Matthias Schweighöfer - Kritik

Beteiligt an 75 Filmen (als Schauspieler/in, Regisseur/in, Drehbuchautor/in, ...) und 4 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • J.F.Lannister 17.07.2019, 17:33 Geändert 17.07.2019, 17:36

    Matthias Schweighöfer wird in "Army of the Dead", dem kommenden Netflix-Film von Zack Snyder, mitspielen.

    Ob diese Rolle ähnlich ikonisch ausfallen wird wie jene von Til Schweiger in Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds"? ^^

    14
    • Wie ich es hasse webb deutsche Schauspieler in Hollywoodproduktionen nur eine Rolle angeboten bekommen - und diese auch noch annehmen. Die des Obernazis.
      Gell Herr Barby?

      • RoylesPika 07.12.2018, 09:15 Geändert 07.12.2018, 09:15

        Bei allem was ich von diesem Dude mitbekommen habe, hab ich ein wenig das Gefühl, dass er doch viel erträglicher und witziger sein könnte, wenn er einfach mal machen würde und seine Ideen nicht in eine deutsch-taugliche Zwangsjacke verpackt würden. Viele Jokes von ihm wirken so, als ob diese im Original eigentlich mal viel derber und schwarz-humoriger waren. Natürlich glaube ich nicht, dass er mit mehr Freiheiten besonders gut wäre, aber zumindest erträglicher.

        • Geniale Kritik!

          ————————————————————————————————————————-
          Das Matthias-Schweighöfer-Horror-Doppelprogramm für Extrem-Masochisten.

          Matthias Schweighöfer inszeniert als Regisseur sich selbst als Hauptdarsteller und die Ergebnisse sind nicht auszuhalten.

          VATERFREUDEN: Der Typ ist überzeugter Ehe- und Vaterschaftsverweiger und mag ungezwungenen Sex mit wechselnden Partnerinnen. Sein herunter gekommener Bruder zieht vorüber gehend bei ihm ein und hat ein dressiertes Frettchen oder Wiesel oder Iltis dabei. Die Sexualpartner werden bei Fesselspielchen durch ein Telefonat unterbrochen und der Typ wird durch einen Biss des Nagetiers in die Genitalien zeugungsunfähig gemacht. Typ hatte vorher Sperma an die Samenbank verkauft und möchte davon zurück haben, weil er sich spontan doch dazu entschließt, Vater werden zu wollen. Dabei verliebt er sich in die mutmaßliche Empfängerin seines Spermas. Gastauftritt als Leiter der Samenbank: Detlev Buck.
          Ein immer auf die gleiche abgehackt redender Matthias Schweighöfer und sämtliche Personen vor der Kamera werden schauspielerisch von einem dressierten Frettchen überholt. Optisch ist der einzige bleibende Eindruck die Dachbodenwohnung des Typs, die voller Quer- und Stützbalken ist und in der man keine zwei Meter gehen kann, ohne einem Balken auszuweichen.

          DER NANNY: Bauinvestor Schweighöfer will ein altes Wohngebiet an einem Hafen abreißen lassen, um eine Luxussiedlung bauen zu lassen. Einer der dortigen Bewohner will einen Sprengstoffanschlag auf ihn und dessen Riesenschloss machen und wird dabei als Kinderbetreuer für die beiden gestörten Kinder eingestellt. Zum Schluss wird alles gut. Alle werden Freunde und mehr gibt es nicht zu berichten. Die beste schauspielerische Leistung bietet der schauspielerische Laie Joko Winterscheid (Joko & Klaas) und als Kinderfrau Nummer eins sehen wir kurz die schreiende Veronika Ferres untalentiert wie immer.
          Zwei Luxussportwagen werden in Schrott verwandelt und das wichtige Thema Gentrifizierung wird als Schmiermittel für eine missglückte Komödie missbraucht.
          Für optische und erzählerische Rafinesse hält man es heute schon, ein paar Totalen und Vogelperspektiven mit einer Kameradrohne zu drehen und das Ganze mit einer englisch gesungenen Kuschelpop-Soße zu verkleben.

          Unzumutbar. Mehr als eine halbe Stunde am Stück konnte ich nie durch halten.

          Link: https://www.freitag.de/autoren/martin-betzwieser/warum-sind-fast-alle-deutschen-filme-scheisse

          • Vergeudet sich selbst fast nur für den gleichen unsäglichen Hausfrauen-Murks, den man auch von Schweiger sieht.
            Doch bei Schweighöfer ist das besonders tragisch, denn während Schweiger auch einfach nur ein talentfreier Proll ist, hat Schweighöfer eigentlich richtig was auf dem Kasten, wenn man ihn in der toten, trostlosen Einöde der deutschen Kino-"Kultur" nur mal ließe.
            Für Leute wie ihn bleibt eigentlich nur die Option auszuwandern, denn hier in Deutschland eine ernstzunehmende Schauspiel-Karriere aufzubauen und gleichzeitig davon leben zu können ist quasi unmöglich.

            4
            • Seit "Game of Thrones" denke ich beim Anblick Matthias Schweighöfers immer:
              Das könnte auch der kleine Bruder von Brienne of Tarth sein!

              https://i.chzbgr.com/original/7866278144/h2C49ABCD/1

              6
              • Unerträglich der Typ !

                6
                • der hat voll die pieps-fieb-stimme...schrecklich!

                  • Dergestalt 11.05.2015, 18:42 Geändert 11.05.2015, 18:46

                    Der könnte schauspielern, würde er sich selbst nicht ständig in widerliche Großproduktionen klemmen, die mit Stereotypen nur so vollgerotzt sind. Aber so er will soll er sein.

                    1
                    • Matthias Schweighöfer verfilmt das leben von cindy aus marzahn?!
                      ALTER WAS!?!

                      • Was kann der Mann bitte nicht?????????????????????????????????????????????

                        http://www.bild.de/unterhaltung/musik/matthias-schweighoefer/singt-fuer-seinen-neuen-kinofilm-40403768.bild.html

                        2
                        • das deutsche pendant zu adam sandler: genau so unlustig und überbewertet. und die filme sind genauso schlecht und flach. braucht kein mensch diesen typ.

                          7
                          • Gedanken die einem an der Kasse im McDonald´s kommen:
                            Oh bei der Monopoly Aktion kann man ein Dinner mit Matthias Schweighöfer gewinnen... Mhmm... und was sagt man dann? "Und demnächst wieder so einen seichten, siechenden, schleichenden Untergang des deutschen Films in Form einer deiner "Comedys" (die Anführungszeichen werden natürlich mit gemacht) geplant? Wieder schön mit Stereotypen und Kitsch? Aber hoffentlich doch mit Til Schweiger und seiner Tochter da wir die alle sooooooooo gern haben... Ja, ja, ich kenne deine Filme... ich mag sie nur nicht. Oh und bevor ich es vergesse: Ich hätte gerne einen Vorkoster."

                            Komisch auf was man so kommt, während man auf sein Essen wartet...

                            19
                            • https://www.youtube.com/watch?v=5W6zg53dKSY&list=UUGcheBSVngQt09ubb0BZyJw&src_vid=bJjwhrOqhgc&feature=iv&annotation_id=annotation_3053418911

                              Schweighöfer liest die moviepilot-Kommentare zu sich vor :D Unter anderem von Andy Dufresne (in nem vorherigen Video) und TheBruceWayne.

                              2
                              • So jetzt möchte ich aber auch noch einmal meinen Senf zu ihm dazu geben! Ich mag den Matthias! Und das aus simplen Gründen: Ich halte ihn für einen sehr talentierten Schauspieler und das würden auch mehr denken, wenn er nicht ständig diese Komödien drehen würde! Ich mein ich find die Filme auch gut aber er kann mehr! Ich kann all seinen Haters wirklich nur den Tatort "Weil sie böse sind" ans Herz legen. Dort war er wirklich grandios!
                                Auch diese ständigen Vergleiche mit dem Til finde ich lächerlich. Okay, er macht ähnliche Filme, aber es gibt schließlich noch andere Komödien, die aus Deutschland kommen und die nicht mit Til verglichen werden, also!
                                Außerdem kann Matthias richtig sprechen und ist vieeeel sympathischer ach und was ich total vergessen hab ist seine Darstellung in "Operation Walküre", da hab ich zwar nur das Ende gesehen, aber Matthias war da echt gut und hat Emotionen gezeigt, zu denen Til nicht im Entferntesten in der Lage ist. Also für mich ist Matthias ein Guter, der sein Talent vielleicht ein bisschen zu sehr in dem falschen Genre verschwendet!

