Bruder vor Luder - Kritik

Bruder vor Luder / AT: Die Lochis - Bruder vor Luder

DE · 2015 · Laufzeit 88 Minuten · FSK 6 · Komödie · Kinostart
Du
  • 3 .5
    Petr 01.11.2018, 21:08 Geändert 01.11.2018, 22:43

    Die Lochi-Brüder wurden als Kinder mit ihrem youtube-Kanal bekannt und sammelten über die Jahre soviele Fans an, dass sie zu Berühmtheiten mit gewissen Marktwert wurden.

    So ist es nicht überraschend, dass auch ein Film über die damals 15-jährigen Brüder produziert wurde, dessen Zielgruppe mit 15 gewiss schon ihre älteste Grenze erreicht.

    Mit dieser Erwartungshaltung ging ich dran und erwartete herrlichen Trash in der Tradition der alten Gottschalk/KarlDall/Mike Krüger-Komödien.

    Das Problem ist nur, dass all die Doofköppe der 70er und 80er noch etwas Persönlichkeit hatten und durch zumindest etwas komödiantisches Talent berühmt wurden. Und an manchen Stellen sind sie sogar lustig.

    Die Lochis sind einfach nichts. Es sind zwei langweilige und nette Jungs, die frei von Ausstrahlung, Charisma oder auch nur einer Eigenschaft im Zentrum dieses Films stehen. Durch deren Nichtpersönlichkeit müssen sehr überzeichnete ,teils prominent besetzte, Nebencharaktere und heftiger Shit in der Handlung über vollgeschissene Hosen und errigierte Pimmel im Schwimmbad deren Langeweile ausgleichen. Würde man die Lochis rausstreichen, könnte es als vulgäre Trashkomödie sogar besser funtkionieren. Aber dann fehlen leider die Einnahmen der Klientel, denen anscheinend nicht mal auffällt, wie unscheinbar, öde und langweilig sich diese Brüder durch den Film schlengeln.

    Immerhin waren sie bereit, ihrer Belanglosigkeit anscheinend wissend, ziemlich peinliche und unappetitliche Szenen zu spielen.

    Warum man aber Verbrechen wie Freiheitsberaubung und Vergiftung unreflektiert als harmlosen Alltagsgegenstand ohne moralische und juristische Folgen aufgenommen hat, bleibt mir ein Rätsel.

    Immerhin musste ich an manchen der völlig absurden Stellen durch die Nebencharaktere lachen. Ich vermute, das wäre mir in den neueren Schweiger oder Fack Ju Göhte-Filmen nicht passiert.

    7
    • 6

      Für einen YouTuber-Film ist das jetzt gar nicht mal so schlecht , auf jeden Fall besser als so manch anderer ( Hust Kartoffelsalat Hust ). Schauspielerisch nicht viel zu holen , besonders die YouTuberin Dagi Bee mit einer grottigen Leistung. Doch insgesamt hat mich der Film jedoch positiv überrascht , also will ich mal nicht so sein :)

      • 1

        Zeit wasted rip.

        • 2

          Ich bin ja relativ viel auf youtube unterwegs, aber die Wege der größten und angesagtesten youtuber kreuzen sich nur selten mit meinen, daher waren mir vorher die Gebrüder Lochmann auch kein Begriff. Und nach diesem Film werden sie sicherlich kein Abo von mir bekommen, wobei die beiden letztlich ungewollt von einer Sache profitieren: sie sind der zweite deutsche youtube Film und der vorgänger war „Kartoffelsalat“, sicherlich einer der schlechtesten je produzierten Titel. Gemessen an Torges Filmischer Katastrophe sist dieser hier dann doch noch glatt vorzeigbar.als dümmlicher, an jüngste Zuschauer gerichteter Spaßfilm kann die Nummer passabel bestehen und an Fans des youtube Kanals dürfte er optimal gerichtet sein. Trotzdem: für jeden dessen Alter zweistellig ist dürfte der Titel eine einzige Qual sein und auch ohne entsprechenden Erfolg bleiben.

