American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen

American Pie (1999), US Laufzeit 95 Minuten, FSK 12, Komödie, Kinostart 06.01.2000


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
5.9
Kritiker
62 Bewertungen
Skala 0 bis 10
6.4
Community
32316 Bewertungen
150 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Chris Weitz und Paul Weitz, mit Jason Biggs und Chris Klein

American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen zeigt uns neben der zweckentfremdeten Nutzung eines warmen, feuchten Apfelkuchens die (hauptsächlich sexuellen) Nöte einer Gruppe von Schülern.

Vier Freunde an der Highschool und alle vier sind noch sexuell unberührt – darum geht es im groben in American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen. Jim (Jason Biggs), Kevin (Thomas Ian Nicholas), Oz (Chris Klein) und Finch (Eddie Kaye Thomas) schließen einen Pakt: Sie müssen bis zum Abschlussball ihre Unschuld verlieren. Ganz so leicht wie es klingt, ist es für die vier dann doch nicht und sie müssen einen Rückschlag nach dem anderen hinnehmen, während der Abschlussball immer näher rückt.

Hintergrund & Infos zu American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen
American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen ist eine Hommage an vorangegangene College-Komödien und der Überraschungshit des Sommers 1999. Die Regisseure Chris Weitz und Paul Weitz verstehen es, typische Teenagersorgen in einer Komödie zu verpacken und konnten damit über 235 Millionen US-Dollar in die Kinokassen spülen. American Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen war damit einer der erfolgreichsten Filme des Jahres 1999.

Der Erfolg des ersten Teils zog auch noch mehrere Sequels nach sich: American Pie 2 und American Pie – Jetzt wird geheiratet. Beide konnten zwar an den finanziellen Erfolg des Vorgängers anknüpfen, dafür waren Kritiker eher skeptisch. Es gab auch noch vier weitere Sequels, die es jedoch nur auf die DVD schafften und ohne die Originalschauspieler von AAmerican Pie – Wie ein heißer Apfelkuchen auskommen mussten. 2012 kam schließlich American Pie – Das Klassentreffen in die Kinos, der die ehemaligen Schulfreunde bei einem Klassentreffen wieder zusammenführt. (NP)

  • 37795279001_1860849486001_th-5061e06cc569b0e4c28a669f-672293880001
  • 37795279001_1860645653001_th-5061c20c4facb0e4db861aee-1592194016001
  • American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen
  • American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen - Bild 6428851
  • American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen - Bild 5874992

Mehr Bilder (17) und Videos (4) zu American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen


Cast & Crew


Kommentare (143) — Film: American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen


Sortierung

odie.holzmann

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

American Pie ist eine Komödie, in der es viele Charaktere gibt, mit denen man sich identifizieren kann, bzw. konnte. Ich glaube genau das macht diesen Film aus und wenn man dann noch die zugegebenermaßen zum Teil sehr plumpen, aber trotzdem durchaus komischen, Witze dazuzählt kann man sich den Kultstatus, den American Pie (zumindest bei mir) hat, erklären.
Fazit: Ein Teeniefilm mit großem Kultfaktor, der mich immer wieder an die gute alte Zeit erinnert.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Moviegod

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Der super Beginn der Filmreihe, die mich durch meine Jugend begleitet hat. "American Pie" hat von Anfang an eine sehr hohe Gagdichte, die jede Art von Humor bedient. Von klassichen Slapstick bishin zu ganz flachen Witzen ist alles dabei. Und wenn am Ende der Abschlussball gefeiert wird, dann schwelgt man gerne in seinen eigenen Erinnerungen an diese Zeit.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DrunkenCherry

Kommentar löschen
Bewertung10.0Herausragend

Ich weiß nicht, wie mir der Film gefallen würde, wenn ich ihn heute zum ersten Mal sehen würde. VWahrscheinlich wäre er nur ein Teeniefilm unter vielen. Aber wenn man ihn mit 13 oder 14 Jahren zum ersten Mal gesehen hat, dann ist es, als wäre man mit Stiffler, Jim und Co aufgewachsen.
Mir persönlich war ja immer Jims Dad der liebste, der ja sogar in den Nachfolgern mitgespielt hat, in denen vom restlichen Cast nichts zu sehen war.
Ich glaube, der Film war damals vorallem wegen der Szene mit dem Apfelkuchen so der Hit. Alle haben sich auf dem Schulhof erzählt "Der vögelt da mit einem Apfelkuchen!" Und so mussten wir ihn natürlich alle gucken.
Im großen und ganzen ist er vielleicht nur eine Teenieklamotte wie jede andere. Aber wenn es für einen der erste große Teeniefilm war, den man sich angesehen hat, in dem es um Sex und Co ging, dann prägt einen das schon nachhaltig. Für mich ist es jedes Mal, wenn derFilm im Fernsehen läuft ein bißchen wie ein Treffen mit alten Freunden :)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Martin Oberndorf

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Es drängt sich mir die Frage auf, wie es ein Lied schafft, mich quasi mein ganzes zugegeben noch nicht langes Leben lang zu begleiten, ohne, dass ich etwas davon merke.
'One Week' von Barenaked Ladies (die später u.A. den Big Bang Theory-Titelsong gesungen haben) ertönt zum für mich ersten Mal im Alter von etwa 5 Jahren im Digimon-Film, dann mit etwa 10 oder 11 in dieser Teeniekomödie hier und erst vor einem halben Jahr in 10 Dinge die ich an dir hasse. In Wirklichkeit sind diese Filme genau andersrum erschienen, und auch ziemlich zeitnah.
Aber er war somit bei einem meiner ersten Kontakte mit Medium Film, bei einem meiner ersten nicht ganz jugendfreien Streifen und mitten in meiner Filmfreakphase quasi immer dabei.
Wieso fällt mir das erst jetzt auf?
Zwei von drei Filmen kann ich auch so gut wie auswendig mitsprechen.
Es ist und bleibt ein Rätsel...

Naja, mal kurz vom Thema abgeschweift, immerhin geht es hier um "American Pie".

Ich weiß nicht, wann dieser Film besser ist - wenn man ihn das erste Mal sieht oder wenn man ihn schon 20 mal gesehen hat.
Klasse finde ich ja, dass man diesem Film anmerkt, an welchem Zeitpunkt der Weltgeschichte er entstanden ist. Globige und würfelförmige Computer und Fernseher, eine Auswahl der besten 90s Alternative Musik, und die zotigen Probleme der Generation X. Ich mag Filme dieser Zeit einfach, also so im Raum 1995-2005. Hat einen richtig schönen Touch, nicht alt und auch nicht neu.
Retro-Moderne. So.
Und obwohl ich erst jetzt im Alter der Protagonisten bin, so überkommt mich doch ein Anflug von Nostalgie...

Naja, ich brech' wieder mit meinem Vorsatz: niemals tiefer gehen als die Gags des kommentierten Films.
Das soll so nicht sein.
Das ist immerhin ein Film, der damit beginnt, dass ein Teenager zu einem Porno masturbiert, als plötzlich seine Eltern ins Zimmer gestürmt kommen.

In "American Pie" geht es um die 4 Teenager Jim, Kevin, Finch und Oz, die demnächst von der High School aufs College wechseln. Da gibt es nur ein Problem: sie sind alle noch Jungfrauen!
Nicht nur von ihrem Kumpel Stifler können sie sich dafür immer wieder etwas anhören.
Also schließen sie ihren Pakt: sie werden alle noch vor ihrem Highschoolabschluss im Bett landen. Der Film zeigt die Eskapaden auf dem Weg dorthin.

Ihr könnt mir sagen, was ihr wollt: "American Pie" ist für mich die beste Teenagerkomödie aller Zeiten!
In dem Genre mag ich eigentlich eher die weibliche Sichtweise, da Girlie-Teeniefilme im Normalfall charmanter, sympathischer und liebevoller daherkommen, und ich mich da auch eher wiedererkenne als bei den auf den Sexualtrieb fixierten Jungs. Sex ist mir auch weniger wichtig als Liebe.
Aber dennoch ist "American Pie" einfach nur sagenhaft komisch und reißt sich quasi außer Konkurrenz den Genrethron unter den Nagel.

Warum?
Der Humor ist doch eigentlich recht blöd - hier werden gleich in der Eröffnungsszene Socken als Komdom benutzt, und das männliche Genital landet in allerlei Süßspeise.
Die Story ist selten sexistisch und pubertär.
Aber was macht den Film dann so sympathisch und witzig?