                                4
                                • alter...wenn der echt tatort macht na dann gute nacht! kann mir schon vorstellen wie das aussieht...lol

                                  1
                                  • Meiner Meinung nach sollte Shweighöfer aufhören eigene Filme zu machen. Schauspielern kann er nämlich, wenn er nicht gerade seine austauschbaren, selbsterdachten Charaktere verkörpert.

                                    Ich würde ihn gerne mal in einer Antagonistenrolle sehen. Wird aber wohl leider nicht passieren.

                                    3
                                    • Etwas gutes hat er ja:

                                      Er ist eine gute Vorwarnung: Sieht man seinen Namen irgendwo auf dem Werbeplakat oder der DVD-Hülle weiß man, dass man den Film meiden sollte und so Geld spart, worüber man sich sonst ärgern würde, dass man es ausgegeben hat.

                                      Danke Matthi!

                                      13
                                      • Grad eben im Radio (SWR1):

                                        "Matthias Schweighöfer kann in seinen Filmen nicht auf Kommando weinen.
                                        Er muss sich dafür immer Menthol unter die Augen schmieren."

                                        Ich kann auf Kommando weinen.
                                        Ich muss mir dafür nur einen Matthias Schweighöfer-Film unter die Augen schmieren...

                                        134
                                        • Matze,
                                          Du stinkst wie meine Katze. Sie schläft mit dir auf der Matraze. Du Kackbratze.
                                          In Liebe: Santiano_Kritiker

                                          • Matthias Schweighöfer ist einer der größten Schauspieler in Deutschland. Mit Zweiohrküken gelang im mal wieder ein großer Erfolg.

                                            • Also ich verstehe nicht warum alle an Matthias Schweighöfer rummeckern und ihn auch noch mit so einer Schauspielniete wie Til Schweiger vergleichen. Schweighöfer ist in meinen Augen überhaupt nicht wie Til Schweiger.
                                              Erstens, kann Schweighöfer nämlich imgegensatz zu Schweiger richtig sprechen und auch schauspielern. Schweighöfer hat in einer Szene mehr Gesichtsausdrücke als Schweiger in einem ganzen Film.
                                              Zweistens ist Schweighöfer lustig, sympathisch und hat einfach das gewisse Etwas.
                                              Gut, ich gebe zu, in letzter Zeit macht Schweighöfer ähnliche Filme wie Til Schweiger, aber die waren doch irgendwie witziger. Natürlich ist es schade, dass Schweighöfer sich zu sehr von Schweiger beeinflussen lässt und ihn als Vorbild sieht, denn Matthias kann mehr als der olle Schweiger. Ich will ihn wieder in solchen Rollen wie in dem Tatort "Weil sie böse sind", dort war er nämlich echt gut.
                                              Schweighöfer kann wohl was, er sollte nur wieder die richtigen Filme machen.
                                              Das ist zumindest meine Meinung.

                                              2
                                              • Hurra! Endlich echte Konkurrenz für Till Schweiger. Ein Rivale im Kampf um den ersten Platz der unendlichen Liste niveauloser deutscher Schauspieler. Laienspielkunst auf 3D-Leinwand? Kannste hier kriegen. Vielleicht doch besser in Meckpomm weiter Sternburg getrunken anstatt Fördergelder in unsäglichen Filmorgien zu verprassen.

                                                Bitte, Bitte: Schickt den doch nach Hollywood oder Indien oder ganz einfach weit weg!

                                                3
                                                • Eigentlich hab ich rein gar nichts gegen Matthias Schweighöfer. Ich finde auch, dass er durchaus ein guter Schauspieler ist, auch wenn mir die Filme, in denen er in der letzten Zeit vermehrt spielt, nicht zusagen. Aber nach dieser Dankesrede beim Deutschen Filmpreis ist er bei mir unten durch.

                                                  7
                                                  • Er geht einfach nur noch auf die Nerven !!!

                                                    4