Albert Salmi - Kritik

Beteiligt an 29 Filmen (als Schauspieler/in) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • geroellheimer 30.11.2018, 19:37 Geändert 01.12.2018, 09:07

    Die Kinofilme in denen Albert Salmi mitwirkte, sind, bis auf ein paar Ausnahmen, eher im „kleineren“ Bereich angesiedelt. Aber immerhin sind da „Die Brüder Karamasow“, „Bravados“, „Denen man nicht vergibt“, „Carrasco, der Schänder“, „Der tolle Mr. Flim-Flam“, „Die fünf Geächteten“, „Wen Killer auf der Lauer liegen“ (mit Dean Martin als Matt Helm), „Lawman“, „Flucht vom Palnet der Affen“, „In der Gewalt der Riesenameisen“, „Brubaker“ und „Der Drachentöter“. Die restlichen aus den 70er und 80er Jahren gehören, wie gesagt halt zum „kleineren“ Bereich.
    Seine bekannteste Serien Hauptrolle war die des Privatdetektivs Pete Ritter in „Petrocelli“, der für den Anwalt immer wieder Ermittlungen anstellt. In den Mini-Serien „Once an Eagle“ & "Harold Robbins' 79 Park Avenue" hatte Albert Salmi ebenfalls große Rollen. Von 1964 bis 1965 war er in der Serie „Daniel Boone“ 20 Folgen lang als Yadkin zu sehen.
    Andere Serien, in denen man über ihn, als Gast, stolpern konnte waren, wie es sich gehört, zahlreich. „Die Unbestechlichen“, „Tausend Meilen Staub“, „Twilight Zone“, „Auf der Flucht“, „Tennisschläger und Kanonen“, „Verschollen im Weltraum“, „Big Valley“, „Die Leute von der Shilo Ranch“, „Hawaii Fünf-Null“, „Rauchende Colts“, „High Chaparral“, „Der Chef“, „Kung Fu“, „Ein Colt für alle Fälle“, „Dallas“, „Agentin mit Herz“, „Mord ist ihr Hobby“ und etliche der, in diesen „Gedenk-Kommentaren“, regelmäßig auftauchenden „üblichen Serien Verdächtigen“.
    Und natürlich gibt es mit ihm auch den einen oder anderen TV-Film. Und wie gehabt sind die Meisten davon, nie zu uns gekommen. „Gefährliche Begegnung“ (1970), mit der ganz jungen Jodie Foster, ist eine der Ausnahmen.

    Albert Salmi starb am 22.4.1990 im Alter von 63 Jahren.

    2
    Jetzt online schauen!Prospect