Community
Top oder Flop

Was sagen die moviepiloten zu ... Jurassic World?

15.06.2015 - 08:50 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
4
3
Jurassic World - Trailer (Deutsch) HD
2:20
Chris Pratt in Jurassic WorldAbspielen
© Universal Pictures International Germany GmbH
Chris Pratt in Jurassic World
Seit Donnerstag läuft der heißerwartete vierte Teil der Jurassic-Reihe in den Kinos. Erste Kritiker-Meinungen waren überwiegend positiv. Aber was sagt ihr zu dem Dino-Blockbuster? Hier seht ihr die Meinungen der moviepilot-Community zusammengefasst.

Das erste Wochenende nach dem Kinostart hat Jurassic World nun hinter sich. In der erst dritten Regiearbeit von Colin Trevorrow ist Chris Pratt (Guardians of the Galaxy) als neuer Held zu sehen. An seiner Seite sind u.a. Bryce Dallas Howard und Omar Sy zu sehen; Vincent D'Onofrio (Marvel's Daredevil) verkörpert einen Bösewicht. Jurassic World ist bereits das dritte Sequel zu Steven Spielbergs Jurassic Park. Während Vergessene Welt - Jurassic Park und Jurassic Park III sowohl bei Fans als auch bei Kritikern nicht besonders positiv ankam, wurde Jurassic World von vielen Kritikern als das beste Sequel von Spielbergs Klassiker bezeichnet (siehe Was sagen die Kritiker zu... ). Doch was hat der Dino-Blockbuster in euren Augen zu bieten?

Die harten Fakten zu Jurassic World:

  • 701 Community-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 6,9
  • 37 Kritiker-Bewertungen mit einem Durchschnittswert von 6,1
  • 226 Kommentare und 27 Kritiken
  • 2395 haben den Film vorgemerkt und 38 sind uninteressiert
  • 14 x Lieblingsfilm und 3 x Hassfilm
Die Kritiken zu Jurassic World im Überblick

Was hat den moviepiloten an Jurassic World gefallen?

Nougat  (10,0) wurde trotz hoher Erwartungen voll und ganz zufrieden gestellt:

Ich habe mich schon seit langem auf diesen Film gefreut und hatte hohe Erwartungen, welche auch allesamt erfüllt wurden.Die Stimmung, die Musik, die Besetzung, alles hat gepasst. Die Dinos waren wirklich genial gemacht. Der Film war keine Sekunde langweilig, ich habe mitgefiebert und hatte an manchen Stellen auch ein wenig Pipi in den Augen. Am Ende kam ich aus dem Kinosaal und war mehr als begeistert.Definitiv ein Film den ich mir noch sehr oft ansehen werde.

ColePhelps  (9,5) findet, dass das Sequel dem Original erfolgreich Tribut zollt:

[...] Es ist wichtig die Filme nicht zu vergleichen, denn ich hatte auch nicht das Gefühl, dass der Film versucht hat ein würdiger Nachfolger zu sein, eher ein Tribut an diesen. Die Anspielungen fand ich klasse, denn sie wirkten passend und nicht lächerlich. Die Story fand ich gut umgesetzt, sowie die Dinosaurier und auch die Atmosphäre. Die Charaktere waren zwar nicht so besonders tiefgründig, aber darüber konnte man hinwegsehen, da der Film unterhalten wollte- und das hat er bis zur letzten Minute. Die Zeit verging wie im Flug und ich war leicht enttäuscht, weil ich einfach mehr haben wollte. Allen voran muss ich sagen, dass mich auch nun Chris Pratt überzeugt hat, was womöglich auch einfach an der Rolle lag, die ich super interessant fand. Natürlich ist der Film kein Meisterwerk, noch ein Meilenstein in der Geschichte des Kinos. Aber er unterhält und er macht wieder Lust auf Dinosaurier, meiner Meinung nach. Kann ihm jedem nur ans Herz legen!

sithlord80  (9,0) sieht zwar auch negative Punkte, hatte aber ein tolles Kino-Erlebnis:

Jurassic World hat mich über die gesamte Laufzeit sehr gut unterhalten.Wenn z.B. die Jurassic Park Hymne gespielt von einem Piano eingeleitet wird dann fühlte ich mich an die Magie des 1. Teils erinnert.Abstriche gibt es bei den Dialogen und dem Cast welcher nicht immer überzeugen konnte, letzten Endes dominieren die positiven Dinge und ich habe das Kino mit einem sehr guten Gefühl verlassen !