Es ist eben, dass er seinen Humor NICHT aus der Tatsache zieht, dass man Sex sieht.
Sondern rein aus der Situation heraus.
Das hier ist allerlustigste Situationskomik, und wie die Figuren damit umgehen macht das Vergnügen aus.
Dazu noch eine ganze Palette erstklassiger und später kultgewordener Gagideen.

Da kommen wir gleich zum nächsten Punkt: die Charaktere.
Während andere Teeniefilme ihre Protagonisten zu 100% aus Schwanz bestehen lassen - und damit meine ich nicht dieses wünderschön fluffige Ding hinten, sondern das primäre Geschlechtsorgan des Mannes - sieht es bei "American Pie" so aus, dass unsere Helden alle ihre eigenen Eigenschaften haben, die sie liebenswert und sympathisch machen.
Sie haben Chatakter und Wiedererkennungswert, was man in dem Genre eigentlich garnicht vorfindet.
Paul Finch, der Heimscheißer, Jim, der ewige Loser, Oz, der Casanova und Kevin, der irgdndwie der Anführer zu sein scheint.
Jeder ist ganz eigen und perfekt auf die Situation abgestimmt.
Natürlich ist der Stifmeister nicht zu vergessen. Er ist eigentlich das, was man sich unter dem typischen Teeniefilmmacker vorstellt: vulgär, sexbesessen, testosterongeladen.
Darauf baut aber auch der Film auf. Keineswegs wird er als "normal" angesehen.

"Wie wär's wenn ihr vier eure Schwänze entdeckt, die Einschweißfolie aufreißt und sie verdammt nochmal benutzt?"

Die Protagonisten selbst wollen eigentlich nicht nur Sex. Alle anderen wollen es, und dass sie selbst nicht mitmachen, ist ihnen peinlich.
Am Deutlichsten zu sehen bei Oz, der nicht nur die schmalzigste Lovestory im Film hat, sondern dem man es zu keiner Zeit abkauft, wenn er sagt, ein Mädchen sei "heiß".

Das ist das Nächste: es gibt Gefühle. Nicht nur die Erfüllung feuchter Träume, auch Liebe existiert hier.
Und wenngleich Figuren wie Nadja oder Stiflers Mom eher der Fantasien sexueller Loser entsprungen zu sein scheinen, so gibt es überraschenderweise auch Frauen im Film, deren Rolle nicht auf die Größe ihrer Oberweiten reduziert ist.
"Jim, ich möchte mit dir über Masturbation sprechen."
Tatsächlich kommt "American Pie" ziemlich gut damit zurecht, etwas für alle zu bieten zu haben und vor Allem durch Humor und nicht nur durch zotige Einlagen zu überzeugen.

Ja, der Humor.
Man merkt ihm an, wie frisch und originell er damals war und so bringt er einen immer noch zum Lachen.
Alleine wenn Jims Dad ins Zimmer kommt und nur sagt "ich glaube, es wird Zeit für unser Gespräch zwischen Vater und Sohn", dann lacht man schon, weil man weiß, dass dem armen Jim gleich etwas furchtbar Peinliches bevorsteht.
Der Humor ist dermaßen kultig, gut getimet und auf die Charaktere und Situation abgestimmt, dass das einfach nur mehr lustig ist.
Apfelkuchen, Bier, Stiflers Mom, Striptease, Hustler, Sportsocke, Ferienlager, Stifler, Heimscheißer,...

Was hebt "American Pie" von anderen Teeniekomödien ab?
Derber Humor MIT Charme.
Tiefes Niveau aber MIT Timing.
Endlich mal sympathische Figuren, die man wirklich liebgewinnt.
Und kultige und wirklich witzige Gags.
Der Film wird nie langweilig, er ist meine allerliebste Teeniekomödie.
Ein Film, den ich mir immer mal ansehen kann, wenn ich Aufheiterung brauche.
Dann funktioniert so ein Film am Besten. Er macht Spaß, hat Witz und ist sympathisch - was will ich mehr?

bedenklich? 6 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

Troublemaker69

Antwort löschen

Toller Kommi zu eine tollen Film


Martin Oberndorf

Antwort löschen

Vielen Dank! :3


BlondeBitch

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Voll cool.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sunny1

