Furusato - Wunde Heimat - Kritik

Furusato / AT: The New Normal

DE/JP/US · 2016 · Laufzeit 94 Minuten · FSK 12 · Dokumentarfilm · Kinostart
Du
  • 8

    Dissonante Töne aus dem Off unterstreichen den Eindruck, dass hier alles aus den Fugen geraten zu sein scheint. Das ewige Rattern des Geigerzählers macht einen als Zuschauer paranoid. [...] Es ist diese Harmonie von Inhalt und Form, die Furusato – Wunde Heimat zu einem ebenso beklemmenden wie eindrücklichen Film macht. [Arne Koltermann]

    • 8

      Mit seinem puristischen Dokumentarfilm »Furusato« blickt Thorsten Trimpop in die Seele von Menschen, die sich nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima lieber einer Strahlenbelastung aussetzen als ihre Heimat aufzugeben. [Manfred Riepe]