Perro come perro

Perro come perro

CO · 2008 · Laufzeit 98 Minuten · FSK 18 · Thriller

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
1 Bewertungen
Skala 0 bis 10
5.4
Community
45 Bewertungen
6 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Carlos Moreno, mit Eusebio Benitez und Óscar Borda

Kolumbien, Santiago de Cali: Mafiapate El Orejón kocht vor Wut und Rachsucht. Irgend so ein verfluchter Unbekannter hat seinen Patensohn umgebracht, und das darf nicht ungesühnt bleiben. Er lässt den Killer von der alten Voodoo-Priesterin Iris verfluchen. Was Orejón nicht weiß, der Mörder ist Benitez, ausgerechnet einer seiner besten Männer. Und der Fluch wirkt, denn Benitez geht zusehends vor die Hunde. Dabei soll er doch eigentlich Víctor im Auge behalten, den Orejón verdächtigt, sich die Dollars vom letzten Geldeintreiberjob unter den Nagel gerissen zu haben. Da Benitez immer mehr abbaut, sieht Víctor darin seine einzige Chance noch mal heil aus der Geschichte rauszukommen. Er weiß ganz genau, dass man einem skrupellosen Typen wie Orejón nicht entkommen kann - schon gar nicht, wenn man dessen Kohle geklaut hat. Um zu überleben, muss er Orejón und Benitez loswerden - für immer.


Cast & Crew zu Perro come perro

0 Kritiken & 6 Kommentare zu Perro come perro