Suprise, Motherfucker!

Wir schauen Dexter - Staffel 7, Episode 12

Das war's mit Staffel 7! Checkt unsere Review für alle Infos zu Folge 12.
© Showtime
Das war's mit Staffel 7! Checkt unsere Review für alle Infos zu Folge 12.

Das war’s also mit Staffel 7 des Showtime-Dramas Dexter. Episode 12 Surprise, Motherfucker startete mit einer vielversprechenden Prämisse, die einmal mehr nicht zuletzt auf Grund unnötiger Logikfehler zurückgeschraubt werden musste. Ein Spiegelbild der gesamten Staffel, die nach dem überhasteten Tod von Isaak (Ray Stevenson) ihren hochklassigen Start leider nicht halten konnte und in den vergangenen Folgen abbaute. Für die kommende finale Staffel 8, die 2013 über den Schirm flimmern wird, haben es die Macher trotzdem erneut geschafft, sich einige interessante und spannende Türen offen zu halten. Unsere vorerst letzte Review liefert euch alle wichtigen Infos rund um Dexter und fordert euch auf, in den Kommentaren über den möglichen weiteren Verlauf zu diskutieren…

Mehr: Neue Seasons von Dexter & Homeland unter der Lupe

Unsere wöchentlichen Recaps sollen euch helfen, hinter die Psyche des sympathisch-verrückten Serienkillers zu steigen, um ihm vielleicht schon bald einen Schritt voraus zu sein. Wie immer gibt’s zuerst einen kurzen Abriss der Handlung, danach widmen wir uns der komplexen Beziehung zwischen Dexter und seiner Schwester Debra. Doch auch den restlichen Cast wollen wir nicht aus den Augen verlieren und werfen einen Blick auf das Miami Metro Police Department, das vermutlich wieder alle Hände voll zu tun bekommt. Aber Vorsicht, hier wird kein Halt vor Spoilern gemacht, denn wer einem Serienmörder auf den Fersen bleiben will, darf sich vor der Wahrheit nicht fürchten.

Nächste Seite
Themen:

Deine Meinung zum Artikel Wir schauen Dexter - Staffel 7, Episode 12

lädt ...