          Fazit: Eine kleine filmische Privatparty für Fans des Kanals, für jeden anderen pure Tortur

          1
          • 0

            Ist das schlecht, ist das dumm, oh mein gott. Wer das gut findet und sich unterhalten fühlt, hat ein echtes Problem.

            2
            • 3

              Erwartet habe ich die miserable Qualität von "Kartoffelsalat" - Präpubertierenden-Verblödung at its best und Zelebrierung der absoluten Inhaltsleere der modernen Youtube-Kultur.
              Mindestens letzteres habe ich auch ohne Einschränkungen serviert bekommen. Ansonsten war der Film sowohl von der Story als auch vom Schauspiel einige Level höher als Kartoffelsalat. Ein ernstzunehmender Film ist es trotzdem nicht, eher eine billige KiKa-Produktion mit wandelnden Klischees statt richtiger Charaktere und absolut anspruchslosem Humor, der auch wirklich nur der Zielgruppe "Dreizehnjährige YouTube-Fans" ein Lachen entlockt. Um Kinder für 'ne Stunde zu unterhalten, reicht "Bruder vor Luder" vollkommen aus - allerdings sollte man sich wirklich überlegen, OB man seinem Kind nicht doch etwas hochwertigeres anbietet. Und das liegt nicht nur an der angesichts der vom Film anvisierten Zielgruppe unangemessenen Wortwahl im Titel.

              1
              • 0 .5
                cycloo77 27.06.2017, 02:08 Geändert 04.07.2017, 12:22

                Ich finde das genau dieser komplette Verblödungs Zelluloid Dünnschiss zeigt, in was für einer oberflächlichen, ohne jedes Talent berieselnden deutschen Promi Subkultur Leben.
                Du brauchst in Deutschland nur ein paar Klicks und schon tauchst du ein, in das Business in dem mit allem hirnlosen Scheiß der grad so angesagt ist, die Leute zu verblöden und nur ihr Bestes zu wollen...ihr Geld.
                Egal ob die Lochis, Sophia Thomalla, irgendeine Bachelor Hohle Frucht oder Shirin hast du noch nicht gesehen...egal wie der ganze Müll heißt du brauchst hier in Deutschland rein gar nichts bsonderes zu leisten, du musst es nur irgendwie schaffen Aufmerksamkeit zu erregen und das allein macht dich hier zum Star, auch wenn das Talent solcher Orgelpfeifen neben dem Anus wohnt.

                Ich muss gestehen ich habe den Film nicht geschafft zu Ende zuschauen, das passiert mir ganz ganz selten, aber hier hat es nur für ca 47 Minuten gereicht, sollte der Film nach dieser Minute widererwartend Richtung Oscar prämiert gesteuert sein, möchte ich mich dann in aller Form entschuldigen für meine Blindheit.

                Das ist wieder ein Werk, für das sich der deutsche Film selber an den Galgen baumeln läßt.

                11
                • 0

                  Kollektiver Hirnzellensuizid deutscher Jugendlicher - sage ich selbst als ein solcher.

                  1
                  • 4 .5

                    Wenn man als Trashfilm rangeht, finde ich den Film ganz unterhaltsam.

                    1
                    • 4 .5

                      Leider ist die Story langweilig und viel ist overacted, mal sehen wann es einen youtuber-film gibt der auch ernst genommen werden kann, ich mag die lochis wirklich nicht der film ist aber im ganzen gesehen nicht übel. Nur dieses Blondchen ist grausig und ihre Schwester krieg viel zu wenig aufmerksamkeit.

                      1
                      • 0

                        Ideale Motivationsgrundlage zum Suizid

                        11
                        • 0

                          Ab und zu beim Vorbeigehen am TV mal stehengeblieben und ignoriere jetzt einfach, dass ich nicht zur Zielgruppe gehöre:
                          Bevor die Lochis wieder in die Untiefen des Webs verschwinden, weil sie zu alt werden für potentielle Fans, wurde hier noch schnell ein "Film" zum Youtube-Phänomen zusammengerülpst, um noch kräftig abzukassieren. So sehr man sich auch bemüht, dem Werk etwas Positives abzugewinnen - abgesehen von der zweifelhaften Prominenz der Brüder gibt es nichts, aber auch gar nichts, was an dieser lieblos runterkurbelten, filmgewordenen Analfissur gelungen wäre.

                          7
                          • 0 .5

                            [...] DieLochis gesehen. Geweint. [...]

                            27
                            • 4

                              schwache Unterhaltung, finde aber ein paar Gags ganz ok!

                              • 0
                                Florian_Wayne 08.05.2016, 20:48 Geändert 08.05.2016, 20:48

                                Ich kenne jemanden, der hat einen Bekannten mit einem Cousin 3. grades und von dem der Nachbar hat den Film aus dem Internet gesaugt und gesehen. Er darf mit seinem Download-Account nur 99 gb am Tag runterziehen und obwohl er keinen Cent für den Film zahlen musste, schämt er sich in Grund und Boden 1,5 gb von seinem Tagesvolumen für diesen Saumist geopfert zu haben.
                                Er sagt: "Dafür gibt es die Internet-Piraterie, damit man keinen Cent für sowas zahlen muss."
                                Ähnliches sagte er auch schon von "Kartoffelsalat".

                                7
                                • 0
                                  SciFiFan 08.05.2016, 20:13 Geändert 08.05.2016, 20:14

                                  ...ich schäme mich fremd!!

                                  4
                                  • 0

                                    Ich hasse mich selbst so so sehr.

                                    21
                                    • 3 .5

                                      wenn die kids drauf stehen ist es doch ok...mir war das nichts

                                      • 0

                                        Furchtbar, unlustig und einfach nicht unterhaltsam.
                                        Ich würde an dieser Stelle gerne -1 Stern geben.

                                        3
                                        • 2 .5

                                          Schade.

                                          • 4

                                            Der Film hat eine bessere Qualität als der letzte Film von Youtuber. Schauspielerisch ist da nicht viel dabei und die Handlung ist auch so lala. Aber die Witze sind dieses mal eindeutig besser aber nicht zum totlachen. Der Film orientiert sich nur nach den Fans der Lochis aber für einen normalen Kinobesucher und Filmfan ist das nichts.

                                            1
                                            • 1
                                              Mr_Phil 19.01.2016, 21:57 Geändert 20.01.2016, 12:44

                                              Es war einfach ein Fest - ein Fest des Fremdschämens.
                                              Manchmal muss man einfach ins Kino gehen, auch wenn man im Vorfeld weiß, dass der Film nichts taugen wird.
                                              Überzeugung ist schließlich alles.

                                              An alle YouTube-Fans - ihr habt es geschafft, Kartoffelsalat zu unterbieten - aber ist das wirklich eine Kunst? Mitnichten.
                                              Dieser Film ist genauso ein Nicht-Film - herzlichen Glückwunsch übrigens dafür, ihr habt es geschafft, meine niedrigen Erwartungen nochmals zu unterbieten - wie alle davor und nach danach kommenden Produktionen. Ich hoffe, ihr lernt zumindest daraus.

                                              Ich bin insgesamt enttäuscht und vielleicht viel mehr.
                                              Es gibt unzählige Filme, die ein jedes Jahr herauskommen - "Bruder vor Luder" gehört ein Glück nicht dazu, denn dieser Film offenbart alle Schwächen, die ein Film haben kann.
                                              Ich bin folglich froh, dass ich die Erfahrung (endlich) gemacht habe, denn dieser Film ist eine weitere bodenlose Frechheit in dem YouTube-Universum.
                                              Wirklich schade, dass ich nicht der einzige bin, der das Gesehene für unsagbaren Schrott befunden hat. Wirklich schade.

                                              34
                                              • 0

                                                Rassismus, Homophobie und Frauenfeindlichkeit, dazu noch grottiges Schauspiel.

                                                Einfach nur unterirdisch und schlecht

                                                3
                                                • 1 .5

                                                  Muss eigentlich jeder Youtube-Star einen eigenen Kinofilm haben? Bitte hört auf damit. Es kommt nicht gut.

                                                  4
                                                  • 9

                                                    Ihr solltet euch den Film wenigstens anschauen

                                                    1