Thomas Newman - Kritik

Beteiligt an 85 Filmen (als Komponist/in, Lied und Schauspieler/in) und 3 Serien
Zu Listen hinzufügen
Du
Datum Likes
  • "Klar, die Zeiten des großen John Barry sind lange her, und auch wenn die prägenden Melodien alter Tage fehlen ‐ Newmans Musik funktioniert im Film wirklich gut. Sie sollte Bond-­Fans also gleichermaßen zufriedenstellen wie seine eigenen, ist raffiniert und vielfältig, wenn sie mal ruhig sein und was erzählen darf, pompös und doch spürbar eingeschränkter hingegen, wenn sie auf den Putz hauen muss [...], doch das ist höchstens mosern auf hohem Niveau und Newmans Stil geschuldet, der sich, wenn’s drauf ankommt, natürlich nicht mit Arnolds Power oder gar Barry vergleichen lässt, das an dieser Stelle aber auch gar nicht muss. Andere Ära, andere Musik."

    http://christiansfoyer.de/2012/11/02/filmmusik-skyfall-score-review/

    5
    • Goodbye Mr Arnold, hello Mr Newman:

      http://www.mi6-hq.com/news/index.php?itemid=9922&t=mi6&s=news

      4
      • Großartiger Komponist!
        Bei den Bildern hier muss ich unwillkürlich an Jögi Löw denken! :D

        1
        • Einer der Besten, was Filmmusik anbelangt. Man erkennt seine Handschrift schon nach ein paar Tönen - manchmal musikalisch schmunzelnd, oft elegisch, aber immer wunderschön und kraftvoll das Filmgeschehen unterstützend.
          "Finding Nemo", "Road to Perdition", "American Beauty", "Revolutionary Road", "The Shawshank Redemption" - sie alle werden durch seine Musik aufgewertet.
          Sein Cousin ist übrigens der sowieso formidable Randy Newman.

          2