Trauerfall

American Horror Story-Darsteller Ben Woolf nach Unfall verstorben

Ben Woolf spielte  Meep in American Horror Story
© 20th Century Fox
Ben Woolf spielte  Meep in American Horror Story

Durch die erfolgreiche Grusel-Serie American Horror Story erlangte Darsteller Ben Woolf größere Bekanntheit bei einem breiten Publikum. Nun ist der US-amerikanische Schauspieler wenige Tage nach einem schweren Verkehrsunfall seinen Verletzungen erlegen.

Bereits in der vergangenen Woche wurde Ben Woolf am berühmten Hollywood Boulevard von dem Seitenspiegel eines vorbeifahrenden Autos getroffen. Durch seine geringe Körpergröße von gerade einmal 1,32 Metern traf ihn der harte Spiegel direkt am Kopf. Der Verletzte wurde anschließend bereits in einem kritischen Zustand abtransportiert. Wie sein Sprecher Zack Teperman nun gegenüber der Presse bestätigte, ist der American Horror Story-Darsteller schon am Montag in einer Klinik in Los Angeles seinen schweren Verletzungen erlegen. In einem Statement bedankte sich Woolfs Familie für die tolle Unterstützung in den letzten Tagen:

Wir sind überwältigt von der Welle an Liebe und Unterstützung, die uns aus der ganzen Welt für unseren geliebten Ben erreicht. Er hat so viele Herzen in seinen 34 Jahren berührt. Seine Erinnerung wird in jedem von uns und seiner Arbeit weiterleben.

Auch der Schöpfer von American Horror Story, Ryan Murphy, teilte unmittelbar nach der Veröffentlichung der tragischen Nachricht sein Mitgefühl über Twitter mit.


Ben Woolf war bereits in der ersten Ausgabe von American Horror Story zu sehen und kehrte für die vierte Staffel an das Set der amerikanischen Horror-Geschichte zurück. (via Variety)

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
“Everything I learned I learned from the movies.”
Deine Meinung zum Artikel American Horror Story-Darsteller Ben Woolf nach Unfall verstorben
F8344e5feca74f43a1227172e27800b1