Q&A: Die Sammelstelle für eure FRAGEN jeglicher Art - Anregungen, Fragen, Lob & Tadel

Autor Beitrag

Geschrieben von Sonse am 04.04.2013, 11:49

@enijo25:
Normalerweise spielt die Anzahl der Spielstätten und der Zeitraum eine Rolle. Wo die genauen Grenzen liegen kann ich dir gerade auch nicht sagen, aber beim Überfliegen, reicht ein Kino in Deutschland so wie es aussieht. Falls du wieder einen Fall hast wo der Film nirgends mehr läuft, sag mir einfach Bescheid, dann können unsere Entwickler gerne mal schauen ob es da einen Bug gibt oder die Auswahlkriterien zu großzügig sind. Danke!

Geschrieben von Ben Kenobi am 04.04.2013, 22:03

Nur mal interessehalber: Wonach richtet sich die Sortierung der Freunde auf der Profilseite, bzw. die Auswahl der 6 angezeigten? Ich kann da kein System erkennen (Geschmacksnähe, Neu/Alt hinzugefügt, Alphabetische Reihenfolge scheinen allesamt keine Kriterien zu sein).

Geschrieben von Hendrik am 04.04.2013, 22:10

Die 6, die auf der Profilseite angezeigt werden, sind die, die am längsten hier dabei sind (danach geht übrigens auch die Reihenfolge bei den Likes) und die Freundesliste selbst ist danach sortiert, wann man sie hinzugefügt hat.

Geschrieben von Martin Canine am 04.04.2013, 22:36

Es wurde sicher schon öfters gefragt, aber wie kommen die Vorhersagen zustande?

Geschrieben von Ben Kenobi am 05.04.2013, 00:33

Danke für die Erklärung, Hendrik!

@Martin: Die Filmvorhersagen werden meines Wissens nach einem Algorithmus berechnet, den Moviepilot nicht bekannt gibt. Es ist aber bekannt, dass der Hauptfaktor für die Berechnung deine 'Geschmacksnachbarn' sind, also die Leute, die einen sehr übereinstimmenden Filmgeschmack mit dir haben. Was denen gefällt, gefällt auch dir, so die vereinfachte Logik dahinter. Übrigens bin ich mal bei Recherchen zu dem gleichen Thema auf diesen ganz interessanten Algorithmus gestoßen, den eine andere Filmseite verwendet: http://www.icheckmovies.com/help/faq/#how-are-my-recommendations-calculated Der von MP wird aus einigen Gründen natürlich ziemlich anders aussehen. Aber als Eindruck, wie sowas laufen kann, ist das vielleicht gar nicht schlecht. :)

Geschrieben von Ben Kenobi am 05.04.2013, 12:45

Und noch eine Frage (die bestimmt schon öfter gestellt wurde, sorry): Wie lange dauert es ungefähr, bis Filmwünsche, die man per Mail geschickt hat, in die Datenbank eingepflegt werden? Ich hatte vor zwei Wochen eine Liste rübergeschickt und soweit ich sehe, ist noch keiner der Filme aufgenommen worden.

Geschrieben von Sonse am 05.04.2013, 14:47

@Ben Kenobi:
Zur Sortierung:
Es ist genauso wie Hendrik (danke!) gesagt hat.
Zu den Filmwünschen:
Das kann ich dir leider nicht genau sagen, hängt davon ab wie viel unser Content-Team gerade noch zu tun hat. Du kannst aber gerne einfach nochmal an filme@ nachfragen.

@Martin Oberndorf:
Den genauen Algorithmus kenne ich auch nicht. Letztlich ist es wie Ben Kenobi auch bereits geschrieben hat, ein ständiger Vergleich deiner Bewertungen mit den Bewertungen aller anderen moviepilot-Mitglieder. Die Nutzer, mit denen du die größte Geschmacksnähe hast (auf Basis der von euch beiden bewerteten Filme), werden für die Vorhersageberechnung herangezogen. Die Qualität er Vorhersage (das Fragezeichen daneben) sagt dir wie sicher die Vorhersage in etwa ist. Dabei spielt eine Rolle, wie viele deiner Geschmacksnachbarn den Film bereits bewertet haben und ob die sich einige waren oder den Film sehr unterschiedlich bewertet haben.

Geschrieben von BaltiCineManiac am 10.04.2013, 02:13

@ nerdi, mein ungefragter Senf dazu: Dass deutsche Filmtitel bzw. Zusatztitel des Öfteren mal Bauchschmerzen bereiten können, wissen wir ja mittlerweile alle. Ich finde den Zusatztitel von Alien auch grotesk. Doch es ist wirklich der korrekte deutsche Titel, so schon auf dem deutschen Original-Filmplakat von 1979 wiederzufinden. Deshalb muss der Titel meines Erachtens hier leider so stehen bleiben, wenn man eine seriöse und ernst zu nehmende Filmdatenbank in Deutsch als Grundlage für diese Seite führen will. ;)

Geschrieben von Sonse am 10.04.2013, 13:18

@nerdkiller:
Nee, das war die Tagline (der Satz auf dem Poster) und nicht der Titel des Films. Ansonsten ist das der normale deutsche Filmtitel, wie BaltiCineManiac bereits sagte und wir daher auch so bleiben. Mir gefällt es auch nicht so, dass "Trust" bei mir als "Trust - Blindes Vertrauen" aufgeführt ist, aber leider heißt der hier so. Übrigens ein Titel unter dem ein ganz anderer Film von David Schwimmer, der im Original ebenso "Trust" heißt, hier ausgestrahlt wurde. Verwirrend.

Geschrieben von BaltiCineManiac am 10.04.2013, 13:35

Nein. Das ist die Tagline auf der UMD und einigen (aktuellen) DVD-Ausgabe-Versionen sowie der Wiederaufführung als um Sekunden kürzerer Director's Cut im Kino (für die MP-Detailseite wird auch das Wiederaufführungsplakat des Director's Cuts verwendet). Zu dem oben besprochenen langen deutschen Zusatztitel gab es 1979 sogar mit "Die Bedrohung des Menschen in einer neuen Dimension" noch eine weitere zusätzliche Tagline obendrauf. Ich füge mal das deutsche Original-Filmplakat anbei, damit man das nachvollziehen kann. > http://bit.ly/YKX8HM <

Aber das mit den Emotionen kenn ich auch allzu gut nerdi! ;)

Logge Dich jetzt ein, um an der Diskussion teilzunehmen.

Der neue Trailer!X-Men: Dark Phoenix