Barbara Bel Geddes - Kritik

Beteiligt an 13 Filmen (als Schauspieler/in) und 1 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • Die Filmographie von Barbara Bel Geddes ist nicht gerade lang, aber vielen, zumeist älteren Serien-Fans, ist sie ein Begriff. Sie drehte ein Dutzend Kinofilme, von denen Alfred Hitchcocks "Vertigo - Aus dem reich der Toten", zweifellos der berühmteste ist. Andere Filme wie "Die lange Nacht", "Geheimnis der Mutter", "Nacht in der Prärie" oder "Gefangen" dürften weniger in Erinnerung bleiben. "Unter Geheimbefehl", "Fünf Pennies" und "Und die Nacht wird schweigen" vielleicht eher.
    Bevor Barbara Bel Geddes dann die Rolle ihres Lebens bekam, wirkte sie in diversen Serien, darunter einige Antholgie Reihen, als Gast mit. "Riverboat" (mit Burt Reynolds), "Dr. Kildare", "Daniel Boone", "Robert Montgomery Presents" ( hier in einer Adaption von Daphne Du Maurier's "Rebecca" als zweite Mrs. de Winter), "Schlitz Playhouse", einige andere und 4 mal in "Alfred Hitchcock präsentiert". In der Folge "Mordwaffe: Lammkeule", nochmal unter der Regie des Meisters persönlich.
    Und dann kam 1978 und "Dallas". Barbara Bel Geddes wurde zu "Miss" Ellie Ewing, die an der Seite ihres Mannes Jock die "Oberaufsicht" über den Ewing Clan hatte.
    Sie spilete die Rolle bis zum Ende der 7. Staffel, als sie die Serie, aus gesundheitlichen Gründen, verlassen mußte. Als Ersatz für sie kam Kollegin, Film- & Serien Urgestein Donna Reed. Zu Beginn der 9. Staffel kehrte Barbara Bel Geddes in ihre Paraderolle zurück. Ihren letzten Auftritt dort hatte sie in der 25. Folge der 13. Staffel. Allerdings anstatt sie, wie zuvor, wieder zu ersetzten, ließ man Miss Ellie, bis zum Ende der Serie knapp ein Jahr später, am Leben und sie außerhalb der Kamera, mit Ehemann Nummer Zwei, Clayton Farlow, auf Reisen gehen.

    Barbara Bel Geddes starb am 8.8.2005 im Alter von 82 Jahren.

    2
    Jetzt online schauen!Brave Mädchen tun das nicht