Community

7 Regisseure, die viel zu früh von uns gingen

29.05.2015 - 09:25 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
13
7
Rainer Werner Fassbinder
© Rainer Werner Fassbinder Foundation
Rainer Werner Fassbinder
Rainer Werner Fassbinder wäre heute 70 Jahre alt geworden. Er gilt als vielleicht größtes Film-Genie in der Geschichte des deutschen Nachkriegskinos. Fassbinder ist jedoch nicht der einzige Regisseur, der viel zu früh von uns ging.

Unter seiner Regie entstanden zwischen 1969 und 1982 44 Spielfilme und TV-Serien. Er drehte ohne Unterlass. Rainer Werner Fassbinder war so filmbesessen, dass er das enorme Arbeitspensum nur mithilfe von Alkohol, Kokain und Schlaftabletten durchhalten konnte, was ihn am 10.06.1982 tragischerweise das Leben kostete - aufgrund von Überarbeitung und Erschöpfung starb er mit nur 37 Jahren an einem Herzinfarkt. Fassbinder zum Tod:

Das Leben wird erst handlich und verfügbar, wo der Tod als das Eigentliche der Existenz akzeptiert wird. Solange der Tod etwas Tabusiertes ist, solange ist auch das Leben eines, das nicht interessiert.

Zurecht bekam Rainer Werner Fassbinder nun mit der Dokumentation Fassbinder von Annekatrin Hendel, die seit dem 30.04.2015 im Kino läuft, ein bebildertes Denkmal. Doch Fassbinder ist bei weitem nicht der einzige Regisseur, dessen Werke nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Wir empfehlen euch diese 7 Regisseure, die der Filmkultur meisterhafte Werke hinterließen.

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Christoph Schlingensief & aktuelle News

Themen: