Die Schöne und das Biest

La Belle et la Bête

FR/DE · 2014 · Laufzeit 114 Minuten · FSK 6 · Fantasyfilm · Kinostart

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.8
Kritiker
21 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.8
Community
638 Bewertungen
60 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Christophe Gans, mit Léa Seydoux und Vincent Cassel

In der französischen Neuverfilmung von Die Schöne und das Biest versucht Schönheit Léa Seydoux hinter das Geheimnis des Monsters Vincent Cassel kommen, das sie gefangen hält.

Handlung von Die Schöne und das Biest
Frankreich, 1720: Belle (Léa Seydoux) und ihre fünf Geschwister leben in ärmlichen Verhältnissen. Einst war ihr Vater (André Dussollier) ein reicher Kaufmann, doch mit dem Untergang seiner Schiffe hat er alles verloren und muss mit seinen sechs Sprösslingen nun auf dem Land leben. Nichtsdestotrotz ist Belle, die jüngste der Familie, lebensfroh, wunderschön und auch ohne Reichtum glücklich.

Doch dann gerät der Kaufmann in das Reich eines furchbaren Monstrums (Vincent Cassel) und begeht den Fehler, eine Rose zu stehlen. Um ihren Vater vor dem Tod zu bewahren, bietet sich Belle dem Ungeheuer als Ersatz an und zieht in das verwunschene Schloss ein. Dort erwartet sie jedoch nicht der vermutete Tod, sondern ein Leben voller Magie. Die schöne Frau beginnt das Geheimnis ihres furchteinflößenden Gastgebers zu ergründen. In Träumen taucht sie immer wieder in seine Vergangenheit ein. Sie kann es kaum glauben, als sie erfährt, dass die haarige Bestie einst ein Prinz gewesen sein soll. Die Schöne und das Biest kommen sich langsam näher und es beginnen sich unerwartete Gefühle in Belle zu regen…

Hintergrund und Infos zu Die Schöne und das Biest
Die Schöne und das Biest (OT: La Belle & la Bête) ist eine weitere Verfilmung des Märchenklassikers. Schon die erste Version der ungewöhnlichen Liebesgeschichte, Es war einmal von Jean Cocteau, stammte aus Frankreich. Regisseur Christophe Gans, der in Pakt der Wölfe zusammen mit Vincent Cassel bereits Erfahrung mit Bestien in Frankreich sammeln konnte, besetzte die frisch in Cannes für Blau ist eine warme Farbe prämierte Léa Seydoux als Belle.

Die Schöne und das Biest lief im Wettbewerb der Berlinale 2014 (ES)

  • 90
  • 90
  • Die Schöne und das Biest mit Léa Seydoux - Bild
  • Die Schöne und das Biest mit Léa Seydoux - Bild
  • Die Schöne und das Biest mit Vincent Cassel - Bild

Mehr Bilder (31) und Videos (11) zu Die Schöne und das Biest


11 Kritiken & 63 Kommentare zu Die Schöne und das Biest

3395511bfa194ad18dec83e726e366d9