At Eternity's Gate - Kritik

At Eternity's Gate

US/GB/FR · 2018 · Laufzeit 110 Minuten · Drama · Kinostart
Du
  • 9 .5

    [...] Schnabel hat nicht einfach nur einen exquisiten Film gedreht, sondern auch ein Argument für die Kunst geliefert.

    • 7

      Sogar in seinen distanzierteren Abschnitten ist dies ein biografisches Drama, das das Publikum tief in den gequälten Geist seines Subjekts hineinzieht.

      • Camerimage 2018 - #1

        Über weite Strecken fühlte sich der Film an, als würde man Rohmaterial sichten. Hier will kein Rhythmus entstehen, alles klebt aneinander, oder wird zu allem übel auch noch überblendet. Es gibt mindestens drei lange Dialogszenen, die viel zu lang sind und sich allein auf - nun ja - den Dialog stützen, aber meistens läuft van Gogh halt über die Felder, liegt in der untergehenden Sonne, malt, der kunstbeflissene Zuschauer erkennt reihenweise Motive wieder, ohne etwas neues darüber zu erfahren. Toll sind die Bilder, wo man seine Füße durch Wiesen und Felder stapfen sieht, und der Höhepunkt ist die Szene (Spoooooooiler), in der er und Gauguin in die Landschaft pullern. Genau diese Respektlosigkeit und Mut geht dem Film über weeeeeeite Strecken ab, so schafft er es nicht sich selbst frei zu schwimmen, egal wie sehr die Kamera herumfuchtelt und mit dem kaputten(?) Split-Diopter den "Künstler-Blick" auf die Leinwand bringt. Viel besser war da der Moment Infrarotbild (vielleicht war es auch nur normales s/w), in dem der Blick für die Kontraste im Bild sichtbar wurde, und die Farbschichten nur noch Schatten werfen. Der Rest erstarrt leider in Ehrfurcht.

        Fun Fact, wenn man den Film auf einem polnischen Festival sieht: Als Vincent seinen Bruder anspricht, "Theo ..." und man in die Pause "wir fahren nach Lodz!" rufen möchte, aber einem am ersten Festivaltag noch der Schneid dazu fehlt.

        Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=NVHvUT9lMjs

        6
        • 8

          Die Vision des Films von van Gogh ist ehrlich und präzise und gleichzeitig unverfroren romantisch.