Bel Ami

Bel Ami (2012), FR/GB/IT Laufzeit 102 Minuten, FSK 12, Drama, Historienfilm, Kinostart 03.05.2012


Diesen Film bewerten
Bewertung löschen
4.6
Kritiker
16 Bewertungen
Skala 0 bis 10
4.9
Community
381 Bewertungen
21 Kommentare
admin image admin trailer admin edit edit group memberships sweep cache Moviemaster:Movie

von Nick Ormerod und Declan Donnellan, mit Robert Pattinson und Christina Ricci

Bel Ami zeigt den Klassiker von Guy de Maupassant in neuem alten Gewand. In dieser Adaption spielt Robert Pattinson den schönen Verführer.

Bel Ami, der ‘schöne Freund’, ist der Spitzname, den Georges Duroy (Robert Pattinson) am Ende seiner Geschichte von der kleinen Suzanne erhalten soll. Doch die Anfänge sind weitaus weniger schön. Als abgehalfterter Veteran aus dem Algerien-Krieg kehrt der ungebildete Georges Duroy 1890 völlig mittellos nach Paris zurück. Zum Glück trifft er dort auf seinen alten Mitstreiter Charles Forestier (Philip Glenister), der mittlerweile als Verleger nicht nur zu Geld, sondern auch zu politischem Einfluss gekommen ist. Er führt ihn auch in seine Familie ein, in der Forestiers attraktive Frau Madeleine (Uma Thurman) sogleich Duroys politisches Potential erkennt. Doch Georges Duroy ist kein Autor, seine Stärke besteht in der Kunst der Verführung. Auf seinem Weg zu Reichtum und Macht, nimmt er keinerlei Rücksicht – auch nicht vor den Frauen seiner Freunde.

Hintergrund & Infos zu Bel Ami
Bel Ami basiert auf dem gleichnamigen Roman von Guy de Maupassant, der zu den herausragendsten Autoren der französischen Literatur zählt. In Bel Ami beschreibt er die zahlreichen Verwicklungen zwischen Kapital, Kultur und Politik im Frankreich des 19. Jahrhunderts, das in dieser Zeit noch immer im Übergang von einer aristokratischen zu einer bürgerlichen Gesellschaft begriffen war. Besonderes Augenmerk legt er dabei auf die Rolle der Frauen, welche durch den Code Napoleon von jedem direkten politischen Mitwirken ausgeschlossen wurden und fortan im Hintergrund mithilfe ihrer mächtigen Ehemänner agieren mussten. Georges Duroy ist dabei der opportunistische Anti-Held, mit dessen Hilfe sich Maupassant ironisch über den Missbrauch von Journalismus und Politik lustig macht.

Die Geschichte der rücksichtslosen Verführers mit seinem Streben nach Macht bietet sich geradezu an für Verfilmungen. Bel Ami wurde daher schon gut ein Dutzend Mal verfilmt: Die erste Verfilmung aus dem Jahr 1919 stammt vom italienischen Regisseur Augusto Genina. In Deutschland verfilmte Willi Forst 1939 Bel Ami. Auch Louis Daquin (1955) und Mac Ahlberg (1967) nahmen sich bereits dieses Themas an. (ST)

  • 37795279001_1369126681001_ari-origin06-arc-175-1325857655009
  • 37795279001_1457066182001_th-1457048061001
  • Bel Ami - Bild 7079438
  • Bel Ami - Bild 6611545
  • Bel Ami - Bild 6505145

Mehr Bilder (21) und Videos (8) zu Bel Ami


Cast & Crew

Regie
Schauspieler

Kritiken (11) & Kommentare (19) zu Bel Ami

Fans dieses Films mögen auch