liebe grüße
          tobi

          • Ah, du auch hier ;) - hast deinen namensgebenden Film noch gar nicht bewertet? Oder war die Band mit dem Namen ausschlaggebend für den Nickname? ;)

            Ist übrigens erschreckend, wie ähnlich unsere Filmgeschmäcker sind. Schade, dass ich nicht in der Nähe wohne und mit euch mal in die Sneaks gehen kann!

            • danke fürs freunde sein, wie ich sehe, magst du david lynch auch sehr gerne, ab 22.11. kann man seine bilder in brühl bei köln sehen...echt super!!!

              wenn ich dein bild richtig deute, hab ich die am donnestag glaub ich in einer kneipe in bilk gesehen... vielleicht bin ich aber auch ganz einfach nur verrückt ;)

              • :) schön, leute aus ddorf zu treffen, die einen tollen filmgeschmack haben!!

                • Ja, so ähnlich würde ich mein Problem mit dem Film auch beschreiben. Normalerweise gibt es ja bei Lynch wirklich so etwas wie einen menschlich nachvollziehbaren Faden, auch in sperriger erzählten Machwerken wie Mulholland Drive. In diesem Falle fehlte mir der einfach, und der Einsatz der digitalen Kamera sowie die enorme Überlänge machten das alles auch nicht besser. Sehr schade, zumal auch ich Lynch sonst extrem gerne mag.

                  • Ah, du weißt auch nicht so recht, was du mit "Inland Empire" anfangen sollst, nicht? =)

                    • Jetzt auch Watchmen unter deinen Lieblingsfilmen, es wird immer besser! ;)

                      Gruss