Originaltitel:
La Cordillère des songes
Die Kordillere der Träume ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Patricio Guzmán.

In Die Kordillere der Träume beschäftigt sich Patricio Guzmán mit seinem Heimatland Chile und dem Gebirge der Anden im Speziellen, das die Vergangenheit und Gegenwart des Landes prägte.

Komplette Handlung und Informationen zu Die Kordillere der Träume

Mit The Cordillera of Dreams beschließt Patricio Guzmán nach Heimweh nach den Sternen - Suche nach dem Ursprung unseres Lebens im Weltall (2010) und Der Perlmuttknopf (2015) seine geographische Trilogie über sein Heimatland Chile. In diesem dritten Dokumentarfilm legt er seinen Fokus auf die Anden - und reflektiert dabei stets die Jahre der Diktatur.

Patricio Guzmán verließ nach Pinochets Putsch im Jahr 1973 sein Heimatland, um nach Paris überzusiedeln. Die Flucht vor dem faschistischen Regime, ließ in Chile aber nicht vergessen. Nach der Atacama-Wüste und dem Pazifik wendet seine Doku The Cordillera of Dreams sich nun dem Gebirge zu die 80 Prozent von Chiles Landfläche bedecken und trotzdem in der Wahrnehmung der Gesellschaft kaum präsent sind: die Anden. Als Rückgrat des Landes üben sie bis heute einen wirtschaftlichen und politischen Einfluss aus. (RL/ES)

Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau

3 Videos & 10 Bilder zu Die Kordillere der Träume

The Cordillera of Dreams - Trailer (English Subs) HD
Abspielen
The Cordillera of Dreams - Trailer (English Subs) HD
Abspielen
Die Kordillere der Träume - Trailer (Deutsche UT) HD
Abspielen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Die Kordillere der Träume

0.0 / 10
8 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
8
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
2
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
Ab 24. September im Kino!Brave Mädchen tun das nicht