Roger Carel - Kritik

Beteiligt an 28 Filmen (als Schauspieler/in) und 6 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • mariega 20.09.2020, 14:25 Geändert 20.09.2020, 14:27

    ES WAR EINMAL... LA VOIX DE MON ENFANCE... DIE STIMME MEINER KINDHEIT

    ROGER CAREL ist am 11. September 2020 im Alter von 93 Jahren gestorben. Er war einer der bekanntesten Synchronsprecher im französischsprachigen Raum.
    Sein lustiges Timbre wurde für die Synchronisation von Figuren wie Micky Maus, Asterix, Winnie Puuh, Kaan (Das Dschungelbuch), Pongo (101 Dalmatiner) oder Jimmy die Grille (Pinocchio) verwendet.
    Er lieh seine Stimme Schauspielern wie Charlie Chaplin, Jack Lemmon, Jerry Lewis, Peter Sellers oder Peter Ustinov. Er synchronisierte Kultfiguren wie C-3PO in Star Wars, Paul Fusco als Alf oder Kermit den Frosch sowie mehrere tragende Rollen in der Animationsserie Es war einmal …. .

    « J’ai eu un métier merveilleux, j’ai eu la chance de beaucoup jouer. Théâtre, télévision, doublage. Et quand on a le bonheur, on vieillit moins vite, mais on vieillit… » - Ich habe einen wunderbaren Beruf gehabt, ich hatte das Glück, viel spielen zu können. Und wenn man dieses Glück hat, wird man nicht so schnell alt, aber älter wird man trotzdem. -

    11
    • geroellheimer 19.09.2020, 19:03 Geändert 20.09.2020, 16:37

      Roger Carel war Schauspieler, Animations- & Synchronsprecher.
      Ab Ende der 50er Jahre war er in zahlreichen Kinofilmen in größeren oder kleineren Nebenrollen zu sehen. Darunter Filme wie "Anton, der Querschläger", "Heisse Küsse, scharfe Küsse", "Hände weg von Catherine", "Gelegenheitsarbeiter", "Die große Kiste", "Adels schützt vor Torheit nicht", "Ein Floh im Ohr", "Wer hat den Schenkel vom Jupiter geklaut?", die Kultige Pierre Richard Komödie "Die Regenschirmmörder" und "Ein mörderischer Sommer" mit Isabelle Adjani.
      Er war auch in ein paar Serien, meist in wiederkehrenden Rollen, dabei, U.a. in "Arsène Lupin, der Meisterdieb", "Spion im Dienste Napoleons" und in der Mini-Serie "Heinrich, der gute König". In der Deutsch/Französisch/Spanischen Mini-Serie "Don Quijote von der Mancha" (1965) spielte er den Sancho Pansa. Sie war übrigens die zweite aus der Reihe der legendären 16 ZDF-Adventsvierteiler. Im 14. Advents-Vierteiler, "Wettlauf nach Bombay" war er dann auch noch einmal dabei. Als Chefinspektor Fontanier verfolgte er dort, mit seinem Assistenten Vacherin die beiden Helden Waghorn und de Sassenage und sorgten für den Humor.
      Im seiner Heimat war Roger Carel zudem ein bekannter Sprecher in Animationsfilmen- und Serien. So war er z.B. in allen „Asterix“ Filmen, vom aller Ersten, „Asterix der Gallier“ bis hin zu „Asterix im Land der Götter“, die Stimme des kleinen Galliers. In der dortigen Version der Kult Zeichentrick Serie „Es war einmal...“ und in den verschiedenen Spin-Offs, sprach er den Erzähler. (Kleiner Gag am Rande: In der deutschen Version sprach diesen Josef Meinrad, der 1965 der Don Quijote zu Carels Sancho Pansa in der Mini-Serie war). In der 1985 „Lucky Luke“ Serie sprach er Luckys Pferd Jolly Jumper. Andere Synchronarbeiten waren wohl „Alf“ als Alf, Jerry Lewis, Jack Lemmon, Peter Sellers oder Kermit in der „Muppet Show“.

      Zu seinen Synchronsprechern gehörten u.a. Klaus Havenstein, Josef Meinrad, Joachim Tennstedt, Hans Hessling, Rolf Schult, Mogens von Gadow, Horst Schön, Frank Zander, Jürgen von der Lippe, Milan Peschel, Christian Tramitz und Hans-Jürgen Diedrich. Letzterer in „Wettlauf nach Bombay“, wo es irgendwie zur Figur, sogar richtig passt.

      Roger Carel starb am 11.9.2020 im Alter von 93 Jahren.

      4
      Jetzt bei Amazon Prime!Yes, God, Yes