Tatort: Fette Krieger

Tatort: Fette Krieger

DE · 2001 · Laufzeit 90 Minuten · Kriminalfilm, Drama

Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
-
Kritiker
0 Bewertungen
Skala 0 bis 10
-
Community
3 Bewertungen
0 Kommentare
Hol dir Filmempfehlungen!

von Dominik Reding, mit Ulrike Folkerts und Andreas Hoppe

Mit einer großen Release-Party stellt das Rap-Duo "Fette Krieger" in Ludwigshafen seine neue CD vor. Zur Überraschung von Bandmitglied Krieger, von Manager Thilo und von Freundin Mona verkündet MC Fett, dass er aus dem Erfolgs-Projekt "Fette Krieger" aussteigt. Er will raus aus dem Kommerz, zurück zur credibility und mit seinem Bruder Rokko neu anfangen. Bevor sich herausstellen kann, ob Fett es wirklich ernst meint oder nur heftig provozieren will, stirbt er nach einem Sturz aus dem Fenster. Rokko ist überzeugt, dass der enttäuschte Krieger seinen Bruder umgebracht hat und schwört, ihn zu rächen. Er bedroht DJ Krieger, der sofort abhaut und untertaucht. Die Digicam, mit der Fett kurz vor seinem Tod noch Aufnahmen gemacht hat, bleibt verschwunden und mit ihr mögliche Hinweise auf den Täter. Für Lena Odenthal und Mario Kopper sind alle, die Fett zurückgewiesen hat, verdächtig. Während Kopper den Spuren Kriegers folgt, lässt Lena sich von Mona hinter die Kulissen des Musikgeschäfts führen. Denn es wird immer deutlicher, dass die Motive aller Beteiligten mit den Gesetzen des Musikbusiness verquickt sind.


Cast & Crew zu Tatort: Fette Krieger

Regie
Schauspieler
Drehbuch
Filmdetails Tatort: Fette Krieger
Genre
Kriminalfilm, Drama
Schlagwort
Tatort
Produktionsfirma
Südwestrundfunk

0 Kritiken & 0 Kommentare zu Tatort: Fette Krieger