Inka Friedrich - Kritik

Beteiligt an 54 Filmen (als Schauspieler/in) und 9 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • Fr. Friedrich spielt gerade im kleinen TV-Serienexperiment "Zeit der Helden" eine der 4 Hauptrollen - leider wieder eine Rolle, in der viel gerunzelter Stirnfalteneinsatz erforderlich ist. Gerne täte ich sie mal in einer ausgesprochen toughen Rolle sehen, oder sogar als "hintertriebenes Biest", mit strengem, grauen Kostüm und hartem Blick...

    Ich finde die Breisgauerin jedenfalls ungemein sympathisch und ausdrucksstark. Vor allem, weil sie sich nie aufdrängt, nie das Bild an sich reisst, sondern eher unterspielt oder den Partnern/Pertnerinnen Support gibt. Umso intensiver sind dann Momente, die sie aus diesem etwas "grauen Maus"-Stil ausbrechen lassen. Das wirkt dann.

    Leider hat sie in einigen Filmen mitgemacht, die ich nicht wirklich prickelnd fand, z.B. WILLENBROCK, FASTEN Á LA CARTE oder DIE DIENSTAGSFRAUEN, aber dafür in einem der schönsten und klügsten deutschen Film der letzten zig Jahre: SOMMER VORM BALKON an der Seite von Nadja Uhl und dem auch immer grossartigen Andreas Schmidt.

    Übrigens: ein interessenates Interview über Schauspielerei (auch und gerade zum Thema Geldverdienen) hat sie angesichts der aktuellen TV-Serie der FAZ gegeben:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/schauspielerin-inka-friedrich-kommt-das-beste-noch-12126176.html

    Jetzt im Kino!The Beach House