Community

Vin Diesel spielte 2017 von allen Schauspielern das meiste Geld ein

27.12.2017 - 09:24 Uhr
1
0
Vin Diesel in Fast & Furious 8Abspielen
© Universal Pictures International Germany GmbH
Vin Diesel in Fast & Furious 8
Zwei Blockbuster verhalfen in diesem Jahr Vin Diesel, sich den Titel des umsatzstärksten Schauspielers des Jahres zu sichern.

Als Teil eines finanziellen Jahresrückblicks, der zu Beginn des Monats Hollywood-Schauspieler nach ihrer Bezahlung sortierte, erschien gestern Forbes  Auflistung der Darsteller nach ihren besten Einspielergebnissen. Den ersten Platz belegte dabei Vin Diesel, dessen Blockbuster-Fortsetzungen Fast & Furious 8 und xXx: Die Rückkehr des Xander Cage weltweit insgesamt 1,6 Milliarden Dollar einspielten. Davon stammen 1,2 Milliarden Dollar alleine von Fast & Furious 8, der sich mit wenigen Millionen Dollar Abstand zum Top-Performer Die Schöne und das Biest den Platz als zweiterfolgreichster Films des Jahres sicherte. Guardians of the Galaxy Vol. 2 wurde dabei nicht mitgezählt, vermutlich, da er dort eher eine Nebenrolle spielt, aber eine Einbeziehung des Marvel-Films hätte an seiner Platzierung nichts geändert und lediglich seinen Abstand weiter ausgebaut.

Mit seinem Spitzenplatz schlägt Vin Diesel den Zweitplatzierten Dwayne Johnson um etwa 100 Millionen Dollar, dessen Einspielergebnis von 1,5 Milliarden ebenfalls zu großen Teilen von Fast & Furious 8 dominiert wird. Johnson wurde dafür im vergangenen Jahr besser bezahlt. 2015, im Jahr des 7. Fast and the Furious-Films, landete Vin Diesel das letzte Mal auf Forbes' Liste.

Gal Gadot schafft es 2017 mit ihrer Darbietung in Wonder Woman und Justice League auf den dritten Platz mit 1,4 Milliarden Dollar. Dahinter platzieren sich die beiden Star Wars-Darsteller Daisy Ridley (1,08 Milliarden) und John Boyega (815 Millionen).

Was haltet ihr von der Ergebnissen?

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu xXx: Die Rückkehr des Xander Cage & aktuelle News

Themen: