Elternschule - Kritik

Elternschule

DE · 2017 · Laufzeit 117 Minuten · Dokumentarfilm · Kinostart
Du
  • Was tun, wenn die lieben Kleinen so gar nicht lieb sind, sich auffällig verhalten und gar nicht hören wollen? „Elternschule“ begleitet einige Eltern mit richtigen Härtefällen, die in einer Kinder- und Jugendklinik lernen, mit solchen Situationen umzugehen. Das ist informativ und inspirierend, selbst für Zuschauer, die selbst keine Kinder haben.

    • 7

      Wie eine Naturgewalt wirken diese Kinder. Eben erst geboren, schon bäumen sich die kleinen Körper auf, schreien, strampeln, schlagen um sich. Ihnen 117 Minuten lang dabei zuzusehen ist aufwühlend.

      • 8

        Ohne Kommentar und geduldig beobachtend entwerfen Adolph und Bücheler[...] das Bild einer Gesellschaft, die im Umgang mit ihren Kindern fundamental verunsichert ist.

        • 8

          Wie Erziehung gelingen kann, zeigt dieser sehenswerte Dokumentarfilm über eine Kinderklinik in Gelsenkirchen. [Martina Knoben]

          • 7

            [...] Eine überraschend spannende Dokumentation, die nicht nur für (betroffene) Eltern interessant ist.