Landrauschen - Kritik

Landrauschen / AT: Country Noise

DE · 2018 · Laufzeit 101 Minuten · FSK 12 · Drama · Kinostart
Du
  • 6
    FilmDienst.de 19.07.2018, 11:28 Geändert 19.07.2018, 12:40

    Unter dem Radar und außerhalb des etablierten Produktionsapparates sind immer wieder aufsehenerregende Debütfilme möglich: Das beweist Landrauschen von der ersten subjektiven Kamerafahrt an.

    • 7

      Man kann dem Filmchen einiges vorwerfen [...]. Aber genau das macht eben zugleich seinen entwaffnenden Charme aus.

      • 8

        Der Film ist gutes Erzählkino [...].

        • 6

          Kleiner, improvisierter Film, der das Genre Heimatfilm neu belebt und politisch unterfüttert. Vielleicht nimmt er sich zwischen Homosexualität, kirchlicher Intoleranz und Flüchtlingsproblematik etwas zu viel vor. [Ulrich Sonnenschein]

          • 6

            Eine gescheiterte Journalistin trifft eine selbstbewusste Lesbe – das ist der Anfang eines Films, der nicht müde wird, ein wichtiges Thema nach dem anderen anzusprechen. Leider nimmt sich „Landesrauschen“ nicht die Zeit, das alles weiter zu vertiefen und flüchtet sich stattdessen in nicht immer geglückten Humor. Sympathisch ist diese mehrfache Identitätssuche in einem schwäbischen Dorf aber auch so geworden.