Bella Block: Mord unterm Kreuz

Bella Block: Mord unterm Kreuz

· 2006 · Laufzeit 90 Minuten ·

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
5 Bewertungen
1 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Hans Steinbichler

Pastor Justus Bauernfeind wird von seiner Haushälterin unter merkwürdigen Umständen tot aufgefunden. Mit ihrem Assistenten Martensen recherchiert Bella im Umfeld des christlichen Johannes-Internats in Hamburg, welches Bauernfeind früher geleitet hat und dem er als Seelsorger und Religionslehrer treu geblieben war. Sie stößt auf unglaubliche Geschichten über die Erziehungsmethoden christlicher Institutionen in den 60er und 70er Jahren. Auch Bauernfeind war maßgeblich an körperlichen und seelischen Misshandlungen seiner damaligen Schützlinge beteiligt. Es gibt mehrere Verdächtige: die Haushälterin, die Bella angelogen und alle Beweismaterialien zerstört hatte, und Andreas Zeil, den 50-jährigen Vorsitzenden einer Selbsthilfegruppe misshandelter Heimkinder. Er, der jahrelang unter Bauernfeinds Erziehungsmethoden leiden musste, ist heute ein psychisches Wrack. Und dann ist da noch Peter Schulte – auch er wurde von Bauernfeind aufs Schwerste misshandelt, was er jedoch als unbedeutend abtut. Privat plagen Bella zwei Dinge: Zum einen hat sie höllische Rückenschmerzen, die einfach nicht besser werden wollen, zum anderen hat Simon die Wohnung eines Kollegen an der Hand und will mit Bella zusammenziehen.


Cast & Crew zu Bella Block: Mord unterm Kreuz

0 Kritiken & 1 Kommentare zu Bella Block: Mord unterm Kreuz