Woody Harrelson - Vorfreude auf kommende Filme

Woody Harrelson: Zukünftige Projekte im Blick (hier in 7 Psychos
© DCM
Woody Harrelson: Zukünftige Projekte im Blick (hier in 7 Psychos
moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."

Ob als Zombiejäger, alkoholisierter Mentor, Natural Born Killer oder abgehalfterter Ermittler - der Schauspieler Woody Harrelson versteht es, durch seine Rollen im Gedächtnis zu bleiben. Im Mai kämpfte er sich im Kino schon in Triple 9 durch die Straßen von Atlanta. Ab dieser Woche können wir den 55-jährigen Texaner zum zweiten Mal als Zauberkünstler Merrit McKinney erleben, wie er in dem Magier-Gaunerstück Die Unfassbaren 2 hypnotisch zur Tat schreitet. Wer dadurch wieder Lust bekommt, mehr von Woody Harrelson zu sehen, kann sich hier schon einmal über seine kommenden Filmprojekte informieren.

Woody Harrelson als Western-Prediger
In den USA ist The Duel längst gelaufen und auf DVD erschienen, hierzulande müssen wir auf den Western noch warten. Darin untersucht ein Texas Ranger (Liam Hemsworth) eine Reihe Morde, die ihn in die Stadt Helena zum zwielichtigen "Preacher" Abraham (Harrelson) führen.

Vorfreudefaktor: Als Undercover-Ermittler-Stück im Westerngewand klingt die Story von The Duel nach einer interessanten Genre-Kombination. Und Woody Harrelson darf mal wieder seine ambivalent-böse Seite à la Auge um Auge zeigen.

Woody Harrelson als Präsident
LBJ, also den US-Präsidenten Lyndon B. Johnson, verkörpert Woody Harrelson in diesem Biopic von Rob Reiner, das unter anderem zeigt, wie der Politiker nach der Ermordung von John F. Kennedy die Staatsgeschäfte übernehmen muss.

Vorfreudefaktor: Als Verkörperung realer Personen durften wir Woody Harrelson in der Vergangenheit bisher kaum erleben (selbst Larry Flynt wurde stark abgewandelt). Umso gespannter bin ich darauf, wie er eine bekannte Persönlichkeit zum Leben erwecken wird.

Woody Harrelson als Lehrer
In der Coming-of-Age-Tragikomödie The Edge of Seventeen versucht Hailee Steinfeld ihre schwierige Jugend zu meistern, als sie sich mit ihrer besten Freundin (Haley Lu Richardson) zerstreitet, weil diese plötzlich ihren verhassten Bruder (Blake Jenner) datet.

Vorfreudefaktor: Schon in der Die Tribute von Panem-Reihe durfte Woody Harrelson einen Mentor und ungewöhnlichen Lehrmeister spielen und dabei viele Lacher, Gefühle und Sympathiepunkte abgreifen. Edge of Seventeen zeigt ihn zwar nur in der Nebenrolle eines Lehrers, dafür aber (dem Trailer zufolge) ganz bestimmt als großer Schenkelklopfer-Animator.

Woody Harrelson als wahrheitsliebender Neurotiker
In Wilson (nein, damit ist nicht der Volleyball von Tom Hanks gemeint, obwohl Woody Harrelson den bestimmt auch spielerisch leicht verkörpern könnte) erfährt ein stark neurotischer Mann von seiner Ex-Frau, dass er eine Tochter hat, und versucht sich entgegen seines Außenseitertums in der Rolle des Familienvaters.

Vorfreudefaktor: Die Rolle als einsamer, neurotischer und immer die Wahrheit sagender Mann, der gar nicht wusste, dass er eine Tochter hat, scheint Woody Harrelson auf den Leib geschrieben worden zu sein. Dass die Komödie in den USA keine Jugendfreigabe erhalten wird, lässt auf wunderbar abseitigen Humor hoffen.

