Brutales Midseason-Finale: Vikings-Fans sind verwirrt und am Boden zerstört

Björn aus VikingsAbspielen
© History Channel
Björn aus Vikings
11.02.2020 - 11:35 UhrVor 10 Monaten aktualisiert
10
1
Vikings Staffel 6 geht mit einem Paukenschlag in die Pause. Auf Twitter reagieren die Fans geschockt auf den Tod einer wichtigen Figur, andere wiederum sind verdutzt.

Achtung, Spoiler zu Vikings! Die neue Vikings-Folge Blutiger Strand macht es den Fans der Serie absolut nicht leicht: Mit Björn und Harald sterben anscheinend zwei wichtige Figuren im Gefecht, nachdem wir in Staffel 6 auch schon den Tod von Lagertha verkraften mussten.

Björn wird von Ivar mit einem Schwert in die Brust gestochen und dabei verschwimmen in der Episode die Erzählebenen: Während die Schlacht in vollem Gange ist, unterhalten sich die Halbbrüder am Strand - eben jene Diskussion ist möglicherweise gar nicht real. Ist Björn nun also tot oder nicht? In sozialen Netzwerken sind die Vikings-Fans gleichermaßen verwirrt wie entsetzt.

Björns Tod in Vikings Staffel 6: Die Fans sind aufgebracht

Eine Twitter-Userin aus Italien reagiert mit einem vielsagenden GIF auf die Geschehnisse aus der aktuellen Vikings-Folge:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein anderer Nutzer lässt dem Pathos mit Worten freien Lauf und schreibt:

Ich kann nicht glauben, was Vikings Staffel 6 mir angetan hat. Ich bin eine leere Hülle von einem Mann.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Einige Zuschauer sind sich gar nicht sicher, was ihnen da überhaupt vorgesetzt wurde: Hat Ivar Björn (Alexander Ludwig) wirklich getötet? War alles nur eine Vision? Eine Userin bringt das ganze Durcheinander auf den Punkt:

Scheiße, ich bin verwirrt, ist er jetzt tot oder nicht?!?!
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Daneben macht sich bei manchen Fans auch Frustration über den Verlauf der Serie breit, denn nach Ragnar und Lagertha verliert Vikings mit Björn seinen nächsten Helden:

Vikings endete für mich, als Ragnar starb und Lagertha beschloss, sich zurückzuziehen. Aber ich habe es dennoch geschafft, weiterzuschauen. Jetzt wollt ihr, dass ich mit ansehe, wie Ivar Björn tötet. Was zur Hölle soll das?!
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Vikings Staffel 6: Die Fans trauern auch wegen Gunnhilds Baby

Neben Björn ist auch dessen Frau Gunnhild (Ragga Ragnars) ein Thema, die in Blutiger Strand ihr ungeborenes Kind verliert und es sodann selbst beerdigt. Die entsprechende Szene brach einer Twitter-Nutzerin das Herz:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

  • Vikings: Die ersten 5 Staffeln Vikings sind in Deutschland bei Sky Ticket  zu sehen.

Offensichtlich also haben die Vikings-Fans nach dem Midseason-Finale viel zu verarbeiten. Das Bitterste daran: Weiter geht es mit der Serie voraussichtlich erst im kommenden Herbst, denn nach den ersten 10 Folgen der 6. Staffel ist nun erst einmal eine Pause angesagt.

Staffel 6B wird uns dann später ebenfalls 10 Episoden bescheren, die die Serie abschließen - zu klären gibt es jedenfalls noch einiges.

Ein neues Fantasy-Highlight landet bei Amazon - hört den Podcast:

Jenny, Andrea und Esther diskutieren in dieser Streamgestöber-Folge den Hype für die kommende Der Herr der Ringe-Serie:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

250 Millionen Dollar hat Amazon alleine für die Rechte am Herr der Ringe-Universum investiert, um eine Serie in J.R.R. Tolkiens Mittelerde produzieren zu können. Esther und Andrea erklären ab Minute 00:36:00, warum sie große Hoffnungen auf den Fantasy-Blockbuster im Serienformat setzen.

Hat euch die neue Vikings-Folge auch geschockt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News