Community

Corlys Lesewelt - Serienmittwoch: Welche sind die anstrengendsten Filmcharaktere?

02.06.2021 - 10:32 UhrVor 6 Tagen aktualisiert
26
5
Bild zu Corlys Lesewelt - Serienmittwoch: Welche sind die anstrengendsten Filmcharaktere?
© Passion of Arts Design / ABC / Marvel / Disney / HBO / BBC / PBS
Bild zu Corlys Lesewelt - Serienmittwoch: Welche sind die anstrengendsten Filmcharaktere?

RACHEL FERRIER (DAKOTA FANNING ) AUS "WAR OF THE WORLDS "
Wahrscheinlich das nervigste Kind der ganzen Filmgeschichte. Das dauernde Gekreische ist unerträglich und geht leider über den ganzen Film. Furchtbar.

CALEDON "CAL" HOCKLEY (BILLY ZANE ) AUS "TITANIC "
Der arme Kerl ist einfach verliebt und kann es nicht ertragen nicht zurück geliebt zu werden. Aber er ist eben auch ein echter Fiesling und sollte sich in manchen Momenten mehr beherrschen.

JOHN "JACK" MCCLANE JR. (JAI COURTNEY ) AUS "A GOOD DAY TO DIE HARD "
Der Kerl meint er ist der Größte und macht im ganzen Film seinen Vater John McClane (Bruce Willis ) runter, der ja nur ein lahmer Streifenpolizist ist und er ja der ach so tolle FBI Agent. Oder was immer er war. Am Ende konnte er nicht mal einen alten Mann aufhalten, während sein Vater sich hunderten anderen Stellte und die erledigte. Inklusive dem alten Mann. Was für ein Aufschneider.

MARY JANE WATSON (KIRSTEN DUNST ) AUS "SPIDER-MAN "
Auch so eine Person, die den ganzen Film über kreischt. Außerdem finde ich ihr Verhalten gegenüber Peter auch nicht so einwandfrei.

KEITH CLAYTON (JAY R. FERGUSON ) AUS "THE LUCKY ONE "
Richtig unsympathischer Typ, der nicht damit klar kommt, dass seine Frau ihn verlassen hat. Er denkt, dann darf sie auch kein eigenes Leben haben. Sein gehabe und sein Verhalten geht mir total auf die Nerven.

MAGGIE O’DONNELL (MICHELLE TRACHTENBERG ) AUS "17 AGAIN "
"Teenager, die sind immer so traurig", sagte Lisi in "Fack Ju Göthe " und damit hat sie nicht ganz unrecht. Teenager sind vor allem anstrengend. In jedem Familienfilm wird das Klischee, des unzufriedenen Teenagers bedient und so ist es auch hier. Maggie ist besonders nervig und anstrengend, was allein schon ihrem dummen Freund zu verschulden ist. Der mobbt sogar ihren Bruder und sie lässt das auch noch durchgehen. Außerdem hat sie vor ihrem Vater überhaupt keinen Respekt.

EVELYN ADLER (LINDSAY DUNCAN ) AUS "GIFTED "
Eine Frau die für ihren Willen über Leichen geht. Ich finde ihr Verhalten einfach nur ekelhaft und dass ihr Familienmitglieder für Ruhm und Ehre so egal sind, finde ich schlimm. Ihre Machtspielchen sind anstrengend und unfair.

ARWEN UNDOMIEL (LIV TYLER ) AUS "THE LORD OF THE RINGS "
Ich wusste gar nicht, das sie einen Nachnamen hat. Wieder was gelernt. Arwen ist nur im ersten Film cool und zwar nur in der Szene, in der sie Frodo rettet. Ansonsten finde ich sie super anstrengend. Ihr ständiges Flüstern nervt mich so arg, dass ich es kaum ertragen kann. Hinzu kommt ihr andauerndes Gejammer und wehleidiges Geschau.

MARION RAVENWOOD (KAREN ALLEN ) AUS "RAIDERS OF THE LOST ARK "
Sie kann alles besser, sie weiß alles besser und ohne sie ist sowieso die Welt verloren. Furchtbar eingebildet die Frau und super anstrengend. Im 4. Teil musste ich sie noch mal ertragen. Dann lieber Willie, die kreischt zwar die ganze Zeit, aber ich mag sie irgendwie und tatsächlich sind ihre Ausraster witzig. Marion dagegen ist so eine super unsympathische Person, die dauernd nur meckert.

Da gibt es noch einige mehr, aber das muss mal reichen, sonst sitze ich den ganzen Tag noch daran.

WELCHE SERIEN SCHAUST DU IM AUGENBLICK?

Die Serie „L.A.’s Finest“ mit Jessica Alba habe ich noch immer nicht aufgegeben, außerdem schaue ich mit meiner besten Freundin Franzi „White Collar“ und „Sex and the City“. Meine kleine Schwester und ich knüpfen gerade wieder an "Grey's Anatomy" an. Für mich alleine schaue ich gerade "King of Queens".

WELCHE SIND ES BEI DIR?

Dir gefällt was ich mache? Dann schenk mir einen KLICK  oder einen KAFFEE  ☕ Danke <3

GINA - Herz der Community ❤

Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com  . Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite "We eat Movies". Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem "Titanic", "Herr der Ringe" und "Back to the Future".

ES LOHNT SICH UND ES KOSTET NICHTS!

UM MITGLIED ZU WERDEN KLICKE EINFACH HIER 



Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Aktuelle News