Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits
Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits - Poster
5.7

Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

Fantasyserie von John Gray mit Jennifer Love Hewitt und David Conrad.

Schon seit ihrer Kindheit kann Melinda Gordon (Jennifer Love Hewitt) mit den Seelen verstorbener Menschen, die sich in einer Zwischenwelt zwischen Diesseits und Jenseits befinden, sprechen. Sie hilft ihnen dabei, Dinge zu erledigen, die sie zu Lebzeiten nicht mehr erledigen konnten, damit sie endlich ihren Frieden auf der anderen Seite finden.

komplette Handlung anzeigen

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

831
Nutzer haben die Serie im Schnitt mit
Geht so
(5.7 von 10) bewertet.
0
Nutzer sagen
Hass-Serie
19
Nutzer sagen
Lieblings-Serie
Platz 4
Top 20
Die besten Geisterserien
1
Nutzer schaut
diese Serie
gerade
63
Nutzer haben
sich diese Serie vorgemerkt

Schaue jetzt Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

Handlung

Ghost Whisperer folgt dem Leben von Melinda Gorson, einer jungen Frau aus der fiktionalen Stadt Grandview, die die Fähigkeit besitzt, Tote zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren. Melinda lebt mit zusammen mit ihrem Mann Jim und bestitzt ein Antiquitätengeschäft. Geister nehmen Melindas Hilfe in Anspruch, um Nachrichten zu überbringen oder Aufgaben abzuschließen – dadurch können die Geister Ruhe finden und in Das Licht hinübertreten, eine Metapher für den Himmel.

Hauptcharaktere

Melinda Gordon hat die Fähigheit, Geister zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren. Sie zog nach Grandview, nachdem sie Jim Clancy geheiratet hat, einen Rettungssanitäter, der von ihrer Fähigkeit weiß. Sie war schon immer in der Lage, mit den Toten – oder “erdgebundenen Geistern” wie ihre Großmutter, die dieselbe Fähigkeit besitzt, sie nannte – zu sprechen. Ihre Mutter Beth Gordon besitzt auch diese Gabe, obwohl sie dies leugnet.

Neben ihrem Ehemann teilt Melinda ihr Geheimnis mit dem beweglichen Professor Rick Payne, einem Experten des Okkulten und der Geschichtswissenschaft. Er versucht ihr Einblicke in die erstaunlichen paranormalen Phänomene zu geben, denen sie begenet. Weitere Personen, die von Melindas Gabe wissen, sind: Delia Banks und ihr Sohn Ned Banks und Eli James.

In der ersten Staffel wird Romano eingeführt, ein ehemaliger Sektenführer aus Europa, der seine Anhänger zu brachte, 1930 einen Massenselbstmord zu begehen. Sein eigener Selbstmord transformierte ihn in ein ans Diesseits gebundenes, negatives Wesen. Romano versucht, das genaue Gegenteil von Melinda zu erreichen: Er versammelt Seelen um sich um zu verhindern, dass sie in das Licht übertreten.

Hintergrundinformationen

Die erste Folge von Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits feierte am 23. September 2005 auf dem US-amerikanischen Sender CBS Premiere. Die deutsche Erstausstrahlung wurde am 2. August 2006 von Kabel Eins gesendet. In Österreich wird die Serie wöchentlich montags auf ORF ausgestrahlt.

Ausführende Produzenten sind Ian Sander und Kim Moses. Autor der Serie Ghost Whisperer ist James Van Praagh.

Originaltitel
Produktionsland
Episoden
Altersfreigabe
Genre
Zeit
Ort
Stimmung
Handlung

3 Trailer, Videos & 10 Bilder zu Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

Serien wie Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits

Das könnte dich auch interessieren