Gary Cooper - Kritik

Beteiligt an 55 Filmen (als Schauspieler/in, Produzent/in und Lied)
Du
Datum Likes
  • Sternenkind68 17.06.2017, 13:04 Geändert 17.06.2017, 13:06

    Neben Jimmy Stewart und John Wayne ganz klar eine der amerikanischen Filmlegenden.
    Eine Legende schon zu Lebzeiten.
    Typen wie sie haben haufenweise Werke in ihrer Filmografie, die zu Klassikern geworden sind.
    Und kaum einer wird sagen können:
    Den Typen kenne ich nicht.
    Da muss er/ sie schon auf dem Mond gelebt haben.
    Ich kenne viele Film von Coop, wie er auch kurz genannt wurde, und habe sogar einige in meiner umfangreichen Sammlung.
    Ich bin wohl einer der wenigen, die einen ganz alten Tonfilm von ihm kennen:
    "Marokko" aus dem Jahre 1930 mit Marlene Dietrich.
    Oder 1933 "Serenade zu Dritt" eine Komödie mit Fredric March und Miriam Hopkins.
    1936: "Perlen zum Glück" mit Marlene Dietrich.
    1938: "Blaubarts achte Frau" mit Claudette Colbert
    Filme wie "Wem die Stunde schlägt" 1943 oder "Ein Mann wie Sprengstoff" 1949 bezeugen seinen animalischen Sexappeal.
    "High Noon" 1952 und "Lockende Versuchung" 1956 sind zwei der Filme, die ihn als aufrechten Amerikaner und Bürger zeigen, dem Pflicht, Disziplin und moralische Grundsätze über alles gehen.
    Zwei Mal gab es den Oscar, darunter für "High Noon".
    Gary Cooper hat mich vor allem durch sein zurückgenommenes Spiel, ein gelegentliches Schmunzeln und seine authentische Art überzeugt und für sich gewonnen.

    3
    • Gary Cooper - stark, geradlinig, immer etwas scheu und zurückhaltend und gerade dadurch um so präsenter und anziehender. Er stand für eine bestimmte Moral, eine Lebenshaltung und verkörperte diese durch seine ganze Karriere hindurch, natürlich mit dem einsamen, ikonischen Höhepunkt "High Noon". Coop, der große Schweiger und überlebensgroße Held, bleibt unvergessen.

      • Zu Gary Cooper fällt mir zuerst das hier ein:

        Dressed up like a
        Million-dollar trouper
        Tryin' hard
        To look like Gary Cooper

        MONSTER:
        Super duper!

        ->https://www.youtube.com/watch?v=w1FLZPFI3jc

        Und dann nach die vielen tollen Szenen über Cooper ("the strong, silent type") mit Tony Soprano, u.a. diese ;-):

        https://www.youtube.com/watch?v=27KQODo0vXs

        1
        • Gary Cooper ist der Held meiner Kindheitstage.
          Wie oft haben wir mit Freunden den Film " 12 Uhr Mittags" nachgespielt. Mal war man selber Sheriff Will Kane mal war man Frank Miller.

          ""Coop" wie sein Spitzname war Unvergessen seine viele Filme

          Im Bonusmaterial auf der Blu-ray von High Noon bekommt man einen kleinen Einblick über den aufrichtigen Charakter von Gary Cooper.
          Wie seine Rolle als Will Kane ging er immer geradewegs und Aufrichtig durchs Leben.
          Liess sich nicht durch andere Einflüsse leiten, absolut Respekt für einen grossen Schauspieler, Der leider zu Früh von Uns gegangen ist.

          So baut sich mein Bild über einer meiner damaligen Lieblingsschauspieler immer weiter aus.

          Gary Cooper ist für mich ein Held in einer Zeit wo es immer weniger Helden gibt und wo viele "alte" Filmstars in Gefahr sind in Vergessenheit zu Geraten.
          Ein Mann , eine echte Type über dessen Ich immer nur mit absoluter Hochachtung sprechen kann und werde....

          2