Bearbeiten

Ein guter Tag für Clips zu Stirb Langsam 5

steffi.goldhammer (Stephanie Goldhammer), Veröffentlicht am 01.02.2013, 15:00

Es sind nur noch zwei Wochen bis Stirb Langsam – Ein guter Tag zum Sterben in den deutschen Kinos anläuft. Im Vorlauf dazu haben wir für euch zwei Clips, einen Trailer und ein vierminütiges Behind the Scenes-Featurette.

Pünktlich zum 14. Februar bringt uns Bruce Willis das Anti-Valentinstagprogramm mit Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben. Der fünfte ist gleichzeitig der kürzeste Teil des Franchises. Während die ersten vier Teile zwischen 131 und 124 Minuten schwankten, wird Ein guter Tag zum Sterben mit 97 Minuten nur ein wenig über anderthalb Stunden laufen. Zwei Minuten daraus könnt ihr jetzt schon in zwei brandneuen Clip sehen. Außerdem haben wir für euch einen weiteren Trailer und ein Featurette, das einen Blick hinter die Kulissen preisgibt und die Beziehung zwischen den Protagonisten John McClane und seinem Sohn Jack (Jai Courtney) beleuchtet. Aber sehr selbst in der Playlist!

Mehr: Bruce Willis kehrt nach Sin City zurück

In dem Featurette erklären die Filmemacher ihre Motivation zu dem Schritt, McClane zum ersten Mal außerhalb der USA agieren zu lassen. Mit den Drehorten unter anderem in Budapest, Moskau und Tschernobyl kam das Team auf insgesamt 55 verschiedene Sets, an denen sich Familie McClane durch das ihnen feindlich gesinnte Russland schießt, eine wilde Verfolgungsjagd nach der nächsten unternimmt und permanent Explosionen ausweicht.

Sebastian Koch spielt den Russen Komorov und beichtete der Zeitschrift TV Movie (via Die Welt), dass er die Stirb Langsam-Filme vorher gar nicht kannte. “Das ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. In der Vorbereitung auf die Dreharbeiten habe ich mir dann alle vier Teile hintereinander angeschaut – und war begeistert!” Auch musste er für die Verkörperung eines Russen ein wenig von der Sprache lernen. Oder eher die Sprache aussprechen lernen. “Ich spiele diesen russischen Wissenschaftler Komorov, und alleine die Tatsache, phonetisch Russisch zu lernen, ist künstlerischer Wahnsinn.” Ob er das überzeugend tut, könnt ihr in zwei Wochen persönlich im Kino überprüfen.


Mitgliedern gefällt diese News


Deine Meinung zum Artikel Ein guter Tag für Clips zu Stirb Langsam 5

Kommentare

über Ein guter Tag für Clips zu Stirb Langsam 5


MovieBaerliner

Kommentar löschen

Freue mich schon auf McClain, auch wenn ich skeptisch bin, dass das mit seinem Sohn wirklich klappt, schon Teil 4 hatte nicht mehr so das alte Stirb Langsam Gefühl. Da Teil 5 wohl wirklich dann der letzte Teil sein wird, wäre es vielleicht echt nochmal schön gewesen, hätte er zu Weihnachten gespielt wie der 1.Teil. Aber naja, dann halt Moskau.
Keine Weihnachten, keine Holly und, so schein es, auch kein wirklich überzeugender Gegenspieler. Jedenfalls wirkte der Oberbösewicht in den Trailern doch eher 08/15, aber ich warte da auf den Film. Dennoch war ich schon in Teil 4 vom Bösewicht enttäuscht, der kam an die Gruber Brüder nicht ran. :)
Bin gespannt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Commentator

Kommentar löschen

Warum kommt der nicht zu Weihnachten raus? Verrat!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

goldenstardust

Kommentar löschen

man sollte doch meinen, das Feindbild Russland sei aus der Mode gekommen.
Trotzdem freue ich mich, Bruce Willis ein weiteres Mal NICHT sterben zu sehen!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten