Terminator 6 - Schwarzenegger trotz gestrichenem Kinostart optimistisch

Arnold Schwarzenegger in Terminator 5: Genisys
© Paramount Pictures
Arnold Schwarzenegger in Terminator 5: Genisys
Terminator - Verpasse keine News!
folgen
du folgst
entfolgen

Eigentlich sollte Terminator 5: Genisys dem etwas eingerosteten Franchise 2015 so etwas wie eine Generalüberholung verpassen, denn zwei weitere Filme und eine zusätzliche TV-Serie waren ebenfalls geplant. Obwohl der fünfte Teil insgesamt über 440 Millionen US-Dollar in die Kassen spülen konnte, floppte der Film in den USA, wo er nur etwa 90 Millionen einspielte. Dies veranlasste die Studios Paramount und Skydance dazu, den Kinostart des geplanten nächsten Teils Terminator 6 vorerst zu streichen. Jetzt meldet sich allerdings Arnold Schwarzenegger zurück, der in einem Interview mit dem australischen Sender Channel 9 (via The Telegraph) bezüglich eines nächsten Terminator-Films folgendes Statement von sich gab: “Ich freue mich darauf, absolut."

Mehr: Terminator Genisys-Sequel - Kinostart gestrichen

Damit ist der nächste Film zwar mitnichten offiziell bestätigt und weitere Details wollte Schwarzenegger auch nicht verraten, dennoch scheint er davon überzeugt zu sein, dass eine Rückkehr des Terminators nur noch eine Frage der Zeit sei.

Wann Terminator 6 allerdings einen offiziellen Kinostart erhält, bleibt nach wie vor fraglich. Paramount kündigte die beiden weiteren Filme ursprünglich für den 19.05.2017 und den 29.06.2018 an. Angesichts der Tatsache, dass das Baywatch-Sequel mit Dwayne Johnson mittlerweile in den ersten Startplatz gerutscht ist, werden diese Daten also nicht eingehalten werden können.

Terminator 5: Genisys ist nur eines von unzähligen Beispielen sogenannter "Legacyquels", die in den letzten Jahren auf die große Leinwand kamen. Während Filme wie Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht und Creed - Rocky's Legacy große Erfolge feiern konnten, kam das Terminator-Reboot bei Kritikern und Publikum weniger gut an. Trotz des Schwarzenegger-Charmes gelang es dem Film nicht, Emilia Clarke und Jai Courtney als neue Haupdarsteller zu etablieren. Dieser Misserfolg wiegt umso schwerer, wenn wir bedenken, dass Terminator und Terminator 2 - Tag der Abrechnung von James Cameron zwei absolute Klassiker des Sci-Fi-Actionfilms sind, während die drei anderen Filme des Franchise sich nur bedingt als würdige Fortsetzungen entpuppten.

Wie fandet ihr Terminator: Genisys? Tendiert ihr eher in Richtung "I'll be back" oder heißt es für das Franchise jetzt endgültig "Hasta La Vista, Baby"?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Frankly, my dear, I don't give a damn."
Deine Meinung zum Artikel Terminator 6 - Schwarzenegger trotz gestrichenem Kinostart optimistisch
C9cbd14e3d3444fb917263b8d9fedc31