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

4 jungfräuliche Jungs, die den Packt schließen, bis zum Schulball ihr erstes Mal zu haben und das mit den peinlichsten Situationen und Eskalationen :D

Hört sich wirklich platt an - ist es auch :D Aber eben auf unglaublich lustige, freche, frische und hemmungslose Art! Eine gnadenlos herrliche Komödie, die kein einziges Blatt vor den Mund nimmt und bei der fremdschämen und mitfühlen definitiv garantiert ist!!
Außerdem ist mir jeder einzelne Charakter mit seinen eigenen Macken und Besonderheiten auf Anhieb sympathisch gewesen!
Mit seeeeehr, sehr viel Witz und Charme hat sich American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen auf jeden Fall 8 Punkte verdient.
Fazit: Unbedingt gucken, aber nur wenn's etwas unanspruchsvolles sein soll!

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

eMendez

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Frech, schamlos, klischeebeladen. Gefällt mir!

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

TheBlackBrain

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Viele Fortsetzungen mit oft wechselnden Darstellern. Hier zeigt sich mal wieder, dass der erste Teil meistens der beste ist. Für mich ein richtiger Klassiker, sollte man sich auf jeden Fall einmal anschauen.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Sleepingapple

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Das letzte Mal, als ich den Streifen gesehen habe, war ich gerade mal 13 oder so und da hab ich die Story nicht wirklich mitbekommen, weil ich die ganze Zeit nur dagesessen habe und mich darüber wunderte, dass man in einem Film ab 12, Titten in einem sexuellen Zusammenhang zeigen darf.
Naja, habe mir über das Wochenend nochmal die drei Filme angeschaut und bin überrascht wie gut ich die finde.
Die Gags die gebracht werden sind mega lustig und immer unter der Gürtellinie, was mich zwar in den meisten Filmen eher stört, doch hier passt es irgendwie, weil es so übertrieben ist und wenn du gerade denkst, schlimmer kann es eigentlich nicht mehr kommen, wird es doch noch peinlicher. Doch am Ende, und das weiß man von Anfang an, wird alles gut, sodass, so peinlich der Film auch wird, man immer einen romantischen Lichtblick hat auf den der Film zusteuert. Das muss man wissen, darauf muss man sich einlassen und dann kann man jeden Einzelnen der drei Filme genießen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

galadrielcat

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

Oh Gott! Amerikaner und Sex! Fiktiver als jeder Science Fiction Film und dazu sexistisch über jede Schmerzgrenze hinaus. Abschalten genügt.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Jaschk

Kommentar löschen
Bewertung0.0Hassfilm

'Ne Blasenentzündung ist um einiges lustiger.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

cariballdi

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

18 Jahre alt, genau so wie ich es mag :D

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mysterion

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Einfach nur Kult!! Und auch zurecht.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Kai_Asmus

Antwort löschen

Dem schliesse ich mich an! Der Stiffmaster ist ein Must-See!


Raymondo

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Ich weiß nicht wieso, aber der Humor wird mich noch mein ganzes Leben begleiten. Einer der besten Filme dieses Genres. Hut ab.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

natedb

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Sperma im Bier, zerwichster Apfelkuchen, verfrühte Orgasmen, behinderte Sprüche, dämliche Typen, die flotte tschechische Austauschschülerin Nadia, ein legendärer Striptease, Dünnschiss auf dem Mädchenklo, der Sherminator, sinnlose Sauferei, notgeile Machos und dumme Kühe, eine versaute Flöte dudelnde Pute die ihr Instrument am liebsten mit der falschen Körperöffnung spielt und nicht zu vergessen: Stiflers Mum alias die MILF.
"American Pie" ist blöd, versaut, derbe, geschmacklos, absolut sinnfrei und pure Fremdscham - a classic. Auch wenn ich der Pubertät offiziell entwachsen bin - Love it, just love it!

bedenklich? 25 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 3 Antworten

Mr. Pink

Antwort löschen

Wunderbar auf den Punkt gebracht! :)


natedb

Antwort löschen

Merci :)


