Police Academy-Star George Gaynes mit 98 Jahren verstorben

17.02.2016 - 14:00 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
1
0
George Gaynes als Polizeikommandant Eric Lassard
© Warner Bros.
George Gaynes als Polizeikommandant Eric Lassard
Der Komödiendarsteller George Gaynes ist am Montag verstorben. Er wurde hauptsächlich durch seine Darstellung des Polizeikommandanten Eric Lassard in der Police Academy-Reihe bekannt.

George Gaynes ist tot. Der Schauspieler verkörperte vor allem komische Rollen. Große Bekanntheit erlangte er etwa als Kommandant Eric Lassard, den er in allen sieben Teilen der populären Komödien-Reihe Police Academy spielte.

George Gaynes wurde 1917 unter dem Namen George Jongejans in der finnischen Hauptstadt Helsinki geboren, noch im Laufe seiner Kindheit emigrierte die Künstlerfamilie in die USA. Erste Sporen verdiente sich Gaynes dort als Sänger und wurde mit dem Musical Wonderful Town im Jahr 1953 am Broadway zum Star.

Das bewegte Bild rief spät. Erst mit vierzig Jahren übernahm George Gaynes erste Fernsehrollen, profitierte dort aber von seinem seriösen Aussehen und spielte meist Ärzte, Wissenschaftler, Politiker und Generäle. Seine erste Spielfilmrolle ergatterte Gaynes erst im hohen Hollywoodalter von 45 Jahren in Patrouillenboot PT 109. Der kleine Part erfuhr jedoch kaum Beachtung und so schlug Gaynes sich bis in seine frühen Sechziger mit Nebenrollen durch. Erst die Komödien der 1980er Jahre eröffneten eine Nische für den graumelierten Schauspieler mit dem komischen Talent, das er etwa in Tootsie neben Dustin Hoffman unter Beweis stellt.

Zwei Jahre später, 1984, sollte Gaynes dann die Rolle des fahrigen Polizeikommandanten Eric Lassard in der Slapstick-Komödie Police Academy übernehmen. Sechs weitere Filme folgten, mit denen George Gaynes einer festen Fangemeinde im Gedächtnis bleiben wird. Am Montag verstarb George Gaynes im Alter von 98 Jahren im Bundesstaat Washington.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News