Black Panther - Neuer Trailer stellt Verbindungen zu vorherigen Marvel-Filmen her

10.02.2018 - 09:10 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
0
0
Black Panther - International Trailer 3 (English) HD
2:04
Black PantherAbspielen
© Walt Disney
Black Panther
Kurz vor Kinostart enthüllt ein neuer internationaler Trailer die bisherigen Black Panther-Easter Eggs im Marvel Cinematic Universe. Bereits in Iron Man 2 gab es erste Anzeichen des Superhelden zu entdecken, der nun seinen eigenen Solofilm erhält.

Am 15.02.2018 startet Black Panther endlich in sein erstes Soloabenteuer, nachdem er zuvor in The First Avenger: Civil War sein Debüt im Marvel Cinematic Universe gefeiert hat. Wie der neue internationale Trailer jedoch beweist, versteckt sich Black Panther schon bedeutend länger in den verschlungenen Winkeln des Mega-Franchise, das im April mit Avengers 3: Infinity War einen weiteren Höhepunkt findet.

Black Panther-Darsteller Chadwick Boseman führt uns im Rahmen des neuen Trailers kurz durch die MCU-Geschichte und legt bei Iron Man 2 seine erste Station ein. Dort ereignet es sich in einem Gespräch zwischen Tony Stark (Robert Downey Jr.) und Nick Fury (Samuel L. Jackson), dass im Hintergrund eine Weltkarte zu entdecken ist. Exakt an der Stelle, wo sich der hochtechnologisierte Staat Wakanda befindet, ist der erste Hinweis auf die Ankunft von Black Panther im MCU zu entdecken: Ein gelber Punkt markiert die entscheidende Stelle im Herzen Afrikas. Namentlich erwähnt wird jedoch noch kein Detail.

Iron Man 2

Danach geht die Reise weiter zurück zu den Anfängen, konkret in Form von Captain America - The First Avenger. Auch hier wird der Black Panther noch nicht beim Namen genannt. Dafür fungiert die Beschaffenheit von Captain Americas (Chris Evans) Schild als Schlüssel und verbindendes Element. Dieses besteht nämlich aus dem wertvollen Metall Vibranium, das sich nur in Wakanda finden lässt und zu den seltensten wie härtesten Rohstoffen des gesamten Universum gehört. Daher kann nicht einmal Thor (Chris Hemsworth) mit seinem Hammer Spuren auf dem Schild hinterlassen.

Captain America - The First Avengers

Die dritte und letzte Station, ehe sich Black Panther in The First Avenger: Civil War in leiblicher Form vorstellte, erfolgt im Zuge von Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron. Dort versucht Bruce Banner (Mark Ruffalo) den Namen Wakanda auszusprechen, scheitert jedoch grandios daran. Außerdem taucht hier zum ersten Mal der Schurke Ulysses Klaue (Andy Serkis) auf, der es auf Wakandas Vibranium-Schätze abgesehen hat und nun ebenfalls in Black Panther eine wichtige Rolle einnimmt, genauso wie CIA-Agent Everett K. Ross (Martin Freeman), der in The First Avenger: Civil War erstmals zu sehen war.

Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron

Black Panther schließt unmittelbar an die Geschehnisse von The First Avenger: Civil War an und erzählt davon, wie T'Challa seine Verantwortung als Superheld und Politiker unter einen Hut bringen muss. Inszeniert wurde der Film von Fruitvale Station- und Creed-Regisseur Ryan Coogler. Neben Chadwick Boseman, Andy Serkis und Martin Freeman sind Michael B. Jordan, Lupita Nyong'o, Danai Gurira, Letitia Wright, Daniel Kaluuya, Forest Whitaker und Angela Basset zu sehen.

Kanntet ihr die versteckten Hinweise auf Black Panther bereits?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News