American Psycho

American Psycho (2000), CA/US Laufzeit 102 Minuten, FSK 16, Kriminalfilm, Thriller, Drama, Kinostart 07.09.2000


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
7.1
Kritiker
63 Bewertungen
Skala 0 bis 10
7.6
Community
16900 Bewertungen
237 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Mary Harron, mit Christian Bale und Justin Theroux

New York in den 1980er Jahren. Der attraktive Patrick Bateman (Christian Bale) hat alles, was das Herz begehrt: Er ist ein erfolgreicher Broker, besitzt ein Appartement im richtigen Haus, genügend Designer-Kleidung und neben einer vorzeigbaren Verlobten (Reese Witherspoon) auch noch ein Geliebte. Wenn Patrick Bateman nicht gerade ‘Videos zurückbringt’, liefert er sich Konkurrenzkämpfe mit den Kollegen, deren Visitenkarten immer besser aussehen als seine. Niemand ahnt, dass in Bateman ein American Psycho lauert, der anfangs noch kontrolliert, dann immer wahlloser mordet und verstümmelt. Als das Verschwinden eines seiner Kollegen den Ermittler Donald Kimball (Willem Dafoe) auf den Plan ruft, sieht sich Bateman zunehmends in die Ecke gedrängt.

American Psycho ist die Adaption des gleichnamigen Skandalromans von Bret Easton Ellis, der vier Jahre nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1991, in Deutschland auf den Index gesetzt wurde und erst 2001 wieder in den freien Verkauf gelangte. Auf Grund seiner expliziten Gewaltdarstellungen gab es viele Stimmen, die eine Verfilmung für unmöglich hielten. Doch die Regisseurin Mary Harron setzte weniger auf blutige Effekte als auf das hervorragende Schauspiel ihres Hauptdarstellers Christian Bale. Dieser schaffte es, einen Mann darzustellen, der äußerlich zwar alles besitzt, trotzdem dabei nicht glücklich ist und die innere Leere nur durch sexuelle Ausschweifungen und sadistische Morde füllen kann. Bei den London Critics Circle Film Awards wurden sowohl Christian Bale als auch Mary Harron für ihre Leistungen in den Kategorien bester Hauptdarsteller bzw. beste Regie für einen ALFS Award nominiert. (GP)

  • 37795279001_1860248242001_th-5061b4b2c7e7b0e425ff72d8-1592194046001
  • American Psycho - Bild 6428039
  • American Psycho - Bild 6428025
  • American Psycho 10
  • American Psycho 9

Mehr Bilder (21) und Videos (2) zu American Psycho


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kommentare (227) — Film: American Psycho


Sortierung

Ralf Köhler

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Sehr, SEHR sorgfältige Regiearbeit von Herron. Natürlich muss man anmerken, dass der Film an das Buch nicht herankommen kann, da dies der beste amerikanische Roman der letzten 35 Jahre ist. Kennern sei das Kapitel ans Herz gelegt, in welchem sie zu dritt versuchen, via Telefon eine Restaurant-Reservierung hinzukriegen. :) Apropos - werden wir je eine Verfilmung von "Billy Lynn's long half time walk:" sehen? (Kein Ellis, nur am Rande)

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

DrunkenCherry

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Grandioser Film über die Abgründe der menschlichen Seele. Christian Bale spielt Patrick Bateman so überzeugend, dass es wirklich unter die Haut geht. Und der Film zeigt auch, dass Geld, Macht im Job und Frauen in deinem Leben nichts wert sind, wenn dein Kopf nicht mitspielt...
Teilweise sitzt man auch als hart gesottener Horrorfilmfan einfach mit offenem Mund da. Nicht weil die Szenen so blutig sind, sondern weil man von Bates Gewaltfantasien geschockt ist (was stellt er besipielsweise mit dem Kleiderbügel an?).
Auf jeden Fall ein Film, den man in regelmäßigen Abständen immer wieder gucken kann, weil er einfach nie langweilig wird.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

clarkkent

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

viele sind der Meinung das dies bales ParadeRolle sei.
ich finde zumindest das man hier etstmals wirklich bewundern kann was bale für ein Klasse Schauspieler ist.
seine beste Leistung ist es hingegen nicht.
in filmen wie FIGHTER, AMERICAN HUSTLE, oder den unbedingt sehenswerten AUGE UM AUGE steht Christian bale noch um einiges besser da. dennoch wurde das Buch sauber umgesetzt,
der Cast und soundtrack schaffen es die 80s gut in Szene zum setzen, wobei ich finde, das dies bei THE INFORMERS noch besser gelang.
AMERICAN PSYCHO legt allerdings einen Witz an den Tag, den ich so vorher nicht vermutet hatte.
toller Film

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

djstoewi

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Genialer Film den man kennen sollte. Einer der besten Bale Filme. Lustig finde ich immer wieder zu hören das viele das Ende nicht verstanden haben. Habe ich zugegeben beim ersten mal schauen aber auch nicht.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 5 Antworten

HerrGurlitt

Antwort löschen

sehr guter tipp - vielen dank!


clarkkent

Antwort löschen

Wünsche viel Spaß beim anschauen!


.RustinCohle

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Zwei Worte: Bat(e)man Begins

;)
Der Film ist so Hammer, Christian Bale war wirklich Patrick Bateman. Geniales Schauspiel.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Nuck.Chorris

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Da ich das Buch regelrecht verschlungen habe, hat mich der Film schlußendlich enttäuscht. Klar, passt in die Kürze nicht dieser Umfang, aber dadurch hat mich der Film nicht so gut mitgerissen. Christian Bale aber hat mir sehr viel Spaß bereitet und so war der Film für mich nicht umsonst.

bedenklich? 1 Mitglied gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Kai_Asmus

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Ein richtig genialer Film über das dunkle Leben eines Yuppies aus New York. Christian Bale ist großartig! Wenn er nicht gerade mit Messern oder ähnlichem hantiert, bringt er Videos zurück!

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

maroje.alchehabi

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

American Psycho ist einer meiner Lieblings Filmen, und absolut grandios gespielt von Christian Bale ! Für mich ist die Rolle des Patrick Bateman immer noch seine Paraderolle.
An einigen Szenen ist der Film irgendwie witzig und spannend. Aber an anderen Stellen teilweise schon abartig. Patrick Bateman´s Lifestyle ist geprägt von irgendwelchen Magazinen. Er legt sehr viel auf sein äußeres. Dies wird einem nach 10 Minuten schon ziemlich klar. An einigen Szenen und zum Schluss ist der Film auch Gesellschaftskritisch.
Was auch viel zu Atmosphäre des Filmes Beiträgt ist die Musik ! Und bedanke ich mich bei Phil Collins. :)

Abschließend lässt sich sagen, dass der Film wirklich sehr gelungen ist. Christian Bales Performance in diesem Film ist absolut klasse ! Vielleicht sogar seine bisher beste.

Ich kann den Film absolut weiterempfehlen.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Theokrat

Kommentar löschen
Bewertung8.0Ausgezeichnet

Nachdem ich die DARK-KNIGHT-Trilogie, PRESTIGE und jetzt AMERICAN PSYCHO gesehen habe, ist für mich klar: Christian Bale ist einer der besten Schauspieler unserer Zeit. Unglaublich überzeugend mimt er hier DEN Psychopathen schlechthin und zieht den Zuschauer sofort in seinen Bann. Ob Bateman oder Batman, Christian Bale ist einfach großartig. Insgesamt habe ich den Film nicht ganz durchschaut, er hat mich dennoch sehr gefesselt und mein Interesse an der Buchvorlage geweckt.

bedenklich? 2 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

chrissley

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Christian Bale passt so perfekt in diese Rolle und macht den ganzen Charme des Films aus. Als Psychopath schlachtet er Menschen zum Spaß ab. Der Film ist witzig und spannend inszeniert, verursacht aber auch stellenweise extreme Gänsehaut, wenn man die Handlungen von Patrick Bateman sieht. Insgesamt ein sehr gelungener Film, den man sich unbedingt anschauen sollte.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Heisenberg1995

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Was genau macht "American Psycho" zu einen meiner absoluten Lieblingsfilmen ?
Auf jeden Fall Patrick Bateman alias Christian Bale.Einer der gestörteste Typ der Filmgeschichte und in keinster Weise symphatisch, sondern einfach nur Verloren in der kranken Welt der Gier, Macht und Besessenheit. Fest steht dieser Charakter ist und bleibt Bales Paraderolle und bleibt für immer unerreicht. Vor allem wie genial gefilmt,gespielt,vorbereitet und verstörend die verübten Bateman Morde sind,macht den Film einzigartig...Phil Collins hält sozusagen als Mordinstrument hin ;-)
American Psycho ist ein Klassiker und gehört in das Genre...Nun ja ?! Wohin nun eigentlich? Bale selbst bezeichnet den Film als Kömodie (Cinema Magazin Interview)
Er vereint fast alle Genres und macht das wirklich Spitze.
American Psycho ist zu keiner Zeit langweilig, und ich muss ehrlich sein. Ich manchen Szenen, vor allem mit den besseren Visitenkarten seiner Mitarbeiter, fand ich Bateman auf einer gewissen Art und Weise witzig und hab seine Reaktionen total abgefeiert.
Das Filmende ist auch sehr überzeugend und auch leicht Gesellschaftskritisch.

Ein Meisterwerk !!! Vor allem dank Christian Bale und Phil Collins

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mary84

Kommentar löschen
Bewertung10.0Lieblingsfilm

Mein absoluter Lieblingsfilm von Christian Bale, eigentlich fast gleichzusetzen mit Batman (TDK) :) Der Typ kann aber auch einfach alles spielen ♥♥♥
So ein hammer geiler Psychothriller, der wirklich hält was er verspricht. Das dieser Typ absolut krank ist, ist gar kein Ausdruck und er bringt es so perfekt rüber, sensationelle Leistung von Bale.
Wahnsinn, Narzissmus, Soziopathie, Selbstbestätigung, Akzeptanz, Sex, Gewalt und Mord sind hier die vorherrschenden Thematiken, die perfekt inszeniert und dargestellt werden. 1A Film ohne wenn und aber.

bedenklich? 5 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 4 Antworten

mary84

Antwort löschen

Das Buch habe ich nie gelesen, wusste eigentlich auch nie wirklich, dass es eins gibt. :)


pischti

Antwort löschen

Ich habe damals auch erst den Film gesehen und dann versucht das Buch zu lesen. Habs dann irgendwann in die Ecke gefeuert und den Film ein paar Jahre später nochmal angesehen :) Es gibt von "American Psycho" auch noch nen zweiten Teil, der wird aber mit Teil 1 wieder nichts zutun haben, is auch ohne Bale.


snyky

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Hat seine Längen war aber ein abgefahrener Film

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Absurda.

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Das eigentlich Gefährliche und Beängstigende an 'American Psycho' ist weder die Gewalt, noch der Zynismus Patrick Batemans, sondern (in erster Linie für den Zuschauer) sein Charisma. Durch Christian Bales geniale schauspielerische Leistung erscheint uns Bateman, nicht als Monster oder Psychopath, sondern als eine Art Kultfigur von Antagonist, ein richtig genialer Bösewicht, was in erster Linie den Reiz der Verfilmung ausmacht: Wo im Buch die Gewalt abstößt und schockiert, fasziniert im Film die Präsenz dieses an sich grausamen und fürchterlichen Menschen, dessen Charisma und Aura Bateman nichtsdestotrotz irgendwie interessant, fast schon sympathisch macht - nicht umsonst wird Bateman von einer Vielzahl an Geeks und Nerds verkultet - es ist der Reiz des Bösen, des Abscheulichen, was die Verfilmung von 'American Psycho' so ausmacht. Ich kenne jedenfalls keinen anderen Film, der diese Faszination so genial deutlich macht. Wer hinter die Fassade des faszinierenden Psycho Killers Pat Bateman blicken will (dessen Lieblingsband - welch Ironie! - die Talking Heads sind), sollte unbedingt zur großartigen Buchvorlage greifen, mit der sich der Film auf eine ziemlich beeindruckende Weise ergänzt. Ich bin schon irgendwie begeistert.

bedenklich? 7 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Frolic

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Wenn man nur den Film kennt, erscheint er ganz gut. Nachdem man aber den Roman gelesen, langweilt der Film leider.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

ironspidey

Kommentar löschen
Bewertung7.0Sehenswert

Bei weitem nicht so gut wie das Buch, jedoch dennoch gut dargestellt, Schade dass es hiervon keine Uncut-Version gibt, die in Deutschland erhältlich ist.

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht 1 Antworten

Uno Memento

Antwort löschen

Nirgends gibt es eine Uncut-Version oder irrre ich?^^ Der Film ist wie er ist.


KleonMalk

Kommentar löschen
Bewertung8.5Ausgezeichnet

Es ist der pure Ekel der dem Zuschauer eingeflößt wird und das vom Visitenkarten Vergleich bis zum nackten blutverschmierten Kettensägen-Mörder der schreiend den Flur runter rennt.
AMERICAN Psycho :)
Eine Kritik oder eher noch die Angewidertheit an der amerikanischen Highsociety bzw Wall street mit ihren Bankern und Managern die vor lauter Markennamen und Millionenzahlen nicht mehr raffen was jemand sagt selbst wenn er ihnen ins Gesicht schreit das er ein Massenmörder ist.

ACHTUNG SPOILER! NICHT WEITERLESEN WENN DU DEN FILM NICHT GESEHEN HAST!

Interessant fand ich auch das bis zum Schluss nicht gesagt wird ob er denn bzw was er denn wirklich gemacht hat und das hat es nochmal darauf geworfen das die pure Kritik das Ziel ist.

LG Kleon

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

mtoo54

Kommentar löschen
Bewertung7.5Sehenswert

Ganz in Ordnung und Bale wieder mal Super ! Die Gesichte halte ich für komplex für eine Verfilmung bzw nur einen Film, sehe ihn eher als eine Art "Werbung" für das Buch, also mein Interesse hat es geweckt ^^

bedenklich? Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

Uno Memento

Kommentar löschen
Bewertung9.0Herausragend

Bei Verfilmungen von Büchern ist das ja immer so eine, ich für meinen Teil habe das Buch nicht gelesen, aber der Film hat auf jeden Fall mein Interesse daran geweckt. Daher kann ich den Film, "nur" als solchen auch beurteilen und wie man an meiner Bewertung erkennen kann hat er mir sehr gefallen.
Man kann elendig lange Texte über den Film verfassen, vor allem wenn man die Romane von Bret Easton Ellis kennt, ich möchte mich jedoch kurz fassen.
Die Geschichte des/r Yuppies, die stark von Oberflächlichkeiten und Narzissmus geprägt ist, scheint ein Spiegel für eine Gesellschaftsgruppe der 1980'er Jahre in den USA zu sein, in dem marterieller Konsum, Koks und Nutten im Vordergrund stehen. Ich nehme den Protagonisten ihr Schauspiel auf jeden Fall ab und Bale zeigt zumindest in meinen Augen eine seiner besten Darbietungen, wenn nicht gar die Beste.
Besonders fasziniert hat mich der Einsatz der Musik, der in vielen Filmen ein sehr willkommenes Bonbon ist, aber hier wirklich außerordentlich treffend dargeboten wird. "Lady in Red" passt einfach wie die Faust aufs Auge und auch die anderen Songs rund um Phil Collins und Whitney Housten haben mir für einen kurzen Moment Gänsehaut und auch ein Schmunzeln beschenkt (bezogen auf Sussudio :D ).
In vielen Filmen finde ich es "schade", dass gewisse Tötungsszenen nicht gezeigt werden, aber die Regisseurin hat das gut gelöst, da die Vorstellungskraft in den gewissen Szenen völlig ausreicht. Ich kenne das Buch wie gesagt nicht, aber anscheinend sind die beschriebenen Szenen dort eh viel zu extrem, als das man sie in dem Film hätte verarbeiten können, ohne auf den Index zu kommen.

Auf jeden Fall ein geiler Film mit einem guten Ende, welches Deutungsmöglichkeiten offen lässt.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten

based_god

Kommentar löschen
Bewertung6.0Ganz gut

Keine schlimme Verfilmung. Kongenialität wäre aber etwas anderes...

"American Psycho" macht vieles richtig. Der Film schafft es, die Atmosphäre und das Streben nach (vordergründig) Geld und (hintergründig) Akzeptanz des Protagonisten aus dem Buch gut wieder zu beleben und ist allgemein sehr stylisch umgesetzt. Die Farbgebung ist gut geglückt, die Kamerafahrten machen Spass, die Musik orientiert sich am Musikgeschmack des Buch-Bateman und die Kürzungen bzw. Straffungen sind nicht so schlimm wie erwartet. Um als Verfilmung aber überzeugen zu können fehlen einige Dinge aus dem Buch aber zu sehr. Die schonungslose Wiederholung der Orgie, der Urlaub mit Evelyn oder der Besuch der Exfreundin aus College-Zeiten. Dies alles waren Szenen, die das Buch zu einem grossartigen Werk machten und hier einfach fehlten.

Vielleicht ist diese Kritik nicht ganz fair, da ich klar voreingenommen bin. Ich kann verstehen, dass meine 6 Punkte vor allem auch in Anbetracht der grossartigen Leistungen von Christian Bale, Josh Lucas und Reese Witherspoon (die beinahe eine Parodie auf ihre sonstigen Rollen spielt) als etwas wenig erscheinen.

bedenklich? 3 Mitgliedern gefällt das Kommentar gefällt mir Kommentar gefällt mir doch nicht Antworten


Fans dieses Films mögen auch

Saw VI Saw VI AU/CA/GB/US 2009
Sieben Sieben US 1995
Memento Memento US 2000
Collateral Collateral US 2004