Die besten Dramen aus Brasilien - Kostenlos online verfügbar und im Stream

Du filterst nach:Zurücksetzen
DramaBrasilienkostenlos online verfügbarim Stream
  1. PL (1988) | Drama, Thriller
    Gefangen in Rio
    ?
    4
    1
    Drama von Lech Majewski mit Steven Berkoff und Paul Freeman.

    Seine Flucht vor Scotland Yard sorgte weltweit für Schlagzeilen: In Rio findet Ronald Biggs, der legendäre Posträuber, erst einmal Ruhe vor seinen Strafverfolgern. Die Auslieferungsbemühungen der britischen Regierung sind endgültig gescheitert. Biggs ist ein freier Mann, solange er auf brasilianischem Boden bleibt. Doch genau dagegen richtet sich der letzte, ziemlich illegale Plan des Yard. Ronald Biggs soIl aus Rio entführt werden, zurück nach Good Old England. Aber seine Verfolger haben die Rechnung ohne den Carneval gemacht. Die Millionen-Metropole am Zuckerhut spielt derzeit komplett verrückt!

  2. US (2013) | Drama, Liebesfilm
    4.4
    20
    Drama von Marcio Garcia mit Colin Egglesfield und Camilla Belle.

    In Open Road - Wohin wird der Weg sie führen? begibt sich Camilla Belle auf einen Road-Trip der besonderen Art.

  3. BR (2010) | Drama
    5.4
    24
    Drama von Wagner de Assis mit Renato Prieto und Fernando Alves Pinto.

    Als der erfolgreiche Arzt Dr. André Luiz seine Augen aufschlägt, muss er erkennen, dass er tot ist. Er befindet sich in einer bedrohlich wirkenden Wüste, die angefüllt ist mit den Schreien der Wesen, die in den Schatten leben. Er spürt Hunger, Durst und eine durchdringende Kälte. Seine Schmerzen werden immer größer, und so macht sich Luiz auf eine abenteuerliche Reise und stößt dabei auf die mysteriöse Astral City, eine Stadt in den obersten Schichten der Erdatmosphäre. Diese ist jedoch nicht der Himmel oder das Paradies, sondern eine Art Heimat in der spirituellen Dimension. Dr. Luiz ist also noch nicht am Ende seiner Reise angekommen, sondern viel mehr am Anfang…

    Basierend auf dem in Brasilien mehr als zwei Millionen Mal verkauften Buches Nosso Lar des Mediums Chico Xavier, der durch zahlreiche Fernsehauftritte und Publikationen den Spiritualismus in seinem Heimatland populär machte, brachte Regisseur Wagner de Assis dieses Werk im Jahre 2010 auf die Leinwand. Zu diesem Zeitpunkt war Astral City – A Spiritual Journey die teuerste Produktion in Brasilien überhaupt und gewann zudem auch einige Filmpreise.