GlenLantz

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Die Hälfte der Punkte verdankt der Film Steve Stifler. Ich liebe diesen Typen einfach. Frag bloß nicht, wieso. Ich hab keine Ahnung, doch ohne ihn würde einfach etwas fehlen.
Außerdem ist es immer wieder lustig, Jim's Dad zuzusehen, wie er seine etwas versauten Weisheiten an seinen verwirrten (oder eher verstörten) Sohn weiterzugeben versucht.. ;)

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Mr.NotSoNiceGuy

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Diese Film ist heute noch ein Klassiker bei der heutigen Jugend. Im ernst ich verstehe es auch, denn ich habe alle Teile gefeiert (die einen mehr, die anderen weniger). Als ich gehört habe, dass das Klassentreffen rauskommen sollte, habe ich mir vor Freude fast in die Hose gemacht. :D

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Maniac

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Genial daneben , unübertroffen, die beste Teeni-Komödie aller Zeiten und immer wieder gern !

bedenklich? 4 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Copacabanasun

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

"Willkommen in Stifflers Palast der Liebe!" - Ich könnte jetzt paar Apfelkuchen-Witze machen aber ich lass es. :D :) "American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen" ist an sich eigentlich kein tiefgründiger Film, jedenfalls nicht im tiefgründigen Sinne...nun ja ihr wisst schon was ich meine....aber das erwartet auch keiner bei dem Titel. :) Sehr unterhaltsame Teenie-Komödie die sicherlich schon jeder kennt oder auch nicht aber in meinen Umfeld kennt jeder "American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen"...mein Umfeld besteht nicht nur aus Männern, sondern auch aus Frauen...aber das tut eigentlich gar nichts zur Sache...ich steife.....ähm schweife ab....entschuldigt mein Tippfehler. ;) Was ich sagen wollte ist..."American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen" ist geil, Hammer witzig und langweilig wird einem nie, selbst bei mehreren anschauen. :)
.
.
"Chuck Sherman ist ein Lügner. Ich hab" nicht mit ihm geschlafen und überhaupt war er noch nie mit "ner Frau im Bett. Einmal hat er versucht "ne Grapefruit zu bumsen, aber das war auch schon alles. Ach ja, und er hat auch noch erwähnt, dass er sich manchmal vor Nervosität in die Hosen macht. Danke für"s zuhören."
.
"Hey Kevin, hast du Heimscheißer heute schon gesehen?" - "Wieso, was hast du mit ihm gemacht?" - "Wer ich? Gar nichts! Ich bin der jenige der Prügel eingesteckt hat. Aber eins kannst du mir glauben, er wird kein Problem mehr damit haben, in der Schule zu scheißen. Ich hab ihm was in sein Moccachino gekippt..."
.
"Das eine mal, im Ferienlager, wir durften ja eigentlich keine Kissenschlachten machen, aber wir haben trotzdem eine gemacht, das war voll der Hammer."
.
"Und das eine Mal, im Ferienlager, da hab ich mir eine Flöte in die Muschi gesteckt"
.
"Und ein anderes mal, im Ferienlager, da sollten wir was spielen, wir wussten aber nicht mehr wie, weil wir alle unsere Noten verloren haben. Da haben wir einfach improvisiert und gespielt und gespielt und der Dirigent hatte keine Ahnung was da abging."
.
"Schatz, das Essen ist fertig. Holst du mal bitte unsere Tochter" *Vater läuft hoch, will gerade anklopfen* "Viki: Ich komme! Ich komme!"
.
"Es muss absolut perfekt sein. Ich möchte, dass es zur richtigen Zeit am richtigen Ort passiert." - "Vicky, es geht hier um Sex, nicht um den Start einer Rakete.
.
Fazit: "Whiskey. Single Malt." - "18 Jahre alt, so wie ich es mag. Und jetzt, Mr. Finch, ... Gnade dir Gott!" - "Oh, Stifflers Mom!"

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

svensen

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Prägender Teeniefilm meiner Jungend xD Es gibt so viel lustige Sprüche, welche heute immernoch zünden. Wenn ich mich mit den Kumpels treffe mit denen man damals den Film im Kino gesehen hat und einer etwas aus A Pie zitiert, die Lacher sind noch garantiert xD "Hey wir wollten zu der Party" Stifler "Party, hier ist keine Party" betrunkener fällt auf Stifs Schulter "Stifler, tolle Party" :D :D

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch