Halaleluja - Iren sind menschlich! - Kritik

Halal Daddy / AT: Halaleluja - Iren ist menschlich!

DE/IE · 2017 · Laufzeit 94 Minuten · FSK 12 · Komödie · Kinostart
Du
  • 5

    „Halaleluja – Iren sind menschlich!“ kombiniert kleinere Culture-Clash-Momente, wenn Inder in einer irischen Küstenstadt auftauchen, mit einer allgemeinen Familienproblematik. Das ist irgendwie nett, aber nicht sonderlich komisch und am Ende doch sehr beliebig.

    1
    • 4

      Halaleluja – Iren sind menschlich kommt nur selten über eine nette Komödie hinaus.

      • 6

        Ein kleiner amüsanter Film über das Lebensmotto der Iren: Hilf dir selbst, sonst hilft dir niemand. Grandios besetzt bis in die Nebenrollen, ist dieser Film über Fleisch, Familie und Glauben in jeder Hinsicht halal. [Ulrich Sonnenschein]

        • 6

          Jede Menge Verwicklungen, flotte Dialoge und gute Darsteller machen aus dem Film eine hübsche Culture Clash-Geschichte. Auch wenn dem Drehbuch ein bisschen die Puste ausgeht, ist die warmherzige Völkerverständigungsstory ein geeigneter Gute-Laune-Film fürs Sommerkino. [Gaby Sikorski]