Woody Harrelson als militanter Affentöter
Über die Handlung des mittlerweile dritten Teils des Planet der Affen-Reboot-Franchises, War for the Planet of the Apes, ist noch kaum etwas bekannt. Es liegt jedoch nahe, dass hier Affen gegen Menschen kämpfen werden. Der als Antagonist gecastete Woody Harrelson verkörpert eine Figur namens Colonel, die gegen die Primaten ins Feld zieht.

Vorfreudefaktor: Bisher warteten sowohl Planet der Affen - Prevolution als auch Planet der Affen - Revolution mit neuen (menschlichen) Figuren-Ensembles auf, die in Beziehung zu Andy Serkis' Schimpanse Caesar gesetzt wurden. Ein Aufeinandertreffen von Harrelson und Serkis hört sich in jedem Fall spannend an.

Woody Harrelson als alkoholkranker Vater
Im Drama The Glass Castle wächst die spätere Klatschkolumnistin Jeanette Walls (Brie Larson) als das Kind einer exzentrischen Künstlerin (Naomi Watts) und eines alkoholabhängigen Vaters (Woody Harrelson) auf, der sie dazu anhält, mithilfe ihrer Fantasie der eigenen Situation zu entfliehen.

Vorfreudefaktor: Als Alkoholiker kennen wir Woody Harrelson schon aus den Hunger Games. Diesmal wird seine Rolle aber sicherlich ungleich dramatischer ausfallen, was ich nur begrüßen kann.

Woody Harrelson als inkompetenter Ordnungshüter
Im Krimi Three Billboards Outside Ebbing, Missouri mietet Frances McDormand vor den Toren ihrer Heimatstadt Ebbing drei große Werbetafeln, um die Unfähigkeit der Polizei (darunter auch Woody Harrelson) anzuprangern, die lieber Afroamerikaner verfolgt, als den Mörder ihrer Tochter zu finden.

Vorfreudefaktor: Seine Filme Brügge sehen... und sterben? und 7 Psychos zeichnen Regisseur Martin McDonagh als Verfechter der skurril-lustig-düsteren Unterhaltung aus. Hoffentlich werden die drei Werbetafeln außerhalb von Ebbing, Missouri diese Tradition fortführen.

Woody Harrelson als Kleinstadtbewohner
Zur Bevölkerung der Kleinstadt Suburbicon, die in den 1950ern ins Abgründige abgleitet, gehört auch Woody Harrelson. Hier greifen normale Menschen nach einem tödlich endenden Einbruch zu Mitteln wie Erpressung, Rache und Verrat.

Vorfreudefaktor: George Clooney inszeniert hier eine abgründige Vorstadt-Kriminalkomödie nach einem Drehbuch der Brüder Joel Coen und Ethan Coen. Damit ist eigentlich alles gesagt.

Woody Harrelson als Enthüllungsreporter
In Shock and Awe gehört Woody Harrelson neben Tommy Lee Jones, Alec Baldwin und James Marsden zu einer Gruppe Journalisten, die nach dem US-Einmarsch in den Irak 2003 zu untersuchen beginnt, ob Bushs Invasions-Argument der Massenvernichtungswaffen wirklich stimmt.

Vorfreudefaktor: Ob Woody Harrelson uns in Shock and Awe wirklich schockieren und Erfurcht abverlangen wird, bleibt abzuwarten. Da es nach LBJ aber schon die zweite Zusammenarbeit mit Rob Reiner innerhalb kürzester Zeit ist, scheint zwischen den beiden ja etwas richtig zu laufen, was sich hoffentlich auf den Film überträgt.

In welchem Film ist euch Woody Harrelson zum ersten Mal aufgefallen? In welcher Rolle seht ihr ihn am liebsten?

moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
"I am what I am and I do what I can."
Deine Meinung zum Artikel Woody Harrelson - Vorfreude auf kommende Filme
7c23ff2785ec43ddb0e09a1ecb15e295