Die besten Inszenierten Dokumentarfilme aus Niederlande

  1. Francofonia
    5.9
    5.9
    35
    7
    Inszenierter Dokumentarfilm von Aleksandr Sokurov mit Aleksandr Sokurov und Louis-Do de Lencquesaing.

    Aleksandr Sokurov zeigt in Francofonia die Bewahrung der Kunst während der Besatzung von Paris durch die Deutschen im Zweiten Weltkrieg sowie in Deutschland selbst.

  2. ?
    7.3
    12
    Doku-Drama von Pieter-Jan De Pue.

    Das Doku-Drama Das Land der Erleuchteten beleuchtet den täglichen Umgang afghanischer Kinder mit dem Kriegsalltag in ihrer Heimat.

  3. ?
    Inszenierter Dokumentarfilm von Kaweh Modiri mit Sohrab Bayat und Eddie Paton.

    Bodkin Ras erzählt als fiktive Dokumentation die Geschichte eines iranischstämmigen Fremden, der die verschlafene schottische Stadt Forres aus dem festgefahrenen Konzept bringt.

  4. ?
    2
    Dokumentarfilm von Ozgur Dogan und Orhan Eskikoy.

    On the Way to School begleitet ein Jahr lang einen türkischen Lehrer, der in einem abgelegenen Dorf kurdischen Kindern die türkische Sprache beibringt.

  5. ?
    Inszenierter Dokumentarfilm von Willem Baptist.

    Der Dokumentarfilm Instant Dreams folgt einer Gruppe Wissenschaftler, die die chemische Formel von Polaroids entschlüsseln wollen, um den augenblicklichen Traum auferstehen zu lassen. (HZ)

  6. ?
    1
    Dokumentarfilm von Mary Jimenez und Bénédicte Liénard mit Fiorella J. Aquila und Tanit Lidia Coquiche Cenepo.

    Im Genre-Hybrid aus Dokumentation und Drama, By the Name of Tania, wird die Zeugenaussage einer jugendlichen Zwangsprostituierten bebildert.

  7. ?
    Dokumentarfilm von Greta Schiller.

    Der inszenierte Dokumentarfilm The Man Who Drove with Mandela handelt vom Theaterregisseur Cecil Williams, der in den 1960er Jahre in seinem Heimatland Südafrika gegen das Apartheid-Regime engagiert war und es Nelson Mandela ermöglichte, als sein Chauffeur unbemerkt landesweit den...