MysteryMan

MysteryMan aus Minden heißt Henry, ist 31 Jahre alt. Er hat sich auf moviepilot angemeldet und hat schon legendäre 217 Filme bewertet und hat schon ein fluffiges Kommentärchen geschrieben. Mehr


Filme, die MysteryMan mir empfehlen würde

Filme, die MysteryMan hoch bewertet hat und die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

127 Hours 127 Hours Großbritannien/USA · 2010
Love Exposure Love Exposure Japan · 2008
Up in the Air Up in the Air USA · 2009
Gran Torino Gran Torino USA · 2008

Alle Filmempfehlungen von MysteryMan

Gästebucheinträge

  • Ich stimme dir absolut zu ;)
    Ich fand Die Haut, in dr ich wohne ebenfalls überraschend gut. Die kühle, sterile Atmospäre ist eine völlig neue Seite in Almodovars Filmen (vielleicht ansatzweise schon in Zerrissene Umarmungen zu sehen), wie ich finde und die übliche Mischung aus so ziemlichen alllen: krankes Liebes/Familiendrama + sehr spezieller Humor + leichte Anlehnung an alte Horrormotive und andere Klassiker + das ganze eingespannt in einen Thrillerplot= einfach toll!!! ;D

    • Fessle mich ist auch toll. Ziemlich kaputt, aber auch toll ;)

      Ich bin was Almodovar betrifft, bisher nicht gerade ein Experte. Mein erster war La Mala Educacion, der gut gemacht war, aber nicht ganz mein Ding. Volver hat mir schon besser gefallen und jetzt mit Fessle mich hab ich mal nen richtig guten Almodovar gesehen, der Lust auf mehr macht. Kennst du dich besser bei Almodovar aus? Und was ist mit dem neuen Almodovar? Ich werd ihn mir ansehen.

      • Interessanter Geschmack (Eyes Wide Shut, den ich auch unheimlich gut finde, ist ja nicht das geachteste Werk von Kubrick)

        Danke dir für die Annahme ;)

        • Jau. "The Village - Das Dorf" ist en toller Film. Gut anzuschauen. Aber wegen dem Clou an der Sache leider eigentich nur einmal. Und lass dir vom Film nix erzählen, sonst brauchst ihn gar nich mehr gucken^^
          The Village hat einen ähnlichen Spannungsbogen wie The Game.

          • Danke für die Anfrage - gerne angenommen.
            "Wege zum Ruhm" als Lieblingsfilm und der MisteryMan als Avatar sind schon mal ein guter Anfang, auch wenn die prozentuale Übereinstimmung noch etwas zu wünschen übrig lässt. Aber das kriegen wir schon hin :)