Die Nacht der lebenden Toten-Star George Kosana im Alter von 81 Jahren gestorben

George Kosana in Die Nacht der lebenden Toten
© Splendid Film
George Kosana in Die Nacht der lebenden Toten

Seine Rolle des Sheriff McClelland in Die Nacht der lebenden Toten begleitete ihn sein ganzes Leben. Nun ist der kultige Nebendarsteller George Kosana gestorben, wie Deadline informiert. Er starb am 30.12.2016 in seiner Geburtsstadt Pennsylvania mit 81 Jahren, nachdem er bereits mehrere Jahre gegen verschiedene Krankheiten kämpfte, die u. a. seine Lunge und seine Augen betrafen.

George Kosana weist zwar keine umfangreiche Filmkarriere vor, ist unter Zombiefilm-Fans jedoch überaus bekannt. Dies liegt an seiner Darstellung des Sheriff McClelland im Klassiker Die Nacht der lebenden Toten von Regisseur George A. Romero und Autor John A. Russo, Kosanas langjährigem Freund. Im Jahr 2012 erschien Living Dead mit ihm in seiner ikonischen Rolle. Auch im sich in der Postproduktion befindlichen My Uncle John Is a Zombie spielte er erneut seinen Part des Sheriffs. Zudem wirkte er in anderen Low Budget-Filmen mit wie George Romeros einzigem Liebesfilm There's Always Vanilla und der Horrorkomödie Incest Death Squad.

George Kosana war ein gern gesehener Gast auf zahlreichen Horror-Conventions. Beim Film Die Nacht der lebenden Toten war er aber nicht nur als Darsteller, sondern auch als Produktionsleiter tätig. Kosana war unverheiratet und hinterlässt seine drei Nichten und deren Kinder.

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Die Nacht der lebenden Toten-Star George Kosana im Alter von 81 Jahren gestorben