Was finden die moviepiloten an Jurassic Park absolut nicht gut?

Zloid61  (6,5) wurde überrascht, mag aber das CGI und die Dialoge nicht:

Mein Gott, ich bin ja richtig erstaunt wie solide dieser Film am Ende doch noch geworden ist. Klar, im Gegensatz zum ersten fehlt diesem Film einfach der gewisse Charme und die nötige Cleverness. Doch richtig viel falsch gemacht haben die Macher für einen Film dieses Jahrzehntes dann wiedererwartend nicht gemacht.Einzig der CGI-Overkill und die blöden Dialoge stoßen mir für einen Film, von dem ich nix und sogar noch weniger erwartet haben auf.Kann man gucken, muss man aber nicht. Wenn doch, macht er Spaß.

Emzed  (5,0) ist hingegen alles andere als begeistert:

Mit einem Wort: Uninspiriert."Jurassic World" ist Malen nach Zahlen, macht genau das, was man von einem Sequel erwartet, und nicht ein bisschen mehr. Die legendäre und immer noch Gänsehaut verursachende Jurassic-Park-Melodie ist wohl die größte Stärke des Films. Ansonsten gibt es eine Menge Dinos (die zugegeben gut aussehen, aber im Vergleich mit den Affen aus "Planet of the Apes" dann doch nichts besonderes mehr sind), fast pausenlose Action (aber wenig "wow"), ein absolut langweiliges, vorhersehbares Drehbuch und Dialoge, die so armselig sind, dass sie mir unfreiwillig so manchen Lacher entlockt haben. Natürlich ist das alles keine Seltenheit in diesem Genre und ich bin bereit, hier und da auch mal ein Auge zuzudrücken. Aber wenn es einfach nie so richtig spannend wird und mich die Charaktere über zwei Stunden komplett kalt lassen, dann sind wohl doch ein paar Dinge zuviel im Argen.

Civil War  (4,5) findet den Film belanglos ist und findet, dass er vor allem Fanservice ist:

Ordentlicher, aber leider auch völlig überraschungsarmer Aufguss des Dinofranchises. Für Kenner des Originals ziemlich belanglos, aber vermutlich war das Ziel sowieso, eine neue Generation an Zuschauern für den Dinopark zu begeistern und weniger alte Fans zu befriedigen.

Das moviepilot-Fazit zu Jurassic World:

In einem Punkt sind sich wohl alle einig: Jurassic World kommt an seinen Ursprung von 1993 einfach nicht heran. Laut mehrerer Meinungen sollten die beiden Filme einfach nicht verglichen werden. Denn wenn ihr das Sequel für sich stehen lasst, habe es eine ordentliche Unterhaltung zu bieten. Die meisten Zuschauer kamen mit einer positiven Kinoerfahrung aus dem Saal. Chris Pratt sei ein überzeugender Hauptdarsteller, die Atmosphäre stimmig und die Handlung clever gelöst, wenn ihr bedenkt, dass es bereits zwei Sequel-Geschichten gab. Auf der anderen Seite missfallen aber die schwachen Charaktere, schlechten Dialoge und der vorhersehbare Plot. Was das CGI angeht, spalten sich eure Meinungen. Letzten Endes werden viele Spaß daran haben. Schließlich dürfen wir Dinosaurier abseits des Trash-Genres nicht mehr allzu oft auf der Leinwand sehen.

Werdet ihr euch Jurassic World im Kino ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News