CJ1203

CJ1203 hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon unglaubliche 726 Filme bewertet und legendäre 149 Kommentare geschrieben. Mehr


Filme, die CJ1203 mir empfehlen würde

Filme, die CJ1203 hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Call Me by Your Name Call Me by Your Name USA/Italien/Brasilien/Frankreich · 2017
Dunkirk Dunkirk USA/Großbritannien/Frankreich/Niederlande · 2017
La La Land La La Land USA · 2016

Alle Filmempfehlungen von CJ1203

Gästebucheinträge

  • Danke, dass du mich in deine Freundesliste aufgenommen hast! :-)

    • Ich finde, wir sollten Freunde werden. Wenn man so schön mit jemandem über FIlme diskutieren kann, dann ist das auf jeden Fall ne Anfrage wert :)
      Nebenbei finde ich deine Lieblingsfilmliste absolut herausragend :)

      Grüßle, Kobbi

      • "The Fountain" beeindruckt auch eher durch seine Machart als durch eine Message.
        Ich habe das nur zum Vergleich genommen, weil "The Fountain" weitgehend positiv aufgenommen wurde, und "Sucker Punch" (teils) aufgrund seiner Struktur verrissen wurde, obwohl die Erzählweise der beiden Filme doch gar nicht so weit auseinanderliegt.

        • Danke für die Anfage, gerne angenommen.
          Mein Sucker-Punch-Kommentar von damals war dieser Text (mit Wertung 9.0):
          "Sucker Punch ist ein Film den man entweder liebt oder hasst.
          Dem Film wurde seine abwegige Marketingtechnik zum Verhängnis.
          Im Trailer sieht es so aus, als ob es um nonstop Action und Sex ohne Sinn und Verstand geht.
          Es sah aus wie ein Film für sexgeile Männer - genau die im Filme eigentlich kritisierte Gruppe. Eben ein "Sucker Punch".
          Einige haben nicht verstanden, dass es sich um eine Art Dekonstruktion von Actionfilmen handelt, die anders als im Genre typisch, nicht die "tollen Männer" als gute stehen lässt, sondern sie heftigst kritisiert.
          Ein besonderes Lob gilt den tollen, surrealen Handlungsaufbau, der - ähnlich wie bei Darren Aronofsky' "The Fountain" - die selbe Handlung in 3 verschiedenen Situationen erzählt. Die Regie ist perfekt, Kamera und Special Effects lassen nichts zu wünschen übrig (und ich bin weiß Gott nicht einer, der SFX braucht) und Abbie Cornish sticht als Schauspielerin heraus. Allerdings wirken Amber und Blondie etwas überflüssig - Letztere hätte desweiteren auch eine bessere Schauspielerin verdient.
          Alles in Allem aber die größte Überraschung des Kinojahres 2011 - wenngleich nicht DER beste Film."

          • Schreib mal längere Kommentare. :D
            Das was ich bisher von dir gesehen hab gefällt mir alles ganz gut!
            Unser Filmgeschmack is auch sehr ähnlich.
            Anfrage kommt. :)