Let it go again

Frozen 2 - Fortsetzung von Die Eiskönigin offiziell bestätigt

Die Eiskönigin
© Disney
Die Eiskönigin

Nach dem überragenden Erfolg von Die Eiskönigin - Völlig unverfroren im Jahr 2013 war es eigentlich sicher, dass Disney diese Goldgrube nicht so schnell wieder zuschütten würde und ein Sequel damit nur eine Frage der Zeit wäre. Die Gerüchte und Vermutungen haben sich gestern bestätigt, als Disney offiziell Frozen 2 ankündigte.

Mehr: Top 7 der besten Disney-Prinzessinnen aller Zeiten

Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat Disney auf seiner alljährlichen Teilhaberversammlung am Donnerstag offiziell die Fortsetzung zu Die Eiskönigin bestätigt. 2013 landete Frozen einen riesigen Hit in den weltweiten Kinos, spielte über 1,2 Milliarden US-Dollar ein und sorgte mit dem oscarprämierten Song Let it go für glückliche Kinder und verzweifelte Eltern. Über den Plot der Fortsetzung sowie den Starttermin von Frozen 2 ist noch nichts bekannt.

Mehr: Regisseurin von Die Eiskönigin entschuldigt sich bei Eltern

Die beiden Stars aus Die Eiskönigin - Völlig unverfroren, Kristen Bell (im O-Ton Anna) und Josh Gad (im O-Ton Olaf), machten ihrer Vorfreude bereits im Internet Luft:


Backstage with #JohnLasseter after announcing #Frozen2. As you can see we are not mildly excited.

Ein von Josh Gad (@joshgad) gepostetes Foto am


Bis zur Frozen-Fortsetzung kann es jedoch noch eine Weile dauern. Wenn ihr Olaf, Anna, Elsa und Co. jedoch schon vorher wiedersehen wollt, habt ihr im Moment die Chance dazu: Der Kurzfilm Die Eiskönigin - Party-Fieber läuft nämlich im Vorprogramm der neuen Disney-Verfilmung von Cinderella in den Kinos.

Freut ihr euch über die Ankündigung von Frozen 2?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Frozen 2 - Fortsetzung von Die Eiskönigin offiziell bestätigt
B2d8a3298d864df2a4fd9c84f7f224fa