Die kanadische Reise - Kritik

Le Fils de Jean / AT: A Kid

CA/FR · 2016 · Laufzeit 98 Minuten · FSK 6 · Drama · Kinostart
Du
  • 7

    "Identität als Heimsuchung und ewiger Zweifel: In Philippe Liorets "Die kanadische Reise" irrt ein junger Mann erst der eigenen Abstammung nach und schreibt dann doch selbst das Szenario seiner Herkunft." [Manon Cavagna]

    • 7 .5

      Wo sich ein Filmemacher leicht in dem ausladenden Beziehungsgeflecht verheddern könnte, hat Regisseur Philippe Lioret (Die Frau des Leuchtturmwärters) die Erzählfäden vom gemächlichen Auftakt bis zum emotionalen Schlussakt jederzeit in der Hand und kann dabei auf die reifen Leistungen des Ensembles bauen. [Christian Horn]

      • Philippe Lioret erzählt von einer Vatersuche und einer Identitätsfindung, die vor dem malerischen Hintergrund von Québec spielt. Hauptdarsteller Gabriel Arcand und Pierre Deladonchamps glänzen in einem psychologischen Drama, das sacht der Überraschungsdramaturgie eines Thrillers folgt. [Gerhard Midding]