Tom Gerhardt - Voll Normaaal! - Kritik

Tom Gerhardt - Voll Normaaal!

DE · 1994 · Laufzeit 91 Minuten · FSK 12 · Komödie · Kinostart
Du
  • 8

    Deutsche Verblödung in Reinkultur. Wer drauf steht, dem wirds gefallen. Ich kann mir den einmal im Jahr angucken und mich immer wieder totlachen!

    2
    • 10

      das ist und bleibt einfach einer der besten deutschen komödien...den kann man sich einfach nicht übersehen

      2
      • 8

        Man kann's drehen und wenden wie man will. Lustigeres hab ich aus deutscher Produktion noch nicht gesehen. (Zugegeben, die Deutschen können einfach keine guten Filme, da fallen mir vielleicht 20 ein.)

        Ey was guckste so blöd, ich hab gekotzt, na und? :) :) :)

        2
        • 5

          Da mir letztens "Ballermann 6" doch erstaunlich gut gefiel, musste ich mir auch den Vorgänger "Voll normaaal" noch mal ansehen. Der Titel sagt ja schon alles und erklärt gleich, dass es hier äußerst übertrieben zur Sache geht. Dermaßen übertrieben, dass es dem ein oder anderen Zuschauer sicherlich zu viel werden dürfte.

          Es ist das Filmdebüt von Tom Gerhardt, der hier gleich mal alles an sich riss. Das Drehbuch stammt von ihm und er übernimmt auch drei Rollen, was schon mal alles darauf hindeutet, dass "Voll normaaal" komplett auf ihn zugerichtet wurde. Ja, sogar die Serie "Hausmeister Krause" basierte dann hinterher auf diesem Blödsinn. Dabei fällt auf, dass der Film überhaupt keine Story besitzt. Was hier geschieht, bedarf keinerlei Handlung. Worum es geht, kann man deshalb gar nicht beschreiben. Es rennen einfach ein paar Volldeppen durch die Gegend, die gerne ihren "Wabbel-Schwabbel" Trip erleben möchten und der Rest spielt keine Rolle. Es ist schon erstaunlich, mit wie wenig Substanz so ein Film doch durchkommen kann, wenn der Rest einfach stimmt. Dabei ist es fraglich, ob das hier der Fall ist, denn nahezu alles gleicht einer Totalkatastrophe. Das Drehbuch bekommt null Punkte, eine Figurenzeichnung im klassischen Sinne gibt es ebensowenig, wie einen typischen Filmaufbau. Null Tiefgang, keinerlei Niveau, erst recht keinen Anspruch und Gags, wie sie teilweise schlimmer nicht ausfallen könnten. Und wie schon später bei "Ballermann 6" funktioniert das trotzdem irgendwie.

          Damit dieser Fall eintreffen kann, muss man aber auf jeden Fall Tom Gerhardt mögen, der ja gleich in mehreren Rollen zu sehen ist. Ich mag seinen derben Humor und finde es auch lustig, dass er ihn hier in verschiedenen Varianten präsentieren kann. Hilmi Sözer ist da etwas weniger zu sehen und übernimmt hier eher die Rolle des Sidekicks, ist aber dennoch ganz amüsant. Gerhardt reißt einfach alles an sich und bringt das dermaßen bekloppt herüber, dass man es nur lustig oder grauenvoll finden kann. Veronica Ferres wird sich für ihre Rolle wahrscheinlich am ehesten schämen und die Toten Hosen waren damals wohl sowieso im Vollsuff. Ganz egal, welche Schauspieler man hier sieht, Gerhardt steht über allen und er macht das, als wäre er im Delirium. Keine Ahnung, ob man das als gute Leistung bezeichnen kann, aber eine Leistung ist es auf jeden Fall. Der Humor passt sich diesem Nonsens unterster Schublade an. Die Gags sind so wahnsinnig doof, dass man nicht selten den Kopf schütteln muss. Und trotzdem muss man lachen, zumindest ich, wofür ich mich fast schon schämen möchte. Mit Humor ist das eben so eine Sache. Manchmal weiß man gar nicht genau, warum man denn nun lacht, aber wenn man lachen muss, ist das trotzdem ein gutes Zeichen. Auf Dauer verliert auch "Voll normaaal" wieder seinen Reiz, aber dennoch schaut man sich die rund 90 Minuten Laufzeit ganz gerne an, denn gerade weil es sowas von keinen roten Faden gibt, kann man auch nie wissen, wie es denn weitergehen wird.

          Fazit: "Voll normaaal" ist schon ziemlich krank, weil er dermaßen schamlos auf jeglichen Anspruch verzichtet, dass man als Zuschauer manchmal nur den Kopf schütteln kann. Und im nächsten Moment musste ich wieder ungehemmt lachen. Das funktioniert natürlich am ehesten mit ein paar Substanzen in sich und ganz selten gibt es auch einen satirischen Moment, wie etwa bei der Autowerkstatt. Überwiegend ist das aber selten dämlicher Humor, der einfach nur strunzdoof ist. Mich hat es am ehesten wegen Tom Gerhardt unterhalten, der hier auf deutschen Eddie Murphy macht. Es ist nicht gut, aber ich musste zu oft lachen, um es schlechter zu bewerten und ich denke mal leider wird es mir da nicht als einzigen so ergehen!

          1
          • 8 .5

            Absoluter niveauloser, asiger Prollhumor. Kam bei mir gut an und kann man sich auch heute noch ab und an geben. Manchmal muss es auch filmischer Fast Food sein. Auf ihre Art wirken Tommy und Mario fast "unschuldig" in ihrer grenzenlosen Idiotie und Naivität (auch wenn ihre ehm...Gesprächsthemen sind meist nur um...wabel wabel, schwabbel, schwabbel drehen ;)

            1
            • 6

              Brachiale Dümmlichkeit die ohne Pause ihren Weg bis zum "Welt Verbot" geht.
              Tommy & Mario sind so dermaßen neben der Kappe, das man ihnen (oder sagen wir ich zumindest) das nicht Übel nehmen kann.
              Das ganze ist filmisch nicht zu bewerten, da filmisch nichts zu sehen ist, aber der Unterhaltungswert und der Sympathiebonus für Tommy (Tom Gerhardt) & Mario (Hilmi Sözer) ist großtmöglich in dieser Situation.

              Ey super! wabbel wabbel wabbel...

              So und wasse macken wir jetze?...

              6
              • 7 .5
                expendable87 26.04.2016, 12:37 Geändert 26.04.2016, 14:04

                'Ey Pudellos Stark Ey Ohne Ende Geil Ey Boar'
                ...
                Eines vorweg...alle schlechten, ja sogar Hass-Bewertungen sind für mich voll und ganz nachvollziehbar...
                ...in meiner Kindheit war der Film für mich, neben 'Ballermann 6', DIE Komödie...was wohl der Grund dafür ist, dass mich dieser hirnrissige Nonsens auch heute noch blendend unterhält!
                Allein Tommys eingängiger Rülps-Song sorgte dafür, dass ich mich auf dem Boden vor Lachen krümmte...keine Angst heute ist nicht mehr ganz soo schlimm ;)
                Das Dosenbier schlürfende Chaos-Gespann ist so was von übertrieben dämlich und peinlich, dass man feixen muss, obwohl es schmerzt!
                ...
                Fazit: Sogar 'Welt-Verbot' ist noch nicht genug für unseren Bommelmützen tragenden Gerhardt, der sich hier gleich in drei Rollen zum Dackel machen darf!
                Noch ne Kiste Ramsdorfer Kölsch dazu und einem anspruchslosen Filme-Abend steht nichts mehr im Wege...
                ...außer vielleicht die eigenen Freunde ^^
                ...
                VOLL PANNE!
                VOLL GESCHMACKLOS!
                VOLL NORMAAAL!!!
                ...
                7 / 10 gemausten Auspuffen für VOLL DIE SEUCHE EY

                14
                • 5

                  Ein paar nette Gags sind dabei. Niveau is nicht sonderlich hoch. Hausmeister Krause Fans werden ihren Spass haben.. Für den Rest, ist hier und mal dort ein schmunzler drin.

                  • 7 .5

                    Natürlich ist der Film total hohl, platt und niveaulos - aber er hat damals vielen jungen Leuten unglaublich viel Freude bereitet, u.a. mir .... und die Witze und Sprüche haben sich bis heute gehalten.
                    Zudem hat Veronica Ferres mal eine anständige Rolle :D

                    1
                    • 0 .5

                      KULT
                      < wird immer wieder gern auf Scheißhaufen angewendet

                      ja, nä, ey normahl, ey... Schlagsahne auf Scheiße macht daraus noch keine Schokolade

                      • 7 .5

                        Einfach Klasse. Da blühen die AnfangMitte 90er wieder auf. Das war meine Jugend.

                        1
                        • 1 .5

                          Voll Normaaal fanden in meiner Jugend gefühlt alle in meinem Alter super - mir war der damals schon zu dumm und albern. Stellenweise zünden die Gags zwar dennoch (z.B. bei der Szene in der Werkstatt), aber insgesamt lässt dieser "Film" einfach fast alle essenziellen Bestandteile eines solchen vermissen. Ein Plot oder ein roter Faden ist nur ganz schwach zu erkennen, die Charaktere sind alle völlig überzeichnet und die darstellerischen Leistungen sind stellenweise echt unterirdisch.

                          • 5

                            Das erste Abenteuer von Tommie und Mario war für mich noch nicht wirklich gut.
                            Allerdings doch ganz nett.

                            • Japp, ist Trasch, aber auch so eine Scheiße muss man gesehen haben. War eben auch die Zeit damals.

                              • 5

                                Trash, aber der kultigen Sorte. Als der Film relativ aktuell war haben wir den schon abgefeiert, da hängen Erinnerungen dran. Heute weiß ich nicht mehr, ob ich den am Stück ertragen könnte...im Vergleich zu Ballerman 6 aber klar die bessere WAhl.

                                • 8
                                  mars294 10.02.2015, 18:46 Geändert 10.02.2015, 19:01

                                  Höchst infantiler und prolliger Streifen... Komischerweise gefällt er mir richtig gut :-D Muss daran liegen, dass ich ihn zum ersten Mal als Teenager gesehen habe. Hatte ihn damals auch auf VHS aufgenommen und da meine Video-Sammlung zu der Zeit noch recht mickrig war, landete er ziemlich oft im Videoplayer... Damit wurde er für mich persönlich zu 'nem Kultfilm ;-)
                                  Ob ich ihn heute immer noch so lustig finde?! Wer weiß... Meine "to-watch-Liste" ist zur Zeit einfach zu lang!

                                  • 6

                                    als ich noch ein kind war fand ich den scheiss meega lustig...aber trotzdem einfach nur übelst hoooohl dieser film

                                    • 3

                                      Hier treffen völlig talentfreie Laiendarsteller auf eine niveaulose Aneinanderreihung prolliger Gags. Lediglich die Nummer in der Autowerkstatt inkl. Hunde-Lackiererei, fand ich recht spaßig. Ansonsten ist dieser Tom Gerhardt-Streifen totaler Scheiß, der so dermaßen dämlich ist, dass man fast schon wieder drüber lachen könnte, allerdings wohl erst ab drei Promille...

                                      6
                                      • 1

                                        ALs Jugendlicher habe ich diesen Shit geliebt. Wollte immer so sein wie Tommy.

                                        Heute...

                                        bin ich 30 Jahre alt und Erwachsen. Heute schäme ich mich NUR nch für diesen peinlichen film.

                                        • 9

                                          Kultfilm!!

                                          Wohl aber nur unter Rheinländern und Westfalen.
                                          Regionenbezogener Film meiner Ansicht nach.

                                          Folgeteil: Ballermann 6 ist auch sehr gut, aber keinesfalls besser.
                                          Folgeteil Nr. 2: Die Superbullen ist vergleichsweise ein aktueller Teil und leider nicht mehr so authentisch.

                                          1
                                          • 9

                                            Kann mich jedesmal krank lachen, wenn ich den sehe. "Alles für den Dackel!"

                                            1
                                            • 7

                                              Was diesen Vollkommen bescheuerten Klamauk der 90er mit Tom "so näh" Gerhardt ausmacht ist einfach... Tom Gerhardt! Auch wenn er immer rund im die Uhr durchgeknallt ist, kann ich einfach nicht anders und ihn mögen! Er als Tommy, Hausmeisterkrause, oder auch Notgeilen Streber im Videoshop, mit "Voll Normaal" oder "Ballermann 6" hat man nochmal klar gemacht, wie behämmert Köln eigentlich im Kopf ist und was für bescheuerte Abenteuer man mit Tommy und sinem Kumpel erleben kann. Viele mögen diesen Film zum Verrecken nicht ausstehen können, ich finds immer komisch ihm zuzusehen... und auch hier... hatte das deutsche Kino wenigstens noch etwas zu sagen! Auch wenn's nur: "Ey dnd alle so boer so wuum, wuum... uaaaah, ey! Boaaah!" ist! :D

                                              Total bescheuert, total behämmert und stumpfsinnig unsinnig, aber geil, ey! ;)

                                              7
                                              • 0

                                                Es gibt: Kuhscheiße, Hundescheiße, Katzenscheiße, Pferdescheiße, Affenscheiße, Zebrascheiße, Giraffenscheiße, Elefantenscheiße und so weiter und sofort Scheiße. Aber keine von diesen Scheiße Sorten ist beschissener als diese Scheiße.

                                                3
                                                • 6

                                                  Kindheitserinnerungen :D

                                                  • 8 .5

                                                    Schwachsinn hoch 10. Aber geil

